Wie kann ich unserer Maus dabei helfen Nachts durch zu schlafen ???

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von nami28 28.04.11 - 13:22 Uhr

Hallo ihr lieben,

unsere Maus ist jetzt 3 1/2 Monate jung & ich höre immer wieder von anderen das ihre kleinen schon durch schlafen.

Wie kann ich unsere Maus dabei unterstützen ???

Soll ich sie tagsüber nur beschrängt schlafen lassen und nach einer std. wieder wach machen ????

Sie geht abends so um neun in´s Bett und kommt so ca, halb drei wieder und will essen. Danach kommt sie nochmal so um sechs und dann schläft sie bis ca. acht Uhr.

Danke euch schon mal für die Tips oder Erfahrungsberichte.

Liebe Grüße Nadine mit der schlafenden Layla

Beitrag von koerci 28.04.11 - 13:35 Uhr

Lass sie schlafen, wenn sie müde ist und trinken, wenn sie Hunger hat.
Durchschlafen lernt sie ganz von alleine.

Von 21 uhr bis 3 Uhr ist schon super lange in dem Alter.

LG
koerCi

Beitrag von leonie133 28.04.11 - 13:36 Uhr

Sei mir nicht böse, aber es ist so unglaublich weltfremd, von einem 3 1/2 -monatigem Baby zu erwarten, dass es durchschlafen kann / möchte, und man nur den richtigen Trick anwenden muss, damit es funktioniert...

Vergiss das bitte einfach. Sie wird wach, weil das NORMAL ist.

Lass sie tagsüber so schlafen, wie sie möchte. Würdest du sie tatsächlich aufwecken, nur um später deine Ruhe zu haben??#klatsch

Wenn andere das behaupten, dass es so bei ihren kindern ist, dann haben sie entweder die große Ausnahme, oder sie haben schöne Methoden angewandt, die ich hier nicht näher aufführen möchte, denn das tun meine Kolleginnen hier sicher gerne.

Bitte glaub nicht alles was du hörst;-)

Beitrag von kikiy 28.04.11 - 13:37 Uhr

Das einzige was du tun kannst,ist zu warten bis sie eines Tages bereit ist zum durchschlafen.Meistens ist das so zwischen dem 2. und 3. Geburtstag der Fall.Ich habe 2 Kinder, 10 Monate und 32 Monate und hier wird manchmal durchgeschlafen, aber das sind echt Ausnahmen!

Beitrag von hakli 28.04.11 - 13:51 Uhr

Hallo,

ich kann dir zwar keine Tips geben, da unsere Maus (ebenfalls 3 1/2 Monate) nicht duchschläft.

ABER ich habe mich damit "abgefunden", dass es wohl bei anderen Babys schneller ging. Unsere hat heute Nacht von halb acht bis um drei geschlafen und ich war mächtig stolz auf unsere Maus.

Verabschiede dich von dem Gedanken, was andere Babys können oder was andere Mütter glauben und erzählen was ihre Babys alles können.


Liebe Grüße


P.s.:

Irgendwann schlafen auch unsere durch und dann sind wir wieder "traurig" und überlegen, wo die Zeit geblieben ist.

Beitrag von nadja.l 28.04.11 - 14:18 Uhr

gar nicht. bevor ich kinder hatte glaubte ich an das märchen vom durchschlafen, aber weder meine zweijährige tochter noch mein zwei monate alter sohn schlafen durch. mal haben sie ne gute phase und tun es ne zeit lang und grade wenn man anfängt sich an das schlafen zu gewöhnen, kommen sie wieder nachts.
grade die kleinen brauchen einfach nachts noch die nahrung. im übrigen spricht man bei baby von durchschlafen wenn sie 6 stunden am stück schlafen und das tut dein kleiner ja.

Beitrag von kiki-2010 28.04.11 - 15:43 Uhr

Das Schlafverhalten Deines Kindes ist doch völlig ok und normal für das Alter. Die meisten Mütter die erzählen, dass ihre wenige Wochen alten Babys ja schon "10 Stunden am Stück" schlafen und das schon "seit der Geburt" beschönigen eine ganze Menge.... ;-)

Glaub nicht alles was man Dir erzählt und guck vor allem nicht auf andere Kinder!

Das "Durchschlafen" (und darunter werden schon 6 Stunden verstanden), hängt mit der Hirnreife eines Kindes ab und kann nicht durch bewusstes Wachhalten oder übermäßiger Nahrungszufuhr erreicht werden. Das mag vielleicht kurzfristig zum Erfolg führen, ist aber langfristig einfach unnatürlich und schädlich.

Lass Dein Baby schlafen wenn es will und wachsein wenn es will. Durch die vielen Schübe ändert sich der Takt sowieso immer.

Mein Jüngster ist jetzt auch etwa 3 1/2 Monate und manchmal schläft er Nachts 7 Stunden am Stück und dann haben wir ein paar Tage, da wacht er plötzlich alle 3 Stunden wieder auf.

Die Babyzeit geht soooo schnell vorbei und die Zeit kann man besser nutzen, statt sich über das Thema "Durchschlafen" den Kopf zu zerbrechen. Genieß Dein Baby und lass es so wie es ist!

Beitrag von karana312 28.04.11 - 16:20 Uhr

stillst du oder gibst du die flasche? habe von mehreren still-muttis gehört, daß sie teilweise auch noch sehr häufig nachts füttern müssen. wir geben die flasche, weil unser liebling von der muttermilch absolut nicht satt wurde. er ist jetzt 9 wochen alt und schläft nachts inzwischen 8-9 stunden am stück. wir halten abends immer einen ganz festen rhythmus ein: auf den wickeltisch, babymassage, frische pampers, dann ins bett. dort gibt es die flasche. dann noch etwas kuscheln, und dann legen wir ihn hin, geben ihm ein küßchen, sagen gute nacht und machen das licht aus. nach ca. 2 minuten ist er still. dann schleichen wir uns aus dem raum. klappt super! ;) probier's einfach mal aus. vielleicht hilft ja was davon... viel erfolg! lg.

Beitrag von hannih79 28.04.11 - 19:35 Uhr

Hallo,

dein Baby schläft super !!!

Warum um Himmels Willen soll es mit 3 Monaten schon durchschlafen ????

Beitrag von tosca99 29.04.11 - 08:25 Uhr

Meine Güte, ich verstehe nicht, was manche Mütter für hohe Anforderungen an ihre Babys haben.
Ein ganz normales Schlafverhalten für ein Baby in diesem Alter.
Ich kenne Babys die kommen wesentlich öfter nachts.

Beitrag von qrupa 29.04.11 - 09:34 Uhr

Das ist wirklich ganz normales und vor allem gesundes Schlafverhalten für ein so kleines baby. Meine Tochter ist auch so alt und es gibt Nächte, ja, da schläft sie durch und dann, so wie letzte Nacht, meldet sie sich stündlich. meine große ist knapp 3 und es gibt Nächte da schläft sie gut durch und dann wacht sie weider 4 Mal in der Nacht auf. Auch das ist alles völlig normal. Gib deinem Baby die zeit die es braucht. Es ist von der Natur aus so eingereichtet dass babys in den ersten MOnaten nicht durchschlafen. Vielleicht nicht gerade bequem für uns mamas, aber gesund und wichtig für unsere Babys.

LG
qrupa

Beitrag von anom83 29.04.11 - 09:57 Uhr

Hallo,

auch ich bin immer wieder überrascht, warum es "normal" sein soll, dass ein 3 1/2 Monate altes Baby durchschlafen soll #kratz.

Du solltest dich einfach von dem Gedanken verabschieden und dich entspannen. Lass dein Baby essen und schlafen wenn es möchte. Abends ein Ritual ist sinnvoll und gut, aber das "durchschlafen" kann man nicht beibringen.

Mein Sohn schlief z. B. das erste Mal mit 20 Monaten durch und das von heute auf morgen.

Also in dem Sinne
LG Mona

Beitrag von cioccolato 29.04.11 - 20:00 Uhr

es gibt keinen tip zum durchschlafen. Und ich finde auch nicht, dass ein 3 1/2 monate altes baby durchschlafen muss...

Unser Grosser hat erst mit 11 Monaten durchgeschlafen, davor NIE. er kam meist alle 2-3 stunden, und dsa ziemlich lange...

Lass sie schlafen wann sie will, und auch essen wann sie möchte. Ich finde, dass deine Maus schon ehct viel schläft für ihr alter.

HÖr nicht auf andere, ich hör dsa auch ständig. Aber jedes kind ist anders, und es ist eher die regel, dass babys noch öfters kommen in der nacht und nicht durchschlafen

lg ciocco mit jaimy 13 monate#verliebt und keanu 8 wochen #verliebt

Beitrag von mami0089 30.04.11 - 20:35 Uhr

oh mann das thema durchschlafen... manche reden auch nur viel wenn da tag lang is ;-)

a freundin hat immer angegeben wie super ihr kleiner schon durchschläft 12 stunden am stück hin und her und dann hat sie sich mal versprochen und er schläft genau 6 stunden und danach kommt er alle 2 stunden ;-)

lass dein kind selbst entscheiden :-D

wir haben ganz am anfang 6 stunden am stück geschlafen dann warens schu 8, dann 10 und plötzlich "nurnoch" 5 stunden...

jetzt werden es wieder langsam mehr... von halb 8 bis halb 4 und dann bis 6 weiter ;-)

Beitrag von vreni2009 02.05.11 - 14:06 Uhr

Ich kann nur sagen: Herzlichen Glückwunsch, Dein Baby schläft doch auch durch! sechseinhalb Stunden sind doch super!