Kompresssionsstrümpfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pinkie26 28.04.11 - 13:35 Uhr

Hu Hu ihr Lieben Bald-Mamis,

ich komme gerade vom FA und mit dem baby ist alles super :-)
(Auch wenns vor 4 Wochen noch ein Junge war, und jetzt ein Mädchen, haha) ich glaub beim nächsten mal ist es wieder ein junge :-)

ABER: Ich muss wegen Krampfadern, Kompressionsstrümpfe tragen! :-[
Und das bei DEM Wetter. Ich bin in der 20 SSW und je weiter ich komme, desto wärmer wird es auch.
Wer muss auch welche tragen und wie kommt ihr damit klar?
Sieht das nicht blöd aus im Sommer?
Die Röcke und 3/4 Hosen kann ich dann ja wohl vergessen und schwitzen. #zitter

Brauche mal eure berichte...

Liebe Grüße, Pinkie#winke#winke

Beitrag von co.co21 28.04.11 - 13:38 Uhr

Hallo,

auch wenns unangenehm ist...trag sie, auch bei wärmerem Wetter!
Gerade wenn auch das Wasser kommt, wirst du sehr dankbar darüber sein

Klar sehen die Dinger nicht so toll aus, aber um ehrlich zu sein,ich würde deswegen nicht im Hochsommer in langen Sachen rumlaufen, habe und hatte trotzdem kurze Hosen und Röcke an!

LG Simone

Beitrag von spritti1977 28.04.11 - 13:40 Uhr

Hallo,

ich muss diese Dinger auch tragen. Habe mir hautfarbende geholt. Immer noch besser für den Sommer als Schwarze! #cool

Alles Gute

Gruß Britta

Beitrag von pinkie26 28.04.11 - 13:42 Uhr

Ich hab die schwarzen bestellt, dachte man könnte die dann als Leggins tarnen ;-)

Beitrag von oliivi 28.04.11 - 13:42 Uhr

Hallo!
Ich muss auch leider Kompressionsstrümpfe tragen, aber ich muss sagen sie helfen mir wirklich! Ich habe kaum Schmerzen mehr an den Beinen und die Haut sieht viel besser aus, ich habe keine "Wölbungen" mehr an der Haut.
Angenehm sind sie ja nicht... Und sehen nicht hübsch aus, aber mir ist es momentan egal, hauptsache ich kann wieder laufen.
Meine sind auch super eng und ich muss die morgens mit Gummihandschuhen im Bett, liegend, anziehen. Dauert eine Weile! Und abends ausziehen und waschen... Ist auch viel Arbeit.
Aber die sind trotzdem gut :)
lg, oliivi 34+5

Beitrag von meiki1979 28.04.11 - 13:54 Uhr

Hi,

ich trage sie auch und ich kann nur sagen, es tut echt gut. Als es so warm war, habe ich sie einfach unter einem Kleid oder Rock angehabt, dann geht es auch mit der Wärme... Glaub mir, du wirst gerade bei wärmeren Wetter dankbar sein, dass sie auch gegen Wasser helfen... Ich habe mir trotz der hohen Kosten ein zweites Paar in schwarz dazu gekauft. Je nachdem habe ich dann hautfarbene oder schwarze zum Kleid/Rock und es ist nicht so streßig wegen Waschen.

VG

Beitrag von niki167 28.04.11 - 14:10 Uhr

Huhu,

ist halb so wild. Man gewöhnt sich an die Dinger. Trage meine seit der 18. SSW und bin jetzt in der 33 SSW.

Habe zwei Paar. Einmal hautfarbene und einmal schwarze, so kann ich variieren und sie immer abwechselnd waschen.

Kann dir auch die, ohne Zehen empfehlen, die sind leichter anzuziehen und lassen ein wenig Luft an die Zehen. So kann man auch flip flops tragen.

Wenn es sehr warm ist, stört muich das Gummiband an den Oberschenkeln, dann verutsche ich es öfter

Viele Grüße.

Beitrag von dielollefrau 28.04.11 - 14:11 Uhr

Fühle mit dir, ich find´s auch ätzend bei dem Wetter!! Bin jetzt in der 32. SSW. Ich habe auch hautfarbene und dazu halterlose, finde das angenehmer als die Strumpfhosen, weil man da immer die Naht am Bauch durch T-Shirts sieht.

Du wirst aber durch das Tragen definitv weniger Wasser und auch weniger (wenn sogar keine) Krampfadern bekommen und bist deutlich weniger anfällig für Thrombose. Daher ziehe ich das auch irgendwie durch.

Ich finde das Tragen von so weiten Baumwoll- oder Leinenhosen damit aber sehr gut, wenn es warm ist. Die gibt es bei H&M auch als SS-Hosen mit Bund oben. Habe sie sogar in Weiß.

Was ich aber auch sehr doof finde, ist, dass man auf Ballerinas und Flip Flops verzichten muss, denn das geht ja mal garnicht ;-)

Alles gute und halte durch #winke

Die Lollefrau

Beitrag von oliivi 28.04.11 - 14:17 Uhr

Hallo! Wieso kann man keine Ballerinas anziehen? Flip Flops verstehe ich schon aber Ballerinas?
lg, oliivi mit Kompressionsstrümpfen

Beitrag von dielollefrau 28.04.11 - 14:29 Uhr

Kann man schon ;-) Ich finde es persönlich allerdings etwas seltsam, wenn dann oben auf dem Fußrücken die hautfarbenen Strümpfe durchluken, sieht aus, als hätte man ein Plastikbein :-D

Beitrag von trinitie 28.04.11 - 16:50 Uhr

Hab auch 2 Paar verschrieben bekommen (wichtig : für das 2. Paar muss auf dem Rezept der Zusatz "aus hygienischen Gründen" stehen, dann wird das von der Krankenkasse bezahlt; Zuzahlung pro Paar beträgt aber trotzdem noch 15 € bei meinen ).
Ich hatte erst ein schwarzes Paar, das war aber auch in der Wärme in den letzten Tagen rund um Ostern recht angenehm zu tragen. Seit gestern hab ich nun auch noch ein Paar in einer Hautfarbe. In meinem Sanitätshaus gabs die außerdem noch in pink, lila und so, aber was die kosten hab ich nicht gefragt da das für mich dann doch nix is ). Ich bin jedenfalls froh, dass ich die habe denn ich hab seitdem kein Wasser mehr in Beinen und Füßen (hab halterlose ohne Fußspitze und werde dann im Hochsommer auch mal FlipFlops dazu tragen. Mir scheiß-egal obs blöd aussieht und was die Leute denken: ich bin schwanger und mit meinem Kugelbauch gaffen die Leute eh nur dahin und nicht auf die Füße ;-)

Beitrag von lilari 28.04.11 - 19:46 Uhr

Trag sie auch von beginn der SS an beiden Beinen bis zum Oberschenkel, vorher aber schon immer an einem Bein, da ich eine Thrombose hatte. Also für mich auch eher nebensächlich, reg mich einfach nicht drüber auf, klar angenehm ists nicht wirklich, aber ist ja fürs Kleine :-)
Kann auch die mit offener Spitze empfehlen,hab ich immer, außerdem bevorzug auch ich hautfarben.

Also an alle, ists nur zum Besten, also durchhalten, ist ja für euch zum Glück nur eine gewisse Zeitlang :-)

Lg lilari

Beitrag von chrissy78 01.05.11 - 23:11 Uhr

Huhu!
Ich muss für mein leben lang einen Kompressionsstrumpf links tragen, da ich nach dem Notkaiserschnitt meines Sohnes vor knapp 3 Jahren 3 Thrombosen und eine Lungenembolie bekam - an der ich fast gestorben bin...
Ganz ehrlich?
Völlig wurscht, wie die Dinger aussehen - sie helfen deinem Bein und deiner Gesundheit. Nervig bei 20 Grad!? ich muss damit auch durch die 40 Grad im Sommerurlaub, am Strand, in den Bergen - einfach überall für immer (na gut, zum Schwimmend arf ich ihn ausziehen #schein).
Ohne Strumpf leide ich gerade an wärmeren tagen Höllenqualen - wegen Schmerzen im Bein!
Außerdem bin ich nun Marcumar Patient auf ewig und ich kann noch mehr Dinge aufzählen, die ich nicht gerade chic oder schön finde, aber das lasse ich jetzt mal #schmoll
Ich meine, "sch..." drauf, wie dein bein unter einem Rock für ein paar WOchen aussieht (ich trage bei dem wetter nur Röcke und kurze Hosen - ist halt so, mit nur einem Strumpf am bein - man gewöhnt sich dran).
Du bist gesund und den Strumpf bald wieder los...
ich nicht! #schmoll
Also Kopf hoch und vergiß die Schönheit mal für ein paar Tage #rofl
Lg Chrissy