was dürfen 5 Monate altes babys alles am tag so essen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von wolke429 28.04.11 - 13:44 Uhr

Hallo Mamis

meine kleine maus ist jetzt fast 6 Monate alt also am 8.5 ist sie 6 monate....#verliebt


Morgens trinkt sie ne volle flasche milch...... Mittags um 13 uhr bekommt sie nen gläschen

Nachmittags bekommt sie bisschen obst aus dem glas......


und um 16 uhr bekommt sie noch ne flasche

und abends dann brei......


ist das für die kleine maus zu wenig oder so in ordnung....

was dürfen die zwerge denn sonst noch essen???

mittags wenn wir beim essen sind bekommt sie abendzumal ne kleine nudel....nur ganz kleines stück so das sich nicht verschlucken kann...

oder auch was anderes jenachdem was ich so gekocht habe....

ist das zu früh????

muss dazu sagen sie ist eine kleine gute esserin würde mir alles mitessen......


lg wolke429

danke für eure antworten#danke

Beitrag von anela- 28.04.11 - 13:47 Uhr

Muttermilch rund um die Uhr ;-) - sonst nichts.

Beitrag von 3aika 28.04.11 - 13:49 Uhr

so ein baby braucht nicht viel, entweder muttemilch oder flasche, und höchstens einmal ein brei, das reicht.

wenn dein baby älter ist, kann es mehr essen

Beitrag von nadine1013 28.04.11 - 13:51 Uhr

Hallo,

ich finde ehrlich gesagt, dass 3x Brei am Tag mit noch nicht mal 5 Monaten reichlich viel ist. Sie sollte in dem Alter hauptsächlich noch Milch trinken. Meine Tochter hat in dem Alter nur mittags Brei bekommen.

Und Nudeln oder sonstwas würde ich ihr ganz sicher noch nicht geben.

LG, Nadine mit Helena (21 Monate) + Raffael (9 Wochen)

Beitrag von wolke429 28.04.11 - 13:56 Uhr

sie bekommt nicht 3x mal am tag brei nur abends.....

stillen tu ich nicht mehr.......


essen tut sie ganz gut.....

sie macht mir ein glückliches aussehn.....ist ganz zufrieden........


lg wolke

Beitrag von nadine1013 28.04.11 - 13:58 Uhr

Du sagst, sie bekommt mittags ein Gläschen, nachmittags Obst aus dem Gals und abends Milchbrei - das ist bei mir 3x am Tag Brei ;-)

Für so ein kleines Baby viel zu viel.

Beitrag von hardcorezicke 28.04.11 - 13:59 Uhr

huhu

sie meint das du zu schnell mit dem zufüttern von breien bist.. da muss ich zustimmen..

man fängt nach dem 4ten monat an.. man gibt erst mal 4 wochen mittags... dann nach weiteren 4 wochen abends... und dann nach weiteren wochen nachmittags...

lg

Beitrag von hardcorezicke 28.04.11 - 14:05 Uhr

zu viel von der menge her nicht.. aber zu schnell umgestellt

Beitrag von hardcorezicke 28.04.11 - 13:56 Uhr

Hallo

wenn deine maus das vom tisch essen mag bzw ihr schmeckt.. dann lass sie dich mitessen.. so kannst du das glas weglassen

lg

Beitrag von klaerchen 28.04.11 - 14:15 Uhr

Lass das mal kurz zusammenfassen:

morgens: Flasche
mittags: Gläschen
nachmittags 1: Obst
nachmittags 2: Flasche
abends: Brei

Also, man sagt, dass man ab dem 4. Monat jeden Monat eine Mahlzeit ersetzen kann. Du hast wahrscheinlich dann direkt mit 4 Monaten angefangen. Ist doch ok, wenn deine Tochter Spass dran hat! Was ist denn zwischen der Frühstücks-Flasche und dem Mittagessen? Gibt es da eine Zwischenmahlzeit? Einen Snack?

Prinzipiell denke ich, dass das von der Menge her passt. Mehr Mahlzeiten brauchst du nicht, wenn deine Tochter zufrieden ist.

Beitrag von hardcorezicke 28.04.11 - 14:17 Uhr

hallo

will ja nicht klugscheissen.. man fängt wenn erst nach dem 4ten monat an... und nicht ab den 4ten monat..

aber das muss sie ja auch selber entscheiden..

lg

Beitrag von misshobbit 28.04.11 - 14:35 Uhr

in dem alter braucht ein baby nur muttermilch, sonst nichts.

lg,
misshobbit

Beitrag von dannhaltnet 29.04.11 - 19:27 Uhr

Wenn man aber KEINE Muttermilch hat!!!! Tuts auch die Flasche!!!!!

Beitrag von tilli78 28.04.11 - 16:17 Uhr

Mein Kleiner wird am 08.05. ebenfalls 6 Monate und isst ähnlich.
Morgens eine Milchflasche, zu Mittag Gemüse, Kartoffel + Fleisch, nachmittags nach dem Mittagsschlaf ein bisschen Birnenbrei, gegen Abend eine Milchflasche und dann noch einen Getreidemilchbrei.
Ab und an wacht er so gegen 4 Uhr auf und dann bekommt er noch eine kleine Flasche Milch.
Wenn Papa und Mama abends Essen, darf er das eine oder andere auch mal probieren. Er findet es toll.

Mach also weiter so. Unsere Kinder zeigen uns schon, was sie wollen und was nicht, genauso was sie vertragen...

LG
Tilli78

Beitrag von angeldragon 28.04.11 - 18:59 Uhr

#winkeuttermilch-flaschenmilch

und 1mal!!! brei am tag #winke#winke

Beitrag von golden_earring 28.04.11 - 20:14 Uhr

Feli ist 6 Monate alt und ißt auch so.
Morgens Flasche, Mittags Brei, nahmittags Obst-Brei, abends haben wir jetzt grad den Abendbrei eingeführt.

Ich hab mich daran gehalten, was die Kinderärztin gesagt hat:-p
Und Feli liebt ihren Brei ;-)

Im Zweifel, frag lieber deinen Kinderarzt ;-);-);-)

Lg
Nina mit Felicia, der es auch schon länger gut schmeckt:-p