Wachstums-Stillstand - Wie lange normal

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mini-sumsum 28.04.11 - 14:04 Uhr

Hallo zusammen,

mein Sohn gehörte schon immer zu den kleineren Kindern, aber immer noch grad in der Norm.

Er wuchs langsam, aber stetig.

Nun war er bei der U8 vor einem knappen Jahr genau 100 cm.

Heute ist er allerdings IMMERNOCH 100 cm. Ist das noch normal, dass er in 10 Monaten keinen cm gewachsen ist? Mach mir doch so langsam Gedanken.

Den nächsten "normalen" KIA-Termin hätten wir erst im September zur U9. Meint ihr ich soll zwischendurch nochmal mit ihm hin? Oder ist das übertrieben?

LG
mini-sumsum

Beitrag von anela- 28.04.11 - 14:07 Uhr

Hm, ob es normal ist oder schon mal sein kann, weiß ich leider nicht.

Kann dir nur zum Vergleich sagen wie es bei unserer Tochter war: Bei der U8 war sie 105 cm und ziemlich genau ein Jahr später ist sie jetzt 112 cm.

Beitrag von mini-sumsum 28.04.11 - 14:11 Uhr

Hi,

danke für deine Antwort. Ich hab grad auch noch mal gegooglet.

"Normal" ist in diesem Alter ein Wachstum von 5 - 8 cm pro Jahr.

Ich sprech meinen KIA einfach mal drauf an.

LG
mini-sumsum

Beitrag von hanni123 28.04.11 - 15:21 Uhr

Huhu,

ansprechen schadet sicher nie. Wobei sich die Arzthelferin bei unseren U's öfter mal um 1-2cm vermessen hat. Auch das Gewicht schwankte um 0,5 - 1kg hin oder her, je nachdem, von welcher Richtung aus sie auf die (analoge) Waage geschaut hat.

Bei der U7 hatte mein Sohn laut U-Heft genau 100cm, zuhause habe ich nachgemessen und er war erst knapp 98cm gross. Erst ein halbes Jahr später hatte er wirklich 100cm erreicht. Bei der U8 war er ca. 104 cm gross, mittlerweile ist er aber schon 110cm. Er hatte mit knapp 4,5 einen richtigen Wachstumsschub, quasi über Nacht waren die Hosen zu Hochwasserhosen geworden.

Trotzdem, frag lieber nach, sicher ist sicher.

LG

Hanna

Beitrag von paula74 28.04.11 - 15:23 Uhr

Schau dir die Kurven im Untersuchungsheft an. Wenn er von "seiner" Kurve deutlich abweicht, dann würde ich den Kia mal anrufen und nachfragen.
LG Paula
(Und zum Vergleich: unsere Tochter ist jetzt genau 4.5 Jahre und 1.11 m gross. Am 3. Geburtstag war sie 1 m.)

Beitrag von alinashayenne 28.04.11 - 17:06 Uhr

Hallo!

Bei uns ist es ähnlich, - mein Sohn ist im letzten Jahr auch keinen Zentimeter gewachsen. Obwohl ich das schon komisch finde, ist es bei uns etwas anders, weil er mit 3 Jahren schon 110cm groß war und eben mit 4 dann auch noch...Weil er so groß war, stach er eigentlich immer richtig aus der Menge raus und ich finde, er wurde auch oft richtig überfordert bzw. man hat zu viel von ihm verlangt, weil er eben viel älter wirkte...

Heute gehört er zwar immer noch zu den "Großen", fällt aber nicht mehr so sehr auf...also war das jetzt kein so gravierendes Problem für mich.

Aber mal sehen, was der KiA beim nächsten Besuch so sagt...Ich gehe eigentlich schon davon aus, dass Kinder eben Wachstumsphasen haben, in denen sie sprichwörtlich in die Höhe schießen und dann eben wieder Stillstand-Phasen...

Liebe Grüße
Nina

Beitrag von aristocat 28.04.11 - 23:59 Uhr

Hallo,
hat dein Sohn noch weitere Symptome? Die Tochter meiner Freundin ist nämlich auch nicht mehr gewachsen und jetzt ist bei ihr eine Zöliakie diagnostiziert worden. Ein Symptom bei dieser Erkrankung ist ein Wachstumsstillstand.

Liebe Grüße,
Kathrin