Wie lang dauert es?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mausifaden 28.04.11 - 14:14 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich war letzte Woche mal zum Blut abnehmen weil wir einfach seit fast 3 Jahren nicht schwanger werden.
Nun meinte der Arzt heute, dass mein TSH bei 9,"irgendwas" liegt und ich auch weiss dass das viel zu hoch ist.
Ich habe Tabletten verschrieben bekommen wegen einstellen und er meinte, dass ich dann in 2 Monaten zu einer Kontrolle kommen soll.
Aber wie lang dauert es dann, bzw. kann ich denn überhaupt noch einmal schwanger werden?

Traurige Grüße

Mausifaden

Beitrag von deadangel 28.04.11 - 14:27 Uhr

hey
dein tsh wert bedeutet das du ne schilddrüsenunterfunktion hast hab das gleiche problem soll aber in 4 wochen abständen kommen.
Weiß er von deinem kinderwunsch ?
Wievel mikrogramm musst du nehmen vermute mal du bekommt L-thyroxin oder euthyrox.
Dein wert sollte bei ca 1 liegen, schwanger werden kannst du deshalb auf jeden fall vermute allerdings das du bei dem wert zyklusstörungen hast.
So eine einstellung kann schnell gehen aber auch dauern je nachdem wie dein körper reagiert.
Nimm die Tabletten auf jeden fall morgens mindestens ne halbe stunde vorm frühstück dann wirken sie optimal , hab sie direkt neben dem bett liegen und morgens der erste griff.

Hatte vor 2 monaten übrigens nen wert von 20 und 4 wochen später 9,6 und jetzt muss ich nächste woche wieder hin

Lg#winke

Beitrag von mausifaden 28.04.11 - 14:33 Uhr

Ohja Zyklusstörungen "Geschichte drüber erzählen kann" :)
Von meinem Kinderwunsch habe ich ihm nichts gesagt, da ich eh zur Zeit zu viel daran gedacht habe.
Aber ich bin jetzt wenigstens etwas beruhigter - Danke :)
Ich muss L Thyroxin 100 nehmen. Keine Ahnung wieviel da drin ist, da ich sie noch von der Apo holen muss.
Der Arzt meinte auch, dass ich in den ersten 3-4 Tagen jeweils erst einmal eine halbe nehmen soll damit sich der Körper daran gewöhnen kann.
Ich habe auch nur nachgefragt weil wir eben schon seit fast 3 Jahren üben und ich immer wieder gelesen habe, dass man dann unfruchtbar ist.

Beitrag von fliegenpilzlein 28.04.11 - 14:45 Uhr

Hallo Du,

mit L-Thyroxin 100 wird der TSH-Wert recht schnell nach unten gehen. Ich denke, bei Deiner nächsten Kontrolle ist er schon um einiges gesunken, wenn nicht sogar schon in Ordnung. Das geht recht schnell eigentlich. Und warum sollte es dann nicht klappen mit schwanger werden? Vielleicht lag es ja wirklich nur daran.

Viel Glück!

Beitrag von mausifaden 28.04.11 - 14:46 Uhr

Danke euch für eure aufbauenden Worte #herzlich

Ich kann Tante Rosa echt langsam nicht mehr sehen :-p

Beitrag von deadangel 28.04.11 - 14:55 Uhr

Hatte mit unter zykluszeiten von 4 monaten für den Kinderwunsch ist das mehr als doof.
Die 100 hinter den tabletten steht für die mikrogramm. einstellungsmässig ist es ganz gut hab auch erst 50 und dann 100 genommen.
Gebe dir nur mal nen kleinen tip besorg dir schon mal kopfschmerz tabletten an anfang ist das etwas nervig wenn sich dein körper dran gewöhnt, tut der schädel weh. Aber unfruchtbar bist du deshalb noch nicht mach dir darüber keine sorgen die schilddrüse steuert soviel im körper das ist wahnsinn.
Geh mal zum Fa und lass nen hormonstatus machen habe ich auch hinter mir und ne Eileiterdurchgängigkeitsprüfung, spermiogramm von deinem mann ( oh gott bis morgen noch warten dann kriegen wir das ergebnis).
Dein Hausarzt wird dich vermutlich auf ca 3-4 einstellen wollen für ne schwangerschaft ist aber 1 besser
Lg

Beitrag von mausifaden 28.04.11 - 15:32 Uhr

Mein Mann hatte letztes Jahr im November einen Termin wegen Spermiogramm aber bis heute hat er es noch nicht geschafft eine Probe abzugeben :-(
Er hat Angst vor dem Ergebnis auch wenn ich ihm so oft sagen kann, dass sich da bei uns nichts ändern wird.
Mh werde ich mal nen Termin bei meinem FA machen wegen dem Hormonstatus und und und.
Und danke für den Tip :) von Kopfschmerztabletten haben wir jede Menge im Haus :D