Sagrotan Hygienespüler

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von leela21 28.04.11 - 14:25 Uhr

Hallo,
wollte mal fragen ob ihr die Babysachen mit dem o.G. Spüler wäscht?Ich will für die Babysachen garkeinen Weichspüler benutzen, aber das ist doch etwas anderes, oder? Und reicht es aus die Kleidung (alles neu) nur 1x zu waschen?#kratz

Beitrag von pye 28.04.11 - 14:38 Uhr

ich habe bei felina auch nur einmal alles gewaschen...und gebügelt ...so hast du recht keimfreie wäsche...den sagrotanspüler benutzen wir bei unseren handtüchern, duschtücher, unterwäsche und felinas bekleidung...mag ihn sehr gerne :)

Beitrag von seinelady 28.04.11 - 14:39 Uhr

huhu
also ich wasche die sachen mit dem hygienespüler.
habe auch so sämtliches zeug von sagrotan.
neue sachen wasche ich 2 mal wegen chemie
lieben gruß

Beitrag von supersand 28.04.11 - 14:44 Uhr

Ich finde sowas totalen Quatsch, genau wie antibakterielle Müllbeutel und sowas. Übertriebene Hygiene fördert nur Allergien.

Sowas gab es bei uns früher doch auch nicht und wir sind auch alle groß geworden. #gruebel

Sorry, aber das ist nur Geldmache. Sowas kann ich überhaupt nicht verstehen.

LG,
Sandra #winke

Beitrag von cankus 28.04.11 - 18:10 Uhr

Ich sehs genauso wie du#winke

Beitrag von yvonne-1982 28.04.11 - 21:12 Uhr

Das ist nicht nur Geldmacherei! Das ist wirklich totaler Mist!
Diese ganzen Hygieneprodukte fördern Resistenzen. Da ist viel zu wenig Desinfektionsmittel drin um den Bakterien wirklich was anhaben zu können. Die Viecher lachen sich - mal laienhaft ausgedrückt - darüber kaputt, ein paar schwache sterben vielleicht, und die starken vermehren sich weiter.
Das ganze Zeug ist genauso fatal wie es fatal ist ein Antbiotikum nicht zu Ende zu nehmen.
Und dann meckern alle dass nichts mehr wirkt wenns mal echt drauf ankommt.

Wascht euer Zeug mit ganz normalem Waschmittel. Die Bakterien die so auf unseren Klamotten und in unserer Umgebung zu finden sind absolut nicht schädlich!

LG
Yvonne

Beitrag von strubbelsternchen 28.04.11 - 14:44 Uhr

Hallo,

ich wasche alle neuen Sachen 1x mit normalem Waschmittel und statt Weichspüler nehme ich Essig. Dann noch bügeln und somit ist die Wäsche nahezu keimfrei.
Von diesen ganzen Hygienespülern und Desinfektionsmitteln halte ich allgemein gar nichts. Das ist nur wieder zusätzliche Chemie für's Kind und außerdem ist all zu große Keimfreiheit ja auch nicht wirklich gesund. Wie soll denn da das Immunsystem fit werden und das Kind Abwehrkräfte kriegen, wenn alles vorher schon abgetötet ist.
Und mal ganz ehrlich, wie viele Keime kann ein kleines Baby denn schon verursachen?!?!;-)

LG #winke

Beitrag von leela21 28.04.11 - 14:48 Uhr

Klingt einleuchtend.Ich bin jetzt ja auch nicht so ein Fanatiker, aber wozu ist benutzt du Essig? Zum weichmachen oder desinfiezieren?Und riecht die Wäsche hinterher nicht auch nach Essig?

Beitrag von strubbelsternchen 28.04.11 - 14:55 Uhr

Essig zum Weichmachen (statt Weichspüler).
Die Wäsche riecht hinterher überhaupt nicht nach Essig, höchstens leicht nach Waschmittel. Und gut für die Maschine ist's auch (wir haben hier unglaublich kalkhaltiges Wasser). ;-)
Mach das schon immer so, da ich die ganzen duftenden Weichspüler hasse.

Beitrag von pye 28.04.11 - 15:43 Uhr

ui danke für den tipp :) den werd ich mir auch mal zu herzen nehmen...wir haben essigwasser *rotwerd* kann man das dafür auch nehmen oder was nimmst du für welchen? #schwitz

Beitrag von superaen 28.04.11 - 16:02 Uhr

Essigessenz!

Beitrag von isi1709 28.04.11 - 14:48 Uhr

Hi,

soweit ich weiß ist da Weichspüler mit drin und darauf würde ich dann echt verzichten.....gibt nur Probleme mit Allergien und er Haut wenns dumm läuft.

LG

Isabel

Beitrag von 30052009 28.04.11 - 15:11 Uhr

Ich halte von diesem ganzen Zeug auch nicht viel. Gab es früher auch nicht und wir haben ja alle überlebt.

Ausserdem bräuchtest du dann noch eine 2. Maschine, da sich ja immer noch Reste vom Weichspüler in der Maschine befinden ;-).

Ich hab meine Sache alle einmal ganz normal mit Waschmittel gewaschen. Weichspüler nehme wir eh nie, da wir einen Trockner haben und der die Sachen weichklopft ;-).

LG

Beitrag von madlen2252 28.04.11 - 18:26 Uhr

Hallo,
also ich halte von dem ganzen Sagrotan Zeugs auch überhaupt nichts. Es ist völlig übertriebene Hygiene, die dem Kind eher schadet, als nützt! #contra
So abgeschottet von allen Keimen, Bakterien und Ähnlichem kann kein Kind ein normal funktionierendes Immunsystem aufbauen. Spätestens wenn es dann mal in ne KiTa geht, wird es nur krank sein, weil an nichts gewöhnt ist. Dort rennt dem Kind sicherlich niemand mit der Sagrotan-Flasche hinterher.
Klar gibt es auch Dinge, wo Sagrotan wirklich ne gute Erfindung ist, wie stark ansteckende Vieren z.B. Noro oder eben bei gebrauchten Sachen vor der ersten Verwendung. Übertreiben (wie in der Werbung, wo das Kind einen Einkaufswagen anfasst oder eine Haltestange in öffentlichen Verkehrsmitteln:-[) würd ich das ganz sicher nicht! ;-)
Ich bin sicher, Du wirst die für Dich richtige Entscheidung treffen.....

Beitrag von sandi1907 28.04.11 - 18:50 Uhr

Huhu

ich nehm den Hygienespüler nur, wenn ich gebrauchte Klamotten vom Basar oder so kaufe, oder wenn wir krank sind.
Neue Klamotten wasche ich nur mit normalem Waschmittel und Weichspüler.

LG

Beitrag von co.co21 28.04.11 - 22:21 Uhr

Hallo,

ich wasche alles nur einmal, egal ob neu oder gebraucht, bevor es angezogen wird.

Den Sagrotan Spüler hab ich auch, ich verwende den immer für 30 oder 40 Grad Wäsche die arg "verseucht" ist...ist in der Regel wenn Sportklamotten von meinem Mann mit drinne sind :-p nur für die babysachen oder so braucht man das eigentlich nicht.

Ich muss aber sagen, dass ich dagegen gerne Weichspüler verwende. hab es am Anfang getestet und da unsere Tochter es verträgt, nehm ich es auch weiterhin...ist auch praktischer, so muss ich nicht alles von ihr separat waschen.

LG Simone

Beitrag von 19021982 29.04.11 - 16:43 Uhr

NEIN!

Und ein bis zweimal waschen langt total!

Das einzige was ich mach ist bei Durchfall mal den Toilettensitz mit Sagorotan zu reinigen damit sich nicht gleich alle anstecken.
Bei uns müssen 8 Mann auf ein Klo........

LG

Simone