Plötzlich Angst vor der Geburt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternchen-0207 28.04.11 - 15:04 Uhr

Hallo!

Nach zwei Not-KS hätte ich die Chance auf eine normale Geburt, aber jetzt hab ich plötzlich Angst davor.

Laut Gebutsplanung im KKH darf ich warten, bis die Wehen einsetzen oder auf einen Blasensprung. Wenn ich dann ins KKH fahre, dann wollen die einen KS machen. Ich würd aber gerne dann "mogeln" und eine normale Geburt versuchen.

Nach den KS war ich immer sehr traurig und es hat mir echt was gefehlt. Aber jetzt, wo ich wieder eine Chance drauf habe, weiß ich nicht, ob ich das noch will.

Mein Mann weiß auch noch nichts von meinem Plan, und ich war total happy, das die KLeine sich wenigstens den Geburtstag selbst aussuchen kann, aber jetzt, ach ich weiß auch nicht, bin ich wieder traurig.

Soll ich mir jetzt noch eine Beleghebamme suchen (ET-20)?
Hab keine Hebi, weil es wohl klar war, das mein KKH nur noch KS macht.

Was soll ich jetzt machen?
Habt ihr damit Erfahrung? Erst KS und dann Spontan?

Liebe Grüße, sternchen

Beitrag von qrupa 28.04.11 - 15:16 Uhr

Selbst wenn du jetzt keine Beleghebamme mehr finden solltest (versuchen kannst du es auf jeden Fall), wenigstens eine die dir Hilft deine eigenen Wünsche, Gefühle und Ängste zu sortieren kann nicht schaden.
Ich hab zwar nur einen KS gehabt, aber danach eine traumhafte spontangeburt zu Hause.