Wieso so arge Preisunterschiede bei Milchpulver für babys?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von 19katharina90 28.04.11 - 15:10 Uhr

Hallo,

an sich habe ich vor mein Baby zu stillen jedoch habe ich trotzdem aus neugier mal bei den Milchpulverpackungen geschaut was da so alles am Markt ist.

Ich wusste nicht das da so arge Unterschiede alleine bei pre und 1er Nahrung sind #schock

da vielen mir Preise von 3 € irgendwas bis 14 irgendwas auf #kratz

wieso ist das so? Qualitätsunterschiede?

Wenn wa was ist denn die "Beste" Marke, Packung etc. ?
Ich würde meinem Baby auch die teuerste kaufen, das wäre nicht mein Problem jedoch würde ich nicht die Werbung für diese Firma finanzieren wollen obwohl eine Packung um die Hälfte des Preises genauso gut oder besser ist ...

versteht ihr was ich meine?

Beitrag von daniela90 28.04.11 - 15:15 Uhr

Hallo :-)

Oha ja ich kann dich gut verstehen...

ich kann meine Kleine leider schon seit einiger zeit nicht mehr stillen, und musste leider früh anfangen ihr Fläschen zu geben... :-(

Naja ich kaufe immer Aptamil und die Preise schwanken auch von Geschäft zu Geschäft.
Warum das so ist kann ich dir leider auch nicht sagen, aber komisch finde ich es auch.

Liebe Grüße

Daniela

Beitrag von pye 28.04.11 - 15:17 Uhr

habe auch gestillt und bin dannach auf babyvita umgestiegen...die selbe frage habe ich mir auch so oft gestellt....
kp unsere verträgt babyvita prima mitlerweile trinkt sie die 4er milch, also die kindermilch...wir haben alle sorten davon gehabt, kaufen davon auch die mittagsgläschen, breipulver und co...also die kleine ist prima entwickelt ;)
nur seh ichs nicht ein, wenn sie die milch verträgt pro packung 14 euro oder so zu zahlen, wenn die von babyvita nur 3.29euro kostet ;)

Beitrag von schnuffel0101 28.04.11 - 17:15 Uhr

Genauso sehe ich das auch. Im Krankenhaus hat unser kleiner Beba bekommen, somit mussten wir ja zu Hause auch die erste Packung davon nehmen. Sind dann aber auch sofort auf Bebivita umgestiegen und hatten keinerlei Probleme.

Beitrag von montana82 28.04.11 - 19:54 Uhr

meine Maus verträgt Bebivita auch prima

Beitrag von butterflywinniepuh20 28.04.11 - 15:54 Uhr

Ich habe viele verschiedene Milchnahrung getestet und komme immer wieder auf ergebniss das Aptamil das beste ist . Auch wann ich für die 1er nahrung 12,45€ zahle pro packerl ist das mir egal .

Ich hatte schon

Milumil PRe, 1er,2er,3er
Babylove3er
Bebivita 3er

und jetzt bin ich auf aptamil 1er geblieben weils , einfach das beste für kind ist . n

Beitrag von lienschi 28.04.11 - 18:00 Uhr

huhu,

da die Grundzusamensetzung von Säuglingsnahrung in Deutschland gesetzlich geregelt ist, ist eh in allen so gut wie das gleiche drin.

Die verschiedenen Marken unterscheiden sich nur durch verschiedliche Zusätze, die nicht zwingend notwendig sind um ein Baby zu ernähren... z.B. pro- und praebiotische Zusätze oder Stärke.

Naja, und der Rest ist eben einfach "gutes" Marketing...
wie bei allen anderen Markenartikeln eben auch. ;-)

Welche Marke dein Baby mal gut verträgt musst du dann einfach ausprobieren...
trotz der nahezu gleichen Zusammensetzung reagieren die Babys doch oft sehr unterschiedlich auf die verschiedenen Marken.

Ich habe 11 Monate gestillt und seit dem Abstillen bekommt mein Zwerg abends noch ne Flasche Bebivita 1er. Die anderen Marken sind mir ehrlich gesagt einfach zu teuer, daher bin ich froh, dass er Bebivita gut verträgt und sie ihm auch schmeckt.

lg, Caro

Beitrag von kasw1981 28.04.11 - 18:52 Uhr

Also mir ist aufgefallen, dass die HA Nahrung immer teurer ist als die Pre ohne HA. Sollte es also keine Allergien in der Familie geben lieber die normal Pre.

LG

Steffie