Stichtag verschoben?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nette-jenny 28.04.11 - 15:28 Uhr

Hallo Leute,
ich bin eigentlich 11+6 Woche und war heute bei meinem Frauenarzt zur Nackenfaltenmessung. Dabei hat er festgestellt das der kleine Purzel noch zu klein ist. Also geht er nun davon aus, das mein Eisprung später war.
Und schwupps nun bin ich wieder 11 + 0. Das verunsichert mich total, ich habe Angst das der kleine Purzel "Entwicklungsstörungen" hat. Oder kommt sowas öfter vor? Hattet ihr das auch?
LG

Beitrag von biggi2805 28.04.11 - 15:31 Uhr

Hallöchen!

Ja, das hatte ich auch! Wurde in der 10. SSW um eine Woche zurück gestuft. Das ist gar nicht schlimm und kommt öfters vor. Mein Zwerg entwickelt sich gut und alles ist in Ordnung.

Also mach dir keine Sorgen, da wird schon alles in Ordung sein.

Schöne SS noch!

Lg Biggi #winke

Beitrag von mausi111980 28.04.11 - 15:33 Uhr

Hallo



mach dir nicht zu viele Gedanken, die Kleinen wachsen so unterschiedlich! Und das mit den Vor- und Rückdatierung das wird immer öfter mal so sein.
Mach dich nicht verrückt!
Wird schon alles okay sein mit deinem Purzel!

Alles Gute.






LG Mandy mit Freddi inside 24+0

Beitrag von seinelady 28.04.11 - 15:36 Uhr

ich wurde auch zurück gestuft.
er war der ET am 23. August und nun doch am 2. September.
und bei der letzten Ultraschalluntersuchung war sie dann doch weiter entwickelt.
sprich nicht 19+6 sondern teilweise von deer größe her 22+0.
also mach dir keine sorgen
lieben gruß

Beitrag von herzchen82 28.04.11 - 15:55 Uhr

Hallo,

mach dich nicht verrückt.

Bei mir wurde der ET NOCH in der 33. SSW um 6 Tage nach hinten verschoben. Grund dafür war sein Bauchumfang - der zu wenig war und sein Gewicht dass nicht den SSW entsprach.

Mittlerweile bin ich in der 38. SSW.

LG Sandra
* ET jetzt ist der 15.05. - vorher war es der 09.05. - aber die Würmchen kommen doch eh wann Sie wollen

Beitrag von ficus 28.04.11 - 17:21 Uhr

Hallo,
der FA errechnet den ET von der letzten Regelblutung aus und "korrigiert" diesen dann anhand der ersten Ultraschalluntersuchungen.
In den ersten Wochen ist der Größenwachstum sehr ähnlich und - was auch wichtig ist - er verläuft nicht linear, sondern in Schüben.
Wenn du also vor einem Schub beim US warst kann es sein, dass eben andere Babys - statistisch gesehen - erst nach diesem Schub gemessen wurden und daraus ein Schnitt ermittelt wurde. Wärst du vielleicht sogar zwei Tage später beim US gewesen und somit nach dem Schub, wär vielleicht sogar alles im "Schnitt" gewesen.
Und mal ehrlich, die ersten Monate gehts um mm (nicht cm oder m), da kann es auch schon viel ausmachen, wenn man sich mal um einige mm vermisst.
Meine FA hat mich auch mal um 1 1/2 Wochen zurück gestuft - Folge: ich war eher im Mutterschutz (auch nicht schlecht). Einige Untersuchungen später, war ich (rechnerisch) wieder am ursprünglichen ET angelangt.
Aber mein Kind kam (trotzdem) auch am von mir errechneten ET!!! und hat sich um die Berechnungen der FA nicht die Bohne gekümmert.
vG