Extrem schmerzhafte Parodontitis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von claudeline78 28.04.11 - 15:59 Uhr

Hallo,

bin im 4. Monat schwanger und habe seit Sonntag eine akute Paradontitis, war beim Zahnarzt. Er hat 4 Zähne aufgebohrt, Nelkenöl reingemacht und wieder provisorisch zugemacht.

Mir gehts total dreckig, kann kaum was essen, keinen Appetit, bin total schlapp, Paracetamol hilft kaum.

Habt Ihr so was schon mal gehabt und könnt Ihr mir Tipps geben????

Gruß Claudeline

Beitrag von frau-seltsam 28.04.11 - 16:18 Uhr

Hallo,

ich bin in der 10. Woche schwanger und hatte seit Sonntag schreckliche Zahnschmerzen. Bin dann am Feiertag zum Notfallzahnarzt und der meinte, es sei nur eine Zahnfleischentzündung, hat die Bakterien entfernt, was entzündungshemmendes drauf geschmiert und mich heim geschickt.

Die Schmerzen wurden nicht besser also bin ich gestern nochmal zu einem anderen Zahnarzt. Paracetamol hatte bei mir null gewirkt. Dieser neue Zahnarzt (auf Empfehlung meiner Freundin) hat sofort erkannt, dass ich einen verfaulten Nerv habe. Deshalb schmerze der Zahn so abartig... Er hat sofort gebohrt, den Nerv entfernt (hat schrecklich gestunken) und heute wird das Loch wieder zugemacht.
Und das lag alles nur daran, dass ich vor kurzem von meinem alten Zahnarzt (zu dem ich nie wieder gehe) eine neue Füllung bekam und er wohl zu tief bohrte...

Falls du glaubst, dass dein Zahnarzt dir nicht richtig hilft, würde ich evtl zu einem anderen Arzt gehen. Ich weiß was Zahnschmerzen ist. Ich habe auch 3 Nächte nicht geschlafen vor Schmerzen. Das macht echt keinen Spaß...

Beitrag von wildehilde85 28.04.11 - 16:18 Uhr

Hallo Claudeline,:-(

mir gehts im Moment nicht anders..:-[Gerade jetzt muss ich einen Weißheitszahn bekommen und mein Zahnfleisch tut auch voll weh habe auch nur Nelkenöl bekommen..:-(
Das super ekelig ist...#augen

liebe grüüüße,Jenny 17.ssw

Beitrag von eveline04 28.04.11 - 16:21 Uhr

Mit Kamillentee spülen hat mir immer geholfen, oder wenn es gescfhwollen ist, mit Kühlakkus kühlen. Bin aber nicht schwanger, musst selbst enscheiden was für dich gut ist.

Beitrag von frau-seltsam 28.04.11 - 16:22 Uhr

Kühlakkus bzw. Eiswürfel hatten bei mir auch geholfen. Aber immer nur solange es kühl war. Danach fing es sofort wieder an zu pochen.

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie ich mich freute, als ich gestern die Betäubungsspritze bekam :-p

Beitrag von wildehilde85 28.04.11 - 16:24 Uhr

Finde es nur scheiße das Paracetamol bei uns garnicht wirkt!!

Beitrag von frau-seltsam 29.04.11 - 12:48 Uhr

Ja, aber mein Arzt meinte, dass bei meinem verfaulten Nerv einfach kein Mittel hilft :-(
Im Moment bin ich Gott sei Dank schmerzfrei.

Beitrag von nini14 28.04.11 - 16:28 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

seltsam das alle im Moment das selbe haben - Probleme mit den Zähnen, Zahnfleischentzündungen usw.

Hatte über Ostern extreme Kieferschmerzen unten rechts und ab Ostersonntag auch noch Zahnschmerzen. Tabletten haben nix geholfen.

Gestern beim Zahnarzt wurde der Zahn aufgebohrt und ich hatte eine fiese Wurzelbehandlung.

Jetzt habe ich keine Zahnschmerzen mehr sondern "nur" noch Kieferschmerzen - wo ich hoffe das diese mit vielen Coolpacks und Kamillentee von alleine wieder weggehen. Sonst müstte ich am Montag noch einmal hin...#zitter#zitter

Also Coolpacks und Kamillentee ist mit am besten.

Das Du nicht essen kannst und schlapp bist, liegt an der "Krankheit" des Zahns bzw. des Zahnfleisches. Bei einer Grippe ist man ja auch schlapp. Versuche zu kühlen und zu spülen und ruhe Dich schön aus.

LG

Karin

Beitrag von frau-seltsam 29.04.11 - 12:50 Uhr

Krass. Dann hattest du über Ostern das gleiche wie ich...
Fühl dich gedrückt!!! #liebdrueck

Beitrag von lea1983 28.04.11 - 17:35 Uhr

Ja und zwar - kaufe Dir Silberwasser / Kolloidiertes Wasser 10ppm
und gurgle mal schön 3 x täglich. Hilft innehalb von 2 tagen.
Meine Freundin hatte ab 36 SSW solche Porbleme - hat´s geholfen, vom Heilptaktiker verschrieben bekommen.
LG

Beitrag von sonnenhut81 28.04.11 - 17:53 Uhr

Die blöden Zahnschmerzen kenn ich auch. Man hofft und bangt, dass es einem nicht trifft, aber dann bingo!! #wolke

Ich hatte eine Zahnfleischentzündung, wo dann die ganze Wange weh getan hat. Der Zahnarzt hat mir Chlorhexamed zum Spülen gegeben, schmeckt ekelig ist auch Medi aus der Apo, aber hilft wirklich.

Mein Schatz ist dann auch gleich los zum Elektromarkt und hat mir eine elektrische Zahnbürste gekauft, die auch Zahnfleisch massieren kann und seit dem keine Probleme mehr!! #sonne

Gute Besserung, denn mit Entzündungen jeglicher Art ist wegen einer drohenden FG nicht zu spaßen!