Ovus negativ - kein ES?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mikabel 28.04.11 - 16:03 Uhr

Hallo Mädels,

ich hoffe ihr könnt mir helfen... Habe normalerweise einen sehr regelmäßigen Zyklus von 33-34 Tagen, Eisprung war immer an ZT 21 bis 22. Ovus wurden also meist an ZT 19 bis 20 positiv. Ich trinke seit 2 Monaten 1. ZH Himbeerblättertee und 2. ZH Frauenmantelkrauttee.

Diesen Monat bin ich bereits bei ZT 24 und kein ES ist in Sicht. Benutze die Ovus von Clearblue digi und hab gestern noch mal mit nem 10er One Step getestet - da war die 2. Linie fast so stark wie die 1. Linie.

Kann das am Himbeerblättertee liegen, dass der Zyklus sich verlängert? Welche Erfahrungen habt ihr mit Babywunschtee?

Hatte bisher immer einen ES, nur diesen Monat evtl. nicht? #schmoll


Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/953635/584511

Würde mich über Antworten bzw. Ratschläge freuen :-D

Beitrag von singa07 28.04.11 - 16:28 Uhr

Sorry, aber mit deinem ZB kann ich gar nichts anfangen...

Die CBdigi sind sehr genau, aber auch sehr wenig empfindlich - ich hatte das auch (in beiden SS!), dass sie jeweils nur 12 h positiv waren.
Wichtig ist, dass du spätnachmittags immer zur gleichen Zeit misst und mindestens 2 h davor nicht auf der Toilette warst und nichts getrunken hast.

Auf alle Fälle waren mir die CBdigi lieber als irgendwelches Striche-Rätsel-Raten und auf die Sch*** onestep gebe ich null!

LG
Singa

Beitrag von mikabel 28.04.11 - 16:38 Uhr

Vielen Dank! Bei mir waren die CB digi auch in vorherigen Zyklen schon positiv. Mache mir nur Gedanken, ob es vielleicht am Himbitee liegt, dass noch kein ES war bzw mein Zyklus so lang ist...??? oder ich habe diesen Monat keinen ES :-( Zs ist ja auch ok, Nur Tempi steigt nich.

Will mir jetzt mal den Kindlein-Komm-Tee bestellen und hoffe mein Zyklus wird wieder normal!

LG, Ines

Beitrag von chiccy283 28.04.11 - 16:52 Uhr

Hallo Mikabel,

geht mir genauso! Ich trank in den ersten 17 Tagen meines Zyklusses, der ca. 33-37 Tage lang war bisher, den Babywunschtee.
Meine Ovus haben alle nicht so angeschlagen wie ich gehofft hatte, man sah IMMER relativ gut eine 2. Linie aber nie war sie so stark wie die Kontroll-Linie somit wertete ich sie als negativ.
Laut Urbia war mein ES am 15.04. was auch passen könnte. Am 14.04. war der Ovu relativ stark aber wie gesagt nie wie die Kontroll-Linie. Ich hab auch mit einem CB digi nachgetestet, der mir negativ anzeigte. Allerdings sah ich später, dass der CB verlangt, dass man 4 STUNDEN und nicht 2 STUNDEN nicht auf Toilette darf, was bei mir dann nicht der Fall war, sondern nur 2 Std. Deshalb weiss ich nicht ob es stimmt.

Kannst mal in meiner VK kucken, da sind ein paar Fotos von Ovus drin, die sind relativ am Ende des Zyklusses gemacht. Bin heute ZT36 und warte auf die Mens die morgen kommen sollte. Aber ich glaube nicht, dass sie kommt, denke der Tee verlängerte den kompletten Zyklus. Hatte ihn daher am 17. Tag mal abgesetzt und überlege ob ich ihn einfach nur in der Woche der Mens. trinken werde und danach nicht mehr...

Gruß
Chiccy283

Beitrag von mikabel 28.04.11 - 17:08 Uhr

Danke für deine Antwort :-)

Hab auch langsam die Hoffnung aufgegeben, dass der Ovu noch positiv wird. Hab sie ja auch richtig angewendet und trotzdem negativ. Wenn ein ES wäre, würde die Tempi ja dann auch steigen und das tut sie bis jetzt nicht :-[ Das Einzige, was sich wahrscheinlich durch den Tee verändert hat, dass bei mir der ZS eigentlich ganz gut aussieht und auch schon mehrere Tage optimal ist.

Na dann müssen wir eben auf den nächsten ÜZ warten... Ich drück dir die Daumen, dass der besser wird!!!

LG