Morgen Wehenbelastungstest...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von be1 28.04.11 - 16:16 Uhr

Hallo,

ich bin morgen ET+7 und bisher hat sich rein gar nichts in Richtung Geburt getan. Unser Kleiner will einfach noch nicht. Die Warterei ist schon richtig
anstrengend und wird nicht einfacher wenn dauernd Freunde und Verwandte anrufen und nachfragen wanns jetzt endlich soweit ist. Sie wären schon ganz nervös...

Weil ich morgen ne Woche über den Termin bin wird ein Wehenbelastungstest gemacht. Bin zwar nicht nervös - lass das einfach mal auf mich zukommen - aber mich würde trotzdem interessieren welche Erfahrungen ihr mit solch einem Test gemacht habt.

Ich rechne ja damit, dass ich nach einigen Stunden wieder nach Hause geschickt werde - zum weiterwarten. Die Ärztin meinte nämlich schon ich solle mir nicht zu viele Hoffnungen machen...

Danke für eure Antworten #winke

Barbara

Beitrag von 82mother 28.04.11 - 16:39 Uhr

Hallo,

also bei mir im Krankenhaus machen die das gar nicht mehr. Die Hebamme meinte, das wäre veraltet... Bei ET+10 wird dort wohl einfach eingeleitet.

Aber wie schon so oft hier in dem Forum festgestellt, sind solche Dinge von KH zu KH, von Hebamme zu Hebamme und von Arzt zu Arzt oft anders.

Wünsche Dir jedenfalls alles Gute!

82mother - bei ET+1

Beitrag von be1 28.04.11 - 17:00 Uhr

Danke, ich wünsch Dir, dass Du nicht so lange warten musst wie ich... ist momentan nicht die schönste Zeit.

Beitrag von otalla 28.04.11 - 18:38 Uhr

Hi,

bei meiner zweiten Tochter wurde das damals auch gemacht....saß da halt ne weile rum. Es hat sich auch was getan, dann haben sie mich vom wehentropf abgenommen, und mich nach hause geschickt, und sagten dann noch, entweder bleiben die wehen, oder sie gehen wieder weg. Ich sollte doch dann lieber viel gehen. Und was kam raus, zehn tage nach´n termin wurde richtig eingeleitet. Und meine kleine kam elf tage zu spät....


Lg Miri

Beitrag von nuffimama 28.04.11 - 20:04 Uhr

Hallo Barbara,

hab ich damals bei meiner Großen bekommen, in Verbindung mit einem Wehencocktail. Bis abends war nix, um zwölf mit Wehensturm in Kreissaal und 03.20 war sie da.

Ob es nu am Cocktail, Test oder beides lag keine Ahnung. Hat aber auch schon geburtsreifen Befund.

Liebe Grüße #winke
Nicole mit Paula(7) und Floh(25+4)