Panik vor OP

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von roosje 28.04.11 - 16:29 Uhr

Hallo,

bei mir soll in der 18. SSW endlich eine dringend notwendige OP am Arm durchgeführt werden. Wahrscheinlich wird nur eine Plexusanästhesie gemacht, also nur der Arm schlafen gelegt.

Trotzdem mache ich mir jetzt wo ich den Termin habe irrsinnige Panik, der Arzt heute erzählte schon etwas von Plazentainfarkt und ähnlichen Schauergeschichten in der Risikoaufklärung.

Gibt es hier vielleicht die ein oder andere die auch in der Schwangerschaft operiert wurde?

Beitrag von isi1709 28.04.11 - 16:59 Uhr

Hi,

meiner Mum wurden im 4. Monat teile des Eierstocks entfernt.....mein Brüderchen ist kerngesund.
Drück dir die Daumen.....das mit den Risiken ist klar....die müssen alles sagen was jemals vorgekommen ist.
Ein Ex von mir wurde mal von nem Tier angegriffen....Tollwutgefahr, hat sich dann aktiv immunisieren lassen....eine der nebenwirkungen war Tod....er lebt immer noch und hatte keine Probleme.
Geht sicher alles gut

LG

Isabel
20. SSW