Blasenentzündung und jetzt Amoxicillin (Traurig)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melli65 28.04.11 - 16:40 Uhr

Hallo Mädels,

War heute beim FA Vertretungspraxis da ich schin seid ca. 2 Wochen mit einer Blasenentzündung rum hampele. Heute nacht war es richtig schlimm. Die FA hat Blut und Eiweiss +Leukos festgestellt und mir Amoxicillin 1000 verschrieben. Sie meinte es wäre unbedenklich.

Hat das schonmal jemand in der Frühschwangerschaft genommen?

Mache mir Sorgen um meinen Krümmel.

LG melli

Beitrag von bubu007 28.04.11 - 16:42 Uhr

hm... nich schön aber kommt vor.
meinst du nich wenn der FA meint, es ist unbedenklich, das es dann auch so sein wird??? so ne aussage kann man ja nich in der lotterie gewinnen denk ich mal...
lehn dich zurück und werd wieder gesund. ;-) viel tee zum spülen, das hilft!!!

Beitrag von melli65 28.04.11 - 16:46 Uhr

ja ich FA hatte recht. Danke für Deine antwort.

Beitrag von smurfette 28.04.11 - 16:47 Uhr

Hey,

ich weiß genau wie du dich fühlst. Ich hatte in der 8 SSW auch eine ganz schlimme Blasenentzündung und habe genau wie du Amoxicillin verschrieben bekommen.
Jetzt bin ich in der 32 SSW und mir und dem Krümel geht es blendend.
Denk daran, dass wenn du es nicht nehmen würdest die Infektion für dein Baby sehr gefährlich werden kann.

Also kopf hoch !! :-)

Beitrag von zartbitter2009 28.04.11 - 17:06 Uhr

Hi!

Amoxicillin ist DAS Antibiotikum das man bekommt und nehmen darf wenn man es denn nehmen muss... Nr. 1 in der SS sozusagen ;-)

Mach dir keinen Kopp, damals beim Grossen musste ich es einmal nehmen...
und 6./7. SSW diesmal auch, da ich kurz vor ner deftigen Lungenentzündung stand ;-)

Schau mal hier:
http://embryotox.de/amoxicillin.html

bei emtryotox kannst du jedliches medikament nachlesen, ob es geeignet ist, welche enschränkungen etc... speziell arzneimittelsicherheit in der SS.

LG Zartbitter

Beitrag von melli65 28.04.11 - 17:22 Uhr

Danke für eure Antworten jetzt geht es mir besser.

Beitrag von jessa1982 28.04.11 - 17:13 Uhr



Sei unbesorgt, musste in der 14. Ssw auch Penicillin nehmen, wegen einer Mandelentzündung.

Penicilline und somit auch Amoxicillin sind nicht plazentagängig, d.h. dass sie nicht ans Kind weitergegeben werden.

Schlimmer wäre es wenn du diese Infektion nicht behandeln würdest!

Alles Gute!

Beitrag von sandi1907 28.04.11 - 18:54 Uhr

Ich denke, es ist schlimmer, wenn du nix nehmen würdest und alles wandert hoch bis in die Nieren.
Aus welchem Grund ist man "traurig", wenn man Medis bekommt, die Schlimmeres verhindern?? Versteh ich nicht...