trocken werden - wie geht's weiter?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kruemlschen 28.04.11 - 16:56 Uhr

Hallo Zusammen,

mein Sohn ist am Samstag 3 Jahre alt geworden und seit Sonntag bis auf die Schlafenszeiten windelfrei.
Bisher hatten wir keinen Unfall, er geht auch ganz selbständig zur Toilette und nur wenn er mal schon 2 Stunden nicht war oder wir irgend wo hin müssen wo wir länger unterwegs sind, schick ich ihn vorher bzw. frage zwischendurch eben mal nach :-)

Am Montag ist wieder Kindergarten. Seit dem er den Wunsch geäußert hatte "ein Großer" zu sein hatte er dort Windelhöschen an und sie haben ihn eben immer mit den anderen "Pieselkindern" zur Toilette genommen.

Wenn mein Sohn allerdings eine Windelhose anhat, dann macht er da auch rein, komme was da wolle. Er ist im allgemeinen recht faul und da passt das auch dazu. Warum sollte man zur Toilette gehen wenn man eine Windel anhat? :-p

Ich würde ihn also gerne am Montag ohne Windelhose in die Krippe schicken, wir haben das allerdings vorher nicht abgesprochen weil ich ja auch vor den Ferien nicht wusste dass das so gut klappt.
Habe jetzt aber Angst dass ihn das wieder zurück wirft wenn ich ihm eine Windelhose anzieh.

Wie habt ihr denn das gehandhabt, bzw. was würdet ihr machen?

#danke

LG K.

Beitrag von girl08041983 28.04.11 - 17:00 Uhr

Huhu,

ich würde deinen Sohn nehmen zu den Erziehern gehen, stolz verkünden dass er ein großer Jungs ist und nun tagsüber super auf Klo geht und nun keine Windelhose mehr mitbringt, etwas mehr Extrasachen mitgeben und dann abwarten wie der Tag verläuft.

Zu Zeiten der Jungs hatten die zwar noch Windeln im Kindergarten, aber es wurde morgens keine angezogen, anfangs nur wenn der Kita weiter wegfährt und sie länger aushalten mussten und dann waren sie ganz verschwunden.

Lg

Beitrag von woodgo 28.04.11 - 17:39 Uhr

Hallo,

entweder richtig oder garnicht. Lass die Windelhose weg und gut. Und wenn doch mal ein Unfall passiert, ja nicht wieder zur Windel greifen, das kann alles passieren.

LG

Beitrag von stefannette 28.04.11 - 18:11 Uhr

Bei meinem Mittleren ging das mit der Windelhose auch "in die Hose"! Ich würde auch mehr Wechselkleider mitnehmen und es so versuchen. Am Besten mit ihm und den Erzieherinnen zusammen so besprechen!
LG Annette mit 5 Kids (von denen 4 jetzt endlich trocken sind!)

Beitrag von emilylucy05 28.04.11 - 18:41 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist im Nov. 3 geworden. Letzten Somemr war er knapp 3 Monate trocken. Dann kam er ind en KiGa und man sagte uns wir sollen ihm eine Windel anziehen bis sie sicher sind das er sie anspricht. Tja, von da an war er nur noch mit Windeln. Ist ja praktischer. NUn hat er beschlossen ein großer Junge zusein. Zuhause klappt es aber im KiGa überhaupt nicht. Ich möchte ihm aber nicht wieder eine Windel anziehen nur wegen KiGa und nun pack ich jeden Tag 3 x Wechselwäsche ein. So ist es nun halt. Er geht im KiGa nur mit mir. Denke ist ihm etwas unangenehm und seine Lieblingserzieherin hat bis morgen Urlaub. Ich hoffe nächste woche klappt es besser.

LG emilylucy

Beitrag von postrennmaus 28.04.11 - 20:43 Uhr

Bei meiner Kleinen ging das alles innerhalb von 2 Wochen. Vom selbstständigen Wunsch, die Windel wegzulassen bis zum unfallfreien Toilettengang, inkl trocken beim Mittagschlaf.

Im Kindergarten haben wir die Windel gleich weggelassen. Einfach einen Stapel Unterhosen und genug Wechselklamotten mitgegeben und morgens beim Hinbringen Bescheid gesagt. Hat von Anfang an geklappt und wir haben die Wechselwäsche bisher kaum gebraucht.

Also nur Mut!!



Lg postrennmaus mit Lotte (2,5 Jahre)

Beitrag von smily1309 28.04.11 - 20:55 Uhr

Hallo,

Ruby ist auch am SA drei geworden :)

Und seit einer Woche ist sie komplett trocken. Vorher war sie ca. ein halbes Jahr lang tagsüber trocken. Es kam von ihr auch von jetzt auf gleich und von ihr aus. Dann hab ich im Kiga becheid gegeben und Wechselklamotten eingepackt und gut. Fang nicht wieder mit Windeln an, dass wirft den Kleinen wirklich zurück.

LG Smily

Beitrag von kruemlschen 29.04.11 - 08:04 Uhr

#danke für Eure Antworten.

Dann schick ich Ihn am Montag ohne Windel und hoffe die Krippe zieht da gleich richtig mit.

LG K.