gleich noch ne Frage, ab wann Hebamme?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny-engelchen 28.04.11 - 17:39 Uhr

Hall, ich nochmal.
Okay, bin heute im Posting-Wahn :-)

Ab wann meint ihr, sollte mna sich eine Hebamme suchen, ist nicht 13 SSW bissi früh?! Und kann jemand eine gute Hebi im Raum PLZ 25421 empfehlen? Wie läuft das genau ab, bekomme ich dann da auch alle paar Wochen Termine?!

Danke erst mal

GLG Jenny

Beitrag von pinkie26 28.04.11 - 17:49 Uhr

Hu Hu,also ich habe heute eine Hebamme angerufen und die meinte, ich hab Glück, weil eigentlich bin ich schon etwas spät. (Bin 20 SSW)
Ich nehme eine normale Hebamme, die sich nach der Geburt um uns kümmert.
Wenn du eine Beleghebamme nimmst, begleitet diese dich auch durch die Schwangerschaft und ist bei der Geburt auch dabei.
Diese musst du allerdings bezahlen, die andere bezahlt deine Krankenkasse.

Hoffe konnte etwas helfen.
Alles Gute und liebe Grüße,
Pinkie #winke#winke#winke

Beitrag von magiccat30 28.04.11 - 17:51 Uhr

Kommt drauf an wo man wohnt und wie schnell die hebammen ausgebucht sind. Bei uns hier ist es nciht so schwer eine Hebamme zu finden. Habe meine in der 16. WOche gesucht und dann aber erst zum Kurs das nächste mal gesehen :) Hatte einfach keine Probleme und habe meine Vorsorge beim FA gemacht.

Beitrag von florenas 28.04.11 - 17:51 Uhr

ich war in der 14 ssw da hatte ich schon ne hebamme

Beitrag von canadia.und.baby. 28.04.11 - 17:59 Uhr

Möchtest du nur eine für die Nachsorge? Oder jetzt auch während der Schwangerschaft!

Wenn du für die Schwangerschaft eine haben willst , solltest du dich beeilen.

Beitrag von ksunny 28.04.11 - 19:18 Uhr

huhu,
Ich hab noch guten kontakt zu der Hebi die ich bei meinem Sohn vor 3 Jahren hatte.
Jetzt bin ich in der 14 ssw, habe eben wieder mit ihr telefoniert, da ich Osteochondrose habe will sie nun mal gucken, ob sie mir mit akupunktur gegen die Rückenschmerzen helfen kann.
Also ich würd früh suchen, denn sie ist meiner meinung nach , "menschlicher" als ein Arzt.... will nicht alles zack zack machen, sondern lässt sich zeit für dich !!!!

LG suse

Beitrag von jenny-engelchen 28.04.11 - 20:02 Uhr

danke erst mal, Mädels.
Ich mach mich dann wohl langsam mal auf die Suche :-)

GLG Jenny

Beitrag von qrupa 28.04.11 - 21:07 Uhr

Hallo

ein zu früh gibt es nicht. Viele hebammen sind sehr schnell ausgebucht und wenn du eine Beleghebamme suchst kann es schon fast zu spät sein.

ich hab nach der ersten Geburt hier meinen RüBi Kurs gemacht
http://www.hebammenpraxis-carmenbalke.de/

LG
qrupa

Beitrag von jenny-engelchen 28.04.11 - 21:17 Uhr

hey, das ist ganz in meiner Nähe, das guck ich mir mal an :-)

GLG Jenny