Alkohol

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von heulboje 28.04.11 - 18:05 Uhr

Hallo,

habe gestern erfahren dass ich Schwanger bin. Yipiie :-)
Laut meiner Rechnung muss die Zeugung am 1. April-WE stattgefunden haben.
Jetzt habe ich aber eine Woche und 2 Wochen danach auf Partys Wein getrunken, da ich noch nichts wusste... Jeweils ca 3 viertele oder so.
Macht das was. Habe mehrmals gelesen dass es ganz am Anfang noch nichts ausmacht. Aber welcher Zeitraum ist da genau gemeint? Meine Regel war ja noch nicht ausgeblieben, konnte es ja noch garnicht wissen?

Wäre nett wenn Ihr mir helfen könntet. Ich freu mich so, bin aber total verunsichert je mehr ich darüber gooogle #zitter

Beitrag von mahboula 28.04.11 - 18:07 Uhr

nö ist nicht schlimm....
da gilt das alles oder ncihts prinzip...



alles gute mahboula 12ssw

Beitrag von sasa1406 28.04.11 - 18:07 Uhr

Mach dir mal keinen Kopf.....habe mal gehört, dass die Baby´s in den ersten 4 Wochen da nichts von abbekommen, das gleiche sei wohl so bei Medikamenten.....wer weiss denn schon 4 Wochen vorher, ob es in diesem Zyklus klappt.....

Beitrag von obeline 28.04.11 - 18:08 Uhr

Hallo, also erstmal GLÜCKWUNSCH!!! Solltest dir wahrscheinlich keine Sorgen machen. In den ersten zwei oder drei Wochen besteht nur ein Zellkern, der noch nicht mit dem Mutterleib verbunden ist! Solange du dich nicht öfters völlig abgeschossen hast und jetzt nix mehr trinkst ist es sicherlich ok!

lg, obeline 23+6

Beitrag von heulboje 28.04.11 - 18:12 Uhr

Danke Euch für die schnelle Antwort :-)
Jetzt bin ich einigermaßen beruhigt. Trinke eigentlich ganz selten. Nur zu Anlässen. Umsomehr ärgert es mich dass ich die Finger nicht davon gelassen haben.

Na dann #glas

LG

Beitrag von marmaloud 28.04.11 - 18:11 Uhr

Hey :)
eigentlich dürfte des nix ausmachen :)

Hatte an Silvester dermaßen einen Vollrausch... xDDD und zwei wochen später hab ich erfahren dass ich in der 6. Woche schwanger bin :)

Kind ist wohlauf und ärgert mich eig. täglich im Bauch :)

also alles gut soweit :D

Beitrag von lili-piti 28.04.11 - 18:42 Uhr

hi,

ich schließe mich ebenfalls an: war noch auf einer hochzeit, eine woche bevor ich erfahren hab, dass ich schwanger bin. da haben wir echt viel getrunken, auch harte sachen, also schnäpse. dann hab ich sogar noch einmal campari getrunken und da ist ja chinin drin #schock, das fiel mir dann auch später ein. kurz darauf habe ich positiv getestet.

wie meine vorschreiberinnen bereits berichteten: es gilt das alles-oder-nichts-prinzip. mach dir bitte keine sorgen!

#winke