auch ich muss zu euch

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von andi3681 28.04.11 - 19:43 Uhr

hey,
habe heute die traurige gewissheit bekommen, das sich nichts in meiner tollen fruchthöhle angesetzt hat(windei). hatte ja durch mein hcg anstieg vom dienstag doch noch hoffnung gehabt. aber nun ist es vorbei. am montag muss ich zur ausschabung. ahb total angst davon.

glg andi

Beitrag von sweetannie 28.04.11 - 19:55 Uhr

Lass dich drücken... habe heute das selbe hinter mir! Ich bin morgen zur Ausschabung!

Habe allerdings mehr vor den Tabletten heute Abend Angst und vor den Schmerzen danach.

Habe allerdings auch schon heute Abend Bauchweh...:-(

Beitrag von clautschy86 29.04.11 - 15:22 Uhr

Erstmal mein Beileid!!
Ich weiß wie du dich fühlst, hatte selber schon 3 FG und 3 Ausschabungen und bin wieder schwanger uns seitdem nur Blutungen Schmerzen KRankenhaus und Ärzte.. Das ist mein Lebensinhalt seit Wochen

Aber vor der Ausschabung selber brauchst du wirklich keine Angst haben, du merkst davon nicht uns bekommst schon bevor du aufwachst etwas gegen die Schmerzen
Also diese Angst kann ich dir wenigstens nehmen

Alles Gute

Beitrag von dia111 28.04.11 - 19:59 Uhr

Laß dich drücken,
ich weiß wie das ist..... bin bei dir

Beitrag von imckrankenschwester 28.04.11 - 20:50 Uhr

...ich lese hier immer nur von as...ich habe jetzt die zweite fg und beim ersten mal wurde keine as gemacht und jetzt am samstag hatte ich leider auch wieder eine fg ich war 7 woche und der arzt meinte wenn der hgc weiter abfällt..ist jetzt auf 165 dann komm ich um eine as herum...ach man ihr liebe wieso passiert das nur immer...du brauchst aber keine angst haben meine freundin hat das auch sehr gut überstanden und nun wird ihre zicke die sich danach angemeldet hat schon im august 2 jahre...

Beitrag von turrita 29.04.11 - 07:12 Uhr

Das tut mir leid, dass du auch diese Erfahrung machen musst. Ich hoffe, du hast liebe Menschen um dich, die dich begleiten und verstehen. Nicht zuletzt siehst du auch hier bei urbia: Du bist nicht allein!

Mir war vor der AS auch Angst und Bange, fürchtete, dass es ruck-zuck geht und für alle nur Routine ist. Ich war dann sehr dankbar, dass ich von allen Menschen im Krankenhaus viel Geduld, aufmunternde Worte und kleine Berührungen bekommen habe. Das hat sehr gut getan. Nach ca. einer Stunde wirst du schon wieder auf dem Zimmer sein.
Dass bei einem Windei eine AS gemacht wird, ist nicht immer so, doch du wirst das schaffen. Das ist die körperliche Seite deiner Geschichte.

Alles Gute!

Beitrag von sterretjie 29.04.11 - 09:25 Uhr

Liebe Andi,

es tut mir so leid das du diese Erfahrung machen muß. Ich weiß nicht ob deine FA es dir gesagt hat, aber du muß kein AS haben. Du kannst auch auf eine natürliche Abgang warten. Für mich war das letztes Jahr das beste gewesen weil ich dann wußte das mein Engel von alleine gegangen ist. Ich war in der 7. SSW.

Eine #kerze für dein #stern

Beitrag von -babygirl- 29.04.11 - 11:05 Uhr

Du brauchst absolut keine Angst davor haben!! Bei meiner 1ten AS hatte ich vorher solch heftige Wehenschmerzen, da war ich heilfroh, dass die mich endlich unter Narkose gesetzt hatten! danach hatte ich gar keine Schmerzen mehr.

Beitrag von billysmom 29.04.11 - 22:37 Uhr

Auch ich schicke dir eine #kerze für dein#stern

Ich denk ganz fest an dich!


Halte durch...#liebdrueck