Beißen sich eure Kleinen beim Essen auch so oft...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von cado 28.04.11 - 20:02 Uhr

...auf die Zunge?

Unsere Große (2,5 J.) beißt sich bestimmt einmal am Tag beim Essen die Zunge/Wangeninnenseite blutig. Ich versuche ihr schon immer zu sagen, dass sie erstmal runterschlucken soll bevor sie erzählt, aber das klappt natürlich noch nicht. Passiert euren Mäusen das auch oder ist meine einfach besonders dappig?

LG, cado

Beitrag von anela- 28.04.11 - 20:08 Uhr

Nö, ist unseren Kindern (5 und 1,5) noch nie passiert.

Beitrag von cb600 28.04.11 - 20:56 Uhr

Guten Abend,

meiner ist jetzt 17 Monate alt, und ihm ist ja bestimmt schon viel passiert... aber auf die Zunge gebissen hat er sich (zumindest beim Essen!) noch nie.
Weiß nicht, ob das normal ist oder nicht. Vielleicht bekommst du ja noch die ein oder andere Antwort :-)

LG

Beitrag von -vivien- 28.04.11 - 21:24 Uhr

nein hatten wir noch nie. unser sohn ist 20 monate
lg

Beitrag von monsterlein 28.04.11 - 22:04 Uhr

bis jetzt 1 mal, und sie wird jetzt 4, da war sie auch ganz hastig am essen und zack ist es passiert.

Was uns aber auch schon passiert ist, im Urlaub letztes Jahr hat unsere Kleine Pommes gegessen zu abend, war schon müde vom ganzen Tag und auf einmal hat sie geschrien wie am Spieß, da hat sie sich vor lauter hastig in den Finger gebissen :-p

Aber sonst eigentlich noch nicht, unsere ist eher geplagt das sie sich schnell mal verschluckt.

Beitrag von cosima07 29.04.11 - 10:09 Uhr

Hi,

unserer Maus passiert das auch ständig. Bei ihr kommen grad die Backenzähne, und ich glaube das sie sich noch nicht so dran gewöhnt hat. Aber Gedanken mach ich mir deswegen nicht.


Lg Cosi

Beitrag von cado 29.04.11 - 10:27 Uhr

guten morgen,

am anfang dachte ich auch es läge an den neuen zähnen, aber das milchgebiss ist nun schon seit monaten vollständig und es passiert ihr immer noch.

naja, sie erzählt halt ununterbrochen beim essen und der papa beißt sich auch überdurchschnittlich oft. vielleicht vererbt sich sowas ja ;-)

dir und allen anderen danke fürs antworten,
vado

Beitrag von kranke_schwester 30.04.11 - 23:18 Uhr

Hallo,
unser Großer (mittlerweile 5) ist da auch Spezialist für. Als er jünger war, verging keine Mahlzeit, ohne daß er sich auf die Zunge oder in die Wange gebissen hat. Ab und zu mußte auch die Lippe oder ein Finger dran glauben #augen.
Inzwischen passiert es kaum noch, aber so mit 2-3 war es extrem.
Liebe Grüße,
die kranke_schwester

Beitrag von cado 01.05.11 - 10:26 Uhr

oh,

da bin ich ja froh, dass es auch noch andere kleine tolpatsche gibt.
stimmt, lippe oder finger ist mitunter auch mal dabei.

wenns bei euch mittlerweile besser ist, besteht bei uns ja auch noch hoffnung ;-).

LG, cado