Endokrinologe

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von blauerstern20 28.04.11 - 20:39 Uhr

Hallo alle zusammen :-)

Mitte Mai habe ich einen Termin beim Endokrinologen.

Kann mir jemand sagen, was dort auf mich zukommt? Was wird untersucht?

Sollte ich meinen Partner zu dem Termin mitnehmen? Wird bei meinem Partner auch was untersucht?

Ich danke euch für die Antworten.

Lg#winke

Beitrag von shorty23 28.04.11 - 20:46 Uhr

Hallo,

also ich wurde erstmal befragt (so was wie Gewicht (Zu/Abnahme), Periode regelmäßig usw.), dann UL von der SD, abtasten der SD, dann Blut abgenommen. Bei einem 2. Termin musste ich noch die Nasenspray-Porzedur machen, um Hashi auszuschließen, da bekam ich Blutabgenommen, dann Nasenspray, dann warten, dann wieder Blutabnahme. So war es zumindest bei mir. Mein Mann war nie dabei, hat er denn auch einen Termin?

LG

Beitrag von blauerstern20 28.04.11 - 21:06 Uhr

Also das hört sich alles sehr interessant an...

Ne mein Partner hat kein Termin sondern nur ich.

LG

Beitrag von shorty23 28.04.11 - 21:11 Uhr

Also soweit ich weiß ist es schon wichtig, dass auch die Männer danach schauen lassen, aber ich würde das mal beim Endo / KiWu Praxis / FA besprechen, was die meinen. Dann wünsche ich mal viel "Spaß" und hoffe, dass alles unauffällig ist.

LG