thekenverkäuferin ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von yvi2111 28.04.11 - 21:38 Uhr

huhu , hab mal ne frage , bis wann kann mann denn an einer Wursttheke arbeiten , ich kann mir vorstellen das es irgendwann etwas eng wird ?

villeicht hat ja jemand erfahrungen

lg yvi mit #stern und #ei

Beitrag von arelien 28.04.11 - 21:51 Uhr

Moin ,

Also ich arbeite nebenbei als Fischverkäuferin und bin ab morgen in der 30SSW.
In wie weit meinst du mit "eng"?
Also ich schmeisse einmal die Woche den Laden komplett alleine..Ohne Pausen und ja es geht schon ein wenig in die Knochen. Aber bis jetzt habe ich es immernoch in den Tresen geschafft und ich bin nicht sehr groß (1,60) aber der Bauch schon. Ich denke das wirst du früher oder später selber merken ob es noch geht oder nicht. Ich habe auch ne Zeit an der Fleischtheke gearbeitet und worum ich mir eher Sorgen machen würde wären die schweren Fleischplatten.


Lg Arelien

Beitrag von yvi2111 28.04.11 - 21:54 Uhr

ja es geht eher um das ein und ausräumen , und ich bin ja vollzeit da also 5-6 tage die woche . aber ich denke auch das ich das feststellen werde ;-)

Beitrag von arelien 28.04.11 - 21:56 Uhr

Ja das mit dem Ein und Ausräumen ist so ne Sache wo ich vielleicht schauen würde das es nicht mehr so schwer ist. Solche Platten haben ja gerne mal ein paar Kilo´s vorallem beim Einräumen.

Beitrag von tina2408 28.04.11 - 21:58 Uhr

Hallo,

also ich arbeite in einem Supermarkt und bei uns wurden alle die hinter der Theke arbeiten in BV geschickt, da sie ja Kontakt mit Fleisch haben und sich andauernd über die Theke bücken müssen ( einige waren klein) :-p

Und die Firma hat keine Probleme gemacht, die Mädels haben weiterhin ihr Gehalt bekommen.

Das ist alles was ich dir berichten kann :-D hoffe es hilft dir.

LG
Tina mit Boy 20+2ssw

Beitrag von yvi2111 28.04.11 - 22:02 Uhr

ja dankeschön :-)