Clomifen Therapie sinnvoll? Bitte um Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mariek. 28.04.11 - 22:04 Uhr

Hallo ihr Lieben...

Habe heute meine Blutergebnisse bekommen.Von den hormonen her ist alles in Ordnung. TSH ist erhöht und ich werde jetzt was gegen die Hypothyreose nehmen.

Nun meine Frage: Blut wurde am 22 ZT abgenommen.Bei der auswertung steht das kein ES stattgefunden hat und daher eine Clomifen Therapie empfohlen wird.Laut meiner Kurve würde ich vermuten das mein ES am 30 ZT stattgefunden hat.Ich habe sehr unterschiedliche Zyklen (32 bis 44 Tage)

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/868607/578630

Ist das ein Fall für die Clomifen Therapie oder wird das nur gegeben wenn man gar keinen ES hat?

Habe das leider erst nach dem Arztgespräch gelesen.Vielen dank für die Hilfe!
lg

Beitrag von skorpion1978 28.04.11 - 22:19 Uhr

Hallo,

also mir hat der fä auch clomi verschrieben weil ich lt. BT keinen ES hatte. leider hat es nichts gebracht bzw. ich hab eher zysten bekommen, aber das ist von Frau zu Frau verschieden einen hilfts einen nicht.

Zum glück bin ich die Zysten jetzt los #huepf

werde diesen zyklus nichts machen und als nächstes erst mal BS machen lassen.

Weisst du ob bei dir sonst alles ok ist? und bei deinem Freund/Mann???
Wurde SG gemacht?

Ich hab den fehler gemacht das ich clomi genommen hab ohne zu wissen ob vielleicht doch nicht da unten alles ok ist....
Ich nehme keine Hormone mehr, nicht bevor ich weiss ob sonst alles ok ist, SG von meinem Mann ist supi.

Wünsche dir viel Glück bei deiner Entscheidung.

toi toi toi #klee#klee#klee

#winke