den ganzen tag kopfweh..habt ihr tipps außer paracetamol etc.?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von kiri23 28.04.11 - 22:11 Uhr

hey...
hatte heute den ganzen tag kopfweh...
weiß auch nicht woher,vielleicht hab ich auch nachts schief gelegen...

bemühe mich viel zu trinken,da kopfweh ja auch von flüssigkeitsmangel kommen kann...
aber jetzt mal zu der frage: was macht ihr gegen kopfweh? habt ihr ein paar gute tipps? möchte ungern medies nehmen...

lg kira:-)

Beitrag von schnuffel2429 28.04.11 - 22:15 Uhr

Hallo,

ich kenn das noch aus meinen SS. Ich habe mir dann immer japanisches heilpflanzenöl auf schläfen und stirn gerieben. Mir hat das immer gut geholfen.
Meine Mutter hat in Ihren schwangerschaften unter migräne gelitten Sie hat immer starken Kaffee(schwarz) mit zitrone getrunken muss auch geholfen haben.(ich trinke nu kein Kaffee)

LG Yvi

Beitrag von axaline 28.04.11 - 22:15 Uhr

Also, ich habe festgestellt, daß mir Magnesium gut gegen Kopfweh hilft !

Ich trinke dann ein bis zwei Brause Tabletten und die Kopfschmerzen gehen zurück.

LG axaline

Beitrag von unipsycho 28.04.11 - 22:15 Uhr

vom männe massieren lassen, wärmflasche in den nacken, schlafen, weg vom computer ;-)
pezzi ball, bisschen sport machen, spazieren gehen an der frischen luft.
evtl blutdruck kontrollieren lassen (wenn das kopfweh nicht weg geht)

Beitrag von 19katharina90 28.04.11 - 22:16 Uhr

duschen oder entspannendes Bad nehmen,
lüften, viel trinken Kopf bzw. Schläfen mit China-Öl einmasieren
hinlegen und abdunkeln sowie nach Möglichkeit schlagen ...

hatte oft Kopfweh in der SS jedoch habe ich nicht medis genommen weil ich angst hatte das es schadet !

Beitrag von tina051987 28.04.11 - 22:16 Uhr

Ich habe auch schon tagelang Kopfschmerzen und ich weiß bald nich mehr weiter.#schmoll

Obwohl man ja Paracetamol nehmen darf,muss es ja nich sein das man sich jeden Tag welche reinschmeist.....

Ich hoffe auch das wir n paar tipp´s bekomm!


LG Tina+Bauchprinzessin 16+6#verliebt

Beitrag von kaanipek 28.04.11 - 22:23 Uhr

Also ich kassiere mir die schlefen und am Nacken mit japanischem Heilpflanzen öl hilft sehr gut und licht aus liegen und etspannen

Beitrag von shakira0619 28.04.11 - 23:55 Uhr

Hi!

Wenn es am Vitamin-Mangel liegt, hilft es mir Orangensaft zu trinken.

Oft ist aber der Nacken verspannt. Dann hilft eine Massage und ein Wärmekissen.

Liebe Grüße

Beitrag von kio518 29.04.11 - 06:33 Uhr

Guten morgen,

ich hab auch in letzter Zeit wieder vermehrt Kopfweh.
Hab auch erst gedacht, mehr trinken was essen. Aber das war´s nicht. Brille auf...war´s auch nicht.
Ich versuch so gut es geht gar nichts dagegen zu nehmen, aber wenn dann nur Paracetamol und wie hier schon geschrieben, ich hab dann mal Magnesium probiert und es wurde besser oder sie gingen ganz weg. Vor zwei Tagen hat Magnesium genügt um die Kopfschmerzen los zu werden.
Vielleicht hilft dir das auch.
LG Kio +#baby (19.SSW)