Keine freude mehr!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tina051987 28.04.11 - 22:21 Uhr

Hallo!

Ich habe immer gedacht sobald ich schwanger bin, bin ich der glücklichste Mensch auf Erden und werde mich jeden Tag auf s neue auf mein Kind freuen.

Seit ein paar Tagen ist die Freude einfach nur weg und es ist nur noch Angst da. Jetzt soll auch noch der Sohn von meinen Freund bei uns leben...

Habe das Gefühl es wächst mir alles über den Kopf und das ich irgendwann mal zusammen breche oder abhaue....

Habe mich doch so auf mein 1. Kind gefreut un jetzt muss ich mich auch noch um ein (fast) 4 jährigen kümmern. Wollte doch immer ganz für mein 1. Kind da sein#schmoll

Kann es sein das ich mir unnötig sorgen mache und ich übertreibe?

Nicht das ich mein Kind nicht mehr möchte aber ich freu mich nicht mehr drauf und mir ist auch zur Zeit scheiß egal wenn was passieren würde.
IST DAS NORMAL?????#heul


LG Tina

Beitrag von bunny007 28.04.11 - 22:33 Uhr

#liebdrueckhallo tina,
ich denke deine angst ist ganz normal.

dazu kommt das du dir das alles ganz anders vorgestellt hast.. und erst freust du dich über ein kind.. dein kind und dann kommt noch ein fremdes kind dazu. ich kanns verstehen - ich habe zwei kinder..

versuch nicht soviel darüber nach zu denken und nimm es so an wie es ist.. dann kommst du besser damit klar. versuch für den großen da zu sein.. er wird eh in die kita gehen dann hast du genug zeit für dich und deinen sohn..

wird alles gut #pro

lg bunny007

Beitrag von petuga 29.04.11 - 07:41 Uhr

Liebe Tina,

ich kann dich gut verstehen, mir geht auch so komisch, bin 13+4 und wollte immer ein Kind haben. Ich war Angestellte in der Verwaltung, da haben wir schon geübt. 1,5 Jahr nichts. Hab mein Job verloren, die Firma musste Insolvenz anmelden, habe mich getraut und selbstständig gemacht, Kredite aufgenohmen und einen Schreibwarenladen eröffnet. Arbeite hart von 5:30 bis 18:30. Ich arbeite, esse und schlafe. Auch zum Arzt kann schwer gehen, muss ich schliessen. Verlust.
Ersten Monat meiner Selbständigkeit habe ich erfahren, dass ich #schwanger bin. Und nun???????? Was mit dem Laden, schliessen???Kredite??? Einstellen kann ich niemanden, weil die Umsätze nicht gut sind, ist normal am Anfang.
Als selbstständige Frau hast du kein Mutterschutz, muss du eigentlich zur ET arbeiten und danach sofort wieder da sein. Wir habe hier keine Familie (alle so weit weg). Das hat jetzt kein Sinn. Bin nur am heulen.
Ich wollte schon immer ein Kind haben, ich liebe Kinder, mein Fraund freund freut sich auch...aber das ist einfach nicht machbar???
Ich kann mich momentan nicht freuen!!!!:-[

Ich war gestern nur am heulen #heul#heul#heul.

Eigentlich soll ich mich freuen, dass ich die Chance mit 36 habe ein Kind zu bekommen. Aber es ist ganz große Baustelle....und ich sehe keine Lösung :-(
jeder von uns hat seine Baustelle, oder sind das HORMONE???
Ich weiss selber nicht.

Ich drücke dich ganz doll, irgendwie schaffen wir das. KOPF HOCH

Na dann werde ich weiter #heul

LG
eva