Was tun?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von olliundsonny 28.04.11 - 22:22 Uhr

Hallo ihr Lieben,

vor einigen Monaten hab ich erfahren das mein Mann kontakt zu einer anderen Frau hat. Es gab großen Streit zwischen uns. Ich hab an trennung gedacht, hab es nicht hinbekommen. Er versprach das alles vorbei ist, ausser sms und telefonieren wäre nichts, das er mich liebt und bla, bla... (Wir haben 2 kind)

Ich liebe Ihn, doch auf einmal ist er so fremd. Ich hab Alpträume. Momentane Situation ist echt scheiße. Wir können miteinander reden, doch der Rest, kuscheln, in Arm nehmen usw ist nicht mehr. Ich muß ankommen.

Ich weiß nicht ob er noch Kontakt zu ihr hat... liebt er mich wirklich?

Ich hab für mich und meinen Kinder Urlaub gebucht. Was schönes erleben. Glücklich sein. Kraft tanken. Doch je mehr ich dran denk wird mir schlecht. Er alleine zuhause. SIE! versteht ihr?

Was tun!

gruß Sonja

Beitrag von lagefrau78 28.04.11 - 22:33 Uhr

Was heißt denn Kontakt? Lief da was mit der anderen Frau?

Beitrag von binnurich 28.04.11 - 22:42 Uhr

also, ich frag mich auch: was heißt Kontakt? das ist doch schon wesentlich für die möglichen Konsequenzen, genau wie die Frage, wie du dahinter gekommen bist und wer da was weshalb beendet hat bzw. gar nicht erst hat anfangen lassen


und


ich glaube, jetzt einfach mit den Kindern allein in den Urlaub fahren scheint mir irgendwie eine gute Möglichkeit sich weiter auseinander zu leben.... ich würde das nicht machen

Beitrag von kraken-alarm 28.04.11 - 23:28 Uhr

Hallo olliundsonny,

ich möchte dir jetzt keine Angst machen, aber die Geschichte kommt mir ziemlich bekannt vor.
Bei meiner Freundin fing es genau so an (auch zwei Kinder), er versprach ihr auch den Kontakt zu der anderen abzubrechen. Einen Monat später erfuhr sie, dass er immer noch Kontakt zu ihr hat. Sie hat ihn rausgeschmissen und wollte in aller Ruhe ersmal darüber nachdenken und Abstand gewinnen. Und was hat er gemacht, er ist gleich zu seiner neuen gezogen, und nicht mehr zu seiner Frau zurückgekommen.

Auch er hat bis zum Schluss behauptet, dass außer telefonieren und sms nichts gelaufen ist. Im Nachinein hat meine Freundin erfahren, dass sie sogar bei ihnen daheim war und auch die Kinder sie schon kennen. Bei seinen Freunden hat er sogar erzählt, er habe sich von seiner Frau schon getrennt, damit er nicht entlarvt wird.

Ich würde euch raten, dringend eine Paartherapie zumachen, um zu klären, warum er zu einer anderen gegangen ist. Vielleicht kannst du ihm dann auch wieder vertrauen.

Kannst dich auch über PN bei mir melden

LG

Beitrag von binnurich 29.04.11 - 07:46 Uhr

"Bei seinen Freunden hat er sogar erzählt, er habe sich von seiner Frau schon getrennt, damit er nicht entlarvt wird."

mal im Ernst....was sind das denn für Freunde
ich kann mir nicht vorstellen, dass ich meinen Freundinnen erzählen könnte, ich habe mich von meinem Mann getrennt (mit dem ich zusammen wohne) um ein Verhältnis zu haben und letztendlich zu hoffen, dass es genau auf diese Weise nicht rauskommt


Menschen treffen sich, Klatsch verbreitet sich schnell... innerhalb kürzester Zeit würde mein Mann zu hören bekommen, wie es ihm denn nun geht, nachdem ich ihn wegen eines anderen sitzen gelassen hätte.


nein, das kann ich so nicht glauben

Beitrag von kraken-alarm 29.04.11 - 22:40 Uhr

Naja, deshalb flog die ganze Sache auch nach "nur" 6 Wochen auf.

Meine Freundin arbeitet von 8 bis 18 Uhr täglich, dannach einkaufen und Kinder und Haushalt, sie war die letzten Monate nur noch am rennen und machen, hatte kaum noch Kontakt zur Ausenwelt, da er sich um nichts mehr kümmerte (und keinen Führerschein hat)

Wir haben zwar zum größten Teil den gleichen Freundeskreis, sind aber das letzte Jahr auch kaum rausgekommen (Geburt unseres Sohnes, Baustelle...)

Und wie gesagt, nach 6 Wochen flog alles auf

Beitrag von peppina79 29.04.11 - 08:44 Uhr

wieso buchst du keinen urlaub für eure ganze familie? ich würd den auch nicht alleine lassen.

kontakt klingt erstmal harmlos, aber wie schon die anderen sagten, was bedeutet kontakt haben bei dir??

Beitrag von berndundmonika 29.04.11 - 23:36 Uhr

Abhaken! Das gibt nichts mehr!