Unser Engel hatte es eilig!

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von cuerlysue87 28.04.11 - 23:04 Uhr

Hallöchen,

jetzt möchte ich auch mal den Geburtsbericht meines kleinen Sonnenscheins preis geben :-D auch wenn es schon ein bisschen her ist...

...Kurze Übersicht zur Schwangerschaft:
Die SS lief anfangs ganz gut, bis ich Anfang der 26. Woche währen der Arbeit ein komisches Ziehen im Unterleib spürte und mir wurde ganz schlecht, ich war total zittrig...naja kurz um, es waren vorzeitige Wehen. GMH war schon ziemlich verkürzt und MM war auch recht weich...Also LIEGEN...das hat genervt und war echt nicht einfach, da wir 5 Wochen später heiraten wollten...das haben wir ja auch dann geschafft #ole
Die ganze restliche SS über immer wieder ab ins Krankenhaus, wegen den Wehen.

Einen Tag vor dem ET wollten wir noch zum Mexaikaner kurz etwas essen gehen, was nicht leicht war, den der kleine Bauchzwerg wollte nicht das ich was esse und hhat ziemlich im bauch getobt. Bis ich sagte:"Wenn es dir da drin zu eng wird, kannst du auch rauskommen!!" Das hat er wohl wörtlich genommen #rofl Keine 5 min. später hab ich nur noch einen lauten Schrei losgelassen, dass alle uns anschauten (im nachhinein echt peinlich).
Mein Mann war schon nervös, aber ich war der Meinung, dass das nur eine heftige Darmbewegung war oder so. Ätsch bätsch, die vermeintlich Darmbewegung kam genau 5 min später wieder, nur heftiger. Wir haben gezahlt und ich wollte noch kurz heim um die Kliniktasche zu holen. Kurz vor unserm Zuhause, schrie ich nur noch: "Dreh um!! wir schaffen es sonst nicht mehr!!"
In der Klinik angekommen erstmal CTG und MM-untersuchung...und uppss der MM war schon bei 4 cm. Also ab in Kreissaal, in der Zwischenzeit kam auch meine Mom nach in die Klinik.
Nach 20 min in der Wanne, sollte ich raus, da der MM schon bei 8 cm war. Bis dahin gingen die Wehen ja noch einigermaßen! Aber als ich dann in Vier-Füssler-Stand gehen sollte, wurde es erst richtig schlimm!! Es kam nur noch eine Wehe nach der anderen ohne Pausen!! Ich bekam dann auch ein leichtes Schmerzmittel und legte mich wieder auf den Rücken.
Dann ist die Fruchtblase geplatzt und 20 min später war unser Sonnenschein auch schon da, nach nur 3 Stunden ab der ersten Wehe.
Ein wahres kleines nasses Wunder #verliebt
Ich werde es nie vergessen!!
Beim nächsten mal kommt die Kliniktasche gleich ins Auto!!!

LG Steffi & Joel (10 Monate)

Beitrag von mikke87 29.04.11 - 18:21 Uhr

Herzlichen Glückwunsch
Na das klingt doch mal ganz gut, war das deine erste Geburt?
Dann kann man ja als frischling mal hoffen das es schnell geht ;)

Beitrag von cuerlysue87 29.04.11 - 20:51 Uhr

Dankeschön !!
Ja das ist die erste gewesen, aber ich glaube der Grund warum es so schnell ging, war der, dass ich 4 Wochen vorm ET mich hab jede Woche 1x akkupunktieren lassen.
Hab gesehen, dass du in der 31. SSW bist, Glückwunsch, dann ist es ja nicht mehr lang.
Das wird schon!! :-) Drück dir die Daumen.....
Jetzt sind wir derade dabei Nr. 2 zu basteln :-)

LG #winke

Steffi