Hochzeit-Babysitter

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von musja 28.04.11 - 23:05 Uhr

Hallo ihr lieben, wir haben gestern standesamtlich geheiratet. In zwei Wochen ist unsere Hochzeit mit ca. 100 Gästen. Natürlich sind auch Kinder dabei. Ehrlich gesagt mache ich mir über die anderen Kinder keine Gedanken, aber ich habe eine einjährige Tochter, und ich möchte nicht dass meine Mutter mit ihr um 21:00 Uhr nach Hause fährt, weil die kleine schlafen muss. Könnt ihr mir jemanden (Babysitter) in Raum Hannover empfehelen oder eure Ehrfarungen mitteilen.
Liebe Grüße musja und Darja #verliebt

Beitrag von sternenmami 28.04.11 - 23:17 Uhr

hallo,
warum nehmt ihr sie denn nicht einfach mit und wenn sie müde wird legt ihr sie in den kinderwagen, dort kann sie doch dann schlafen und sie ist in euer nähe. kleine kinder lassen sich ja bekanntlich nicht so sehr stören von krach;-)

glg#winke

Beitrag von lilalaus2000 28.04.11 - 23:25 Uhr

Hallo

also bei uns ist die Kleine dann 11 Monate alt.... dann ist die kirchliche Hochzeit #huepf

Jedenfalls haben wir auch einen Nebenraum, da kann meine Kleine dann mit Babyfon schlafen (Reisebett oder Kinderwagen) Nachts wird sie eben dann einfach in ihr Bettchen gelegt - und so laut wird es bei uns nicht ;-)

Beitrag von blackpanther32 29.04.11 - 07:02 Uhr

....ich kann mir nicht vorstellen, dass sich die Maus so einfach "abschieben" läßt^^

Ich würd Sie auch mitnehmen und in ner stillen Ecke nen Schlafplatz einrichten. Meine war letztes Jahr 1,5J als wir auf Hochzeit waren und es hat auch gut geklappt - wenn die schläft kann man sowieso das Haus einreisen.

LG Blackpanther

Beitrag von catch-up 29.04.11 - 08:07 Uhr

Also ich könnt meinen Sohn nicht einfach in den Kinderwagen oder einen nebenraum legen! Er würde nicht schlafen! Er braucht nen Bett und Ruhe! Das war schon immer so!

Hast du keine Bekannten, die das Kind abholen würden (z.B. Nachbarn der Eltern oder eure Nachbarn??).

Das hatten wir auch in Erwägung gezogen. Dann können sie zum Essen kommen und fahren danach eben wieder mit dem Kind!

Wir haben das Glück, dass meine Eltern in einer Jugendhilfeeinrichtung arbeiten! Da haben wir uns jetzt eine Erzieherin in Ausbildung geschnappt, die sich um Felix kümmert!

Beitrag von altehippe 29.04.11 - 08:41 Uhr

Nein, denn *leider* komme ich nicht aus der Ecke ;-)

Allerdings würde ich dein Kind nicht wie vorgeschlagen einfach in den Nebenraum legen. Wir hatte unsere Zwillies damals auch zu Hause betreuen lassen, denn die Gefahr der unruhigen Nacht war uns einfach zu groß.
Der Tag ist ja auch für die Kinder super aufwühlend und wer weiß, wie sie dann schlafen. Da war ich lieber egoistisch und dachte : Hey . das ist unsere Hochzeit und heut abend will ich feiern ;-)

Beitrag von crystall 29.04.11 - 09:30 Uhr

Hi,

also ich kann dir nur sagen wie wir es machen.

Meine Söhne werden von meiner Mutter in einer Suite in dem Hotel in dem wir es machen hingelegt, mit Babyphone kann sie dann ja wieder zur Feier kommen.

Meine Eltern schlafen dann bei den Kindern, und am nächsten Tag fühstücken wir dann gemeinsam.

lg