Wieviel Kleidung kauft ihr für eure Kinder ab 6?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mein_prinzchen 28.04.11 - 23:35 Uhr

Mein Sohn wird bald ein Schulkind.

Er hat zurzeit ca. 8 Shirt, 6 Hose, 4 Schlafanzug, 2 Sportanzug, 2 Jacke,
2 Haussuche (1 für Kiga, 1 zuhause), 2 Schuhe
Im Sommer dazu 6-8 T-Shirt, 6 Short bzw. Bermuda, 2 Sommerjacke, 1 Sandalen

Mich würde interessieren. Wieviel Kleidung kauft ihr für eure Kinder ab 6 Jahren?
Wird Kleidung für Großen immer teurer, oder? Oder noch mehr Kleidung??

Ich habe einige Familie gesehen. Im Kinderzimmer ist Schrank voll mit Kleidung. Mein Güte, soviel braucht ein Kind nicht.
Wie sieht es denn bei euch aus?

Beitrag von abenteuer 29.04.11 - 01:43 Uhr

Stimmt, soviel braucht ein kind nicht unbedingt- und dennoch ist der Schrank meines Sohnes voll.

Mein Sohn findet es toll seine Kleidung zu wählen und ich finde es auch entspannter nicht jedes Kleidungsstück sofort wieder sauber bekommen zu müssen.
Manche Kleidung wurde ihm auch von den Großeltern geschenkt.


Mein Kind hat:

- ca 8 dünne und 8 dicke Pullover.
- 5 Unterziehpullis (für den Winter)
- 2 dünne Jacken
- 2 Übergangsjacken
- 2 Winterjacken
- 2X Regenkleidung (1X davon im KIGA)
- 3 dicke Schlafanzüge
- 2 dünne Schlafanzüge
- 2 kurze Schlafanzüge
- ca 7-8 Strumpfhosen und Leggins
- ca 12 T-Shirts
- 5 kurze Hosen
- 7 lange Hosen
- 1 Jogginganzug
- 1 Trikot
- 2 Sportanzüge
- 1 Anzug
- 2 Paar Winterschuhe
- 1 Paar Fußballschuhe
- 1 Paar Halbschuhe
- 1 Paar Sandalen
- 1 Paar Gummistiefel
- 2 Paar Hausschuhe (!X davon im KIGA)
- 4 dicke Mützen
- 4 dünne Mützen
- 3 Schirmmützen
- diverse Schals
- 3 Paar Handschuhe
- ca 12 Paar Socken (dicke, dünne, rutschfeste...)
- ca 10 Unterhosen mit Hemden
- 2 Badeshorts

Beitrag von mama062006 29.04.11 - 11:08 Uhr

Hallo,

also meine Jungs haben wahnsinnig viele Klamotten:

je:
- ca 15 dünne und 8 dicke Pullover.
- 2 Sweatjacken
- 2Fleecejacken
- 3Übergangsjacken
- 2 Winterjacken
- 2X Regenkleidung (1X davon im KIGA)
- 1 dicke Schlafanzüge
- 5 dünne Schlafanzüge
- 2 kurze Schlafanzüge
- ca 7-8 Strumpfhosen und Leggins
- ca 25 T-Shirts
- 10 kurze Hosen
- 10 lange Hosen
- 4 Jogginghosen
- 2 Trikot
- 2 Paar Winterschuhe
- 2 Paar Halbschuhe
- 1 Paar Sandalen
- 2 Paar Gummistiefel
- 2 Paar Hausschuhe (!X davon im KIGA)
- 5 dicke Mützen
- 5 Basecaps
- diverse Schals
- 3 Paar Handschuhe
- ca 15 Paar Socken (dicke, dünne, rutschfeste...)
- ca 15 Unterhosen mit Hemden
- 4 Badeshorts

ich glaube das war's ...

lG

Beitrag von felix0907 29.04.11 - 07:37 Uhr

... ????? Das ist jetzt nicht euer Ernst?????

Ich denke ein Kind brauch immer soviel Klampotten wie es hat......
Ich hab mir darüber noch nie Gedanken gemacht.
Mein Sohn kriegt was gekauft wenn ich es sehe und mir gefällt, und wenn ich was sehe was mir gefällt und ich weiß eigentlich daß er nichts braucht, dann kauf ichs nicht.................
Hast du Dich schonmal gefragt, ob du genug Klamotten hast??????

Liebe Grüße war nicht böse gemeint......:-)

Beitrag von binnurich 29.04.11 - 07:42 Uhr

das Kind als solches kann man ja so nun auch icht vergleichen ;-)
kommt schließlich auch auf deine Tolleranz gegenüber dem Grad der Verschmutzung der Kleidung an ;-) und auf dein Kind und was ihr so macht.

Spielt er viel draußen, trägt er zum spielen Schlumpersachen, d. h. kann die Hose auch mal schon schmutzig angezogen werden, wenn er auf die Straße spielen geht.....


und ob es teuerer wird, hängt sicher auch davon ab, wo und was du kaufst

Grundsätzlich kann ein Kind mit sehr wenig auskommen, wenn du z. B. das Shirt was er heute trägt am Abend wäschst, kann er es übermorgen schon wieder anziehen....

ich finde, das sollte jeder selbst entscheiden

Beitrag von h-m 29.04.11 - 08:41 Uhr

Ich denke, das kann man schlecht vergleichen. Ich bin ae mit meiner Tochter, daher dauert es entsprechend länger, bis der Wäschekorb voll ist, als bei einem 4- oder 5-Personen-Haushalt. Daher benötigen wir vielleicht ein paar mehr Sachen.

Der Schrank meiner Tochter quillt nicht über, ist aber gut gefüllt. Bei ihr kommen noch Röcke und Kleider dazu, sowie Fußballtrikots (sie spielt im Verein). Bei den Schuhen noch Ballerinas und 2 Paar Fußballschuhe (einmal für die Halle und einmal für draußen).

Ich bekomme so einige Sachen gebraucht von 2 befreundeten Familien. Und wenn ich etwas schönes für meine Tochter sehe und der Preis stimmt, kaufe ich es häufig auch...

Beitrag von ichbins04 29.04.11 - 09:06 Uhr

hallo,

die schränke miener kinder sind ebenfalls gut gefüllt.... zahlen kann und iwll ich dir nicht nennen.....

ich bin immer wieder froh, das ich nicht sofort alles waschen muß weil dann evtl. der schrnak leer ist.

der kleine braucht ca 2 garnituren pro tag der große eine komplette garnitur....

von daher haben wir von allem reichlich .....

jeder so wie er mag und kann.

nur weil du meinst es sei zuviel, heiß das nicht das andere das auch meinen...

ich würde mit deiner angegebenen mininmenge nicht im allergeringsten auskommen.....

aber bei dir scheint das zu klappen, dann ist das doch gut so

gruß

Beitrag von 3erclan 29.04.11 - 09:17 Uhr

Hallo da hat meiner min. doppelt soviel.

Denn lieber haben die Kinder mehr klamotten wie wenn wir mal nen Magendarm infekt haben und ich nicht mehr mit dem Waschen und trocknen lassen hinterher kommen.Auch sind meine fast nur draussen.

Werde mich aber nicht hinstellen und zählen aber ich weiß dass er nur 7 kurze Hosen hat aber da müssen locker noch min. 5 gekauft werden.

lg

Beitrag von raindrops2 29.04.11 - 09:35 Uhr

Hallo!

Um Dir sagen zu können, wieviele Anziehsachen meine Töchter (2 + 7) haben, müsste ich erst mal ca. eine Stunde vor deren Kleiderschränken zubringen und zählen.
Sie haben beide recht viele Klamotten, ich bin aber auch echt froh darüber, weil ich oft nicht die Schnellste im Bügeln bin ;-)

Ich selber kaufe fast nie was für meine Kinder (außer Schuhe und Dinge, die mir richtig gut gefallen). Meine Tante kleidet meine Kinder ein. Es ist eines ihrer Hobbies, Anziehsachen für meine Mädels zu kaufen. Und dafür bin ich ihr ewig dankbar #danke #huepf #blume #herzlich

Mit den wenigen Sachen die Du für Deinen Sohn hast, würde ich ehrlich gesagt nicht sehr weit kommen. Jenachdem wie meine Mädels drauf sind, muß man sie des öfteren umziehen. Gerade im Sommer #sonne
Da wird im Sand gematscht, ein Eis gegessen. Ständig Grasflecken auf der Hose....

LG und einen schönen Tag! #sonne

Silvia mit Sophie (7) und Fiona (2)

Beitrag von loonis 30.04.11 - 10:26 Uhr




Was Kind braucht....ist ja relativ ,da hat ja jeder seine persönl. Einstellung zu ...

Wir haben auf jeden Fall wesentl. mehr Kleidung ...
Wenn wir 14 Tage in den Urlaub fahren ,kommt man mit 6-8 T-Shirt's ja
auf keinen Fall hin ...
Schuhe braucht unser Kind mind. 2 Paar Sandalen,2 P. Halbschuhe,Crocs,Gummistiefel...Hausschuhe 3x (Hort,Schule,zu Hause) ...
dann noch 1 P. Chucks ...Turnschuhe .....
LA-Shirt's hat mein Großer (8J.) momentan sicher an die 20 Stück ...

LG Kerstin

Beitrag von kathrincat 01.05.11 - 12:05 Uhr

meine ist 3 und hat schon viel mehr auch schuhe, brauchen tut sie sie schon, klar auch die kleidung ist nicht billig.