mittagsbrei mit fleisch ?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von supermaus16782 29.04.11 - 06:06 Uhr

hi guten morgen an alle frühurbianer :-)

ich wollt mal nachfragen wie ihr das macht oder machen werdet.
Meine beiden hab ich vor nem monat angefangen glässchen zu geben , nun sind wir bei gemüse kartoffel das klappt ganz gut, beide haben stuhlgang, selina allerdings manchmal nur alle zweiten tag. aber ncht fest und nicht weich. Sie hat so auch keine schmerzen dabei. Bei leon gabs noch nie probleme wegen nahrung.

aber jetzt zu meiner frage seit einer woche bekommen sie kompett gemüse mit kartoffel (muss dazu sagen hatte anfangs noch mal aufgehört weil der stuhl fest wurde letzten monat und sie dann nicht mehr wollten) jetzt klappt wie gesagt seit einer woche super und ich möchte deswegen ab samstag dann fleisch mit dazu geben.

Wie viel zusätzliches öl gebt ihr ins glässchen ? und ist das egal von welcher marke (glässschen hipp? alnatura ect ?)

dann wollt ich noch wissen muss ich da auch wieder ganz langsam anfangen von wegen erst 5 löffe am nächsten tag 2-3 mehr usw. ? oder kann ich einfach das geben was sie wollen und den rest flasche ? oder kompett die flasche weg lassen dann ? bzw. ab wann hbt ihr dann die flasche weg gelassen ?

mein kleinerr mann isst gern und enorm viel... jetzt zb möchte er ca 140-150 gramm gemüse mit kartoffel und nnoch 200ml milch hinterher....

ach so wenn ich schon dabei bin, wenn ich dann mal ein anderes gemüse nehmen will auch das pure gemüse ausprobieren erst oder direkt dann das neue gemüse mit kartoffel und fleisch geben ?
oh je ....peinlich gug das ich das nit weiss

vielleicht kennt jemand ne gute internet seite wo das etwas beschrieben ist ?


lg natascha

und danke für eure antworten...

hab einfach bisschen angst was falsch zu machen.

Beitrag von zuckernudel 29.04.11 - 08:21 Uhr

Huhu,
geh mal auf die Seite www.beki-bw.de, da ist alles recht gut beschrieben.
Ich tu bei einem Gläschen noch ca. 1 Esslöffel Rapsöl dazu, da die Gemüse-Fleischmahlzeit so ca. 8-10 g Öl enthalten sollte, in so nem Gläschen im Schnitt aber nur 1,3 g Öl drin sind.
Und wenn du ein neues Gemüse probierst, kannst du das direkt im Menü machen, musst nicht wieder mit Gemüse pur anfangen. Die Kinder sollten nämlich schon jeden Tag Fleisch bekommen, wegen dem Eisen und den Vitaminen.
Welche Marke ist völlig egal, da musst du schauen was deine Kleinen schmeckt. Und gib ihnen ruhig so viel wie sie auch schon ohne Fleisch gegessen haben. Es heißt, wenn sie so ungefähr ein Gläschen essen, dann kann man die Milch weglassen, das ist aber unterschiedlich. Meine Kleine ist jetzt seit fast 2 Monaten Mittags Brei uns isst immer höchstens ein 3/4 Gläschen, ich geb ihr aber nicht mehr die Brust danach und sie isst trotzdem satt.

Liebe Grüße,
Betty

Beitrag von electronical 29.04.11 - 08:25 Uhr

Guten Morgen

Das ist nicht peinlich, die Fragen kenne ich.
Du kannst gleich mit Fleisch anfangen. Das mischt du ja unter den restlichen Gemüse/Kartoffel Brei. Und es sollten auch nur 20g sein (alle 2 Tage).
Mit Gläschen kenne ich mich überhaupt nicht aus, da ich selbst koche.
Aber ich meine, dass man in jedes Gläschen 1TL Öl reintun soll.
Hast du schon mal Gläschenfleisch probiert? Eklig........

Wenn deine Beiden die eine Sorte Gemüse/Kartoffel jetzt gut vertragen haben, kannst du das Gemüse problemlos wechseln. Ich würde aber ersteinmal das Fleisch dazutun und dann nach 1 Woche mal ein anderes Gemüse ausprobieren. Babys brauchen nicht so viel Abwechslung in ihrer Nahrung.
Also du musst das dann nicht mehr Löffelchenweise machen. Einfach aufs Fleisch und dann mal auf ein anderes Gemüse wechseln und gut is :-)
Ben kennt jetzt PAstinake, Kürbis und Fenchel.

Flasche will er schon lange nicht mehr. Er isst mittags ca 200g Brei und das reicht ihm.
Muss aber auch gestehen, dass ich nach einer kompletten Mahlzeit von 200g keine MIlch mehr angeboten habe.
Er hält ohne Probleme 3-4Stunden aus.

LG Jule mit Ben

Falls du noch Fragen hast, frag ruhig.

Beitrag von nadineriemer 29.04.11 - 10:32 Uhr

Hey,nimm aber bitte nicht das Fleisch aus dem Gläschen.Das ist so ekelig und richt nach Hundefutter.#zitter
Die Menüs wo Fleisch schon mit drin ist,das ist besser und richt nicht so.....
Ein Esslöffel Öl solltes du mit rein machen.

Nadine#winke

Beitrag von electronical 29.04.11 - 13:20 Uhr

Ja so direkt wollt ichs nich sagen :-D
Denke mal das war an die TE gerichtet die den Beitrag eröffnete oder?
Ich koche nämlich selbst :-)

LG