harter Stuhlgang

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kika1973 29.04.11 - 06:47 Uhr


Hallo an alle !

Meine Tochter (6 Wochen) hat jeden Tag Mühe mit stuhlen. Sie drückt oft und kann nicht rausdrücken. Wir waren beim Arzt, sie bekam ein Abführsirup, welches nicht geholfen hat. Milchzucker und Fencheltee helfen auch nicht.
Wir waren mit ihr beim Osteopathen, nach dem ersten Termin hat sie sehr viel gestuhlt (und sehr weich!). 5 Tage ging das so, dann fing es wieder an. Stuhlgang ist hart und kommt nicht von alleine. Mit Hilfe (Fieberthermometer oder Zäpfchen) kommt es dann immer recht schnell.
Am Dienstag waren wir wieder zum Ostepathen, doch dieses Mal hat es noch nicht genützt. Gestern Abend hat sie harter Stuhlgang gehabt (eine richtige Wurst...sorry den Ausdruck).
Wer kennt das auch und wie ging das weiter bei euch ??

Danke !

Beitrag von 3aika 29.04.11 - 08:15 Uhr

mein sohn hatte auch erste zeit probleme mit seinem stuhl, doch nach der krankengynmastik wurde es besser, wir waren da, 2xin der woche da und der kleine wurde da, durch massiert und geknettet und danach läuft es echt besser, und wir haben seine flaschennahrung umgestellt