Ich muss mich mal auskotzen,sorry!

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von frau-mietz 29.04.11 - 07:28 Uhr

Tagchen^^

Ich bin ursprünglich blond. Das langweilte mich jetzt aber wieder, nach 4 Jahren oder so (hab früher oft getönt).
Da dachte ich mir, klatschtste mal wieder was rein.
So, gesagt, getan.

Schokobraun.

Hmmm, das wurde aber FEUERROT! #schock

Naja, hab nach ner Zeit dunkelbraun drübergetönt und es war unwesentlich dunkler und der Rotstich war wieder intensiver (?!?) Die andere Tönung war ja schon etwas rausgewaschen. #kratz.

So denn war es mir erstmal egal und lief so rum...Seltsamerweise ging die Farbe nach dem waschen aber nicht mehr raus! ("früher" hatte ich nie dieses Problem)
Ich saß in der Wanne und hab mir gefühlte Hundert mal die Haare gewaschen und nichts passierte. VERZWEIFLUNG!

Ach Kinners, ich war dann so in "Scheißegalstimmung" dass ich es mit Backpulver versuchte.(Im I-net gelesen)
Klappte auch prima. 2 mal gemacht und meine Harre waren wieder Blond aber ein Rotstich war noch immer da.
Siberschampoo gekauft = bringt nix...

So denn dachte ich, machste mal dunkelblond drüber (Wegen dem Aschton, der angeblich den Rotstich neutraliesieren soll.)
Na, jetzt dürft ihr raten was passiert ist?!?







Ich habe wieder ROTBRAUNE HAARE! #schock
Gehts noch?
Ich raff das nicht. Das waren alles ACCENT Tönungen von Rossmann. Ich glaube der Inhalt ist überall rotbraun, nur das Foto da drauf ist anders.
Ich bin ein Giezknüppel und scheinbar wurd mir das zum Verhängnis #rofl

Ich warte nun erstmal wieder ab und WENN ich nochmal töne, dann nehme ich eine Teure! SO!

Man man man...

Irgendwelche Empfehlungen? :-D
Aber wie gesagt Tönung, keine Intensiv-Tönungen.

LG, Mina mit n roten Kopp :-)

Beitrag von thea21 29.04.11 - 07:39 Uhr

Also wenn du das Foto in deiner VK meinst, finde ICH, das dir die Farbe da ungemein gut steht!

Beitrag von frau-mietz 29.04.11 - 07:46 Uhr

Das war als ich die "Dunkelbraun" gemacht habe

Jetzt sieht es wieder so aus (nach "Dunkelblond") #rofl

Dankeschön :-)

Ist das echt nicht nuttig?

Meine Mutter sagt das sieht nuttig aus #schock

Beitrag von thea21 29.04.11 - 07:56 Uhr

Also rein vom foto finde ich, das dir das wirklich gut zu Gesicht steht!

Beitrag von frau-mietz 29.04.11 - 07:59 Uhr

Danke, das beruhigt mich etwas!

Beitrag von altehippe 29.04.11 - 08:02 Uhr

Dann sag deiner Mutter mal, dass die meißten Nutten doch Blondiert sind ;-)


Ne ich find die Farbe auf dem Foto auch gut.

Beitrag von frau-mietz 29.04.11 - 08:06 Uhr

Danke!

Aber nicht dass das falsch rüberkommt, weil SIE blondiert ist #rofl

LG

Beitrag von fuxx 29.04.11 - 10:28 Uhr

nuttig? QUATSCH - -ich finds auch hübsch.

Nach Deinem Szenario kann Dir wahrscheinlich nur noch ein Friseur helfen.

Beitrag von frau-mietz 29.04.11 - 10:45 Uhr

Danke!

Ja mal sehen...hab gerade mal gegoogelt. Man kann sich wohl beim Friseur die Farbe rausziehen lassen, aber davon gehen die Haare richtig kaputt.
Bin am überlegen, ob ich es jetzt lieber so lassen soll (u.a wegen den positiven Meinungen hier)
Bin nämlich froh, das mein Haar das ganze recht gut überstanden hat!

LG

Beitrag von nadine.m21 29.04.11 - 07:40 Uhr

Ich würde dir empfehlen zu einem Experten zu gehen.


Lg Nadine

Beitrag von frau-mietz 29.04.11 - 07:48 Uhr

Mal sehen, aber ich glaube der kann da auch nicht viel machen außer sagen:

"Das kommt davon, wenn man selbst Friseur spielt"

:-)

LG

Beitrag von windsbraut69 29.04.11 - 08:27 Uhr

Doch, die können schon mehr machen als wir Laien mit den Supermarktprodukten....

Ich finde die Farbe auf Deinem VK-Foto allerdings klasse, steht Dir auch gut. Mich wundert nur, dass das überhaupt so gut geworden ist. Meine Selbsttön-Experimente sind schon länger her aber da gab es für mein Ausgangsblond gar keine so dunklen Tönungen....

LG,

W

Beitrag von frau-mietz 29.04.11 - 08:39 Uhr

Danke :-)

Auf der Tönung war die empfohlene Ausgangshaarfarbe auch eher hellbraum, mittelbraun.

Ich hab es einfach mal gewagt und mich schon auf einen grau/grünstich vorbereitet im schlimmsten Fall. (mit dem Hintergedanken, dass es ja wieder auswaschbar ist)
Aber bei früheren Tönungen war es immer in etwa die Farbe, die auch auf der Packung war.

Aber Rot? Na, da war ich erstaunt :-)

LG

Beitrag von windsbraut69 29.04.11 - 09:44 Uhr

Das Rot wird durch die zu helle Ausgangsfarbe zustande gekommen sein, denke ich.

LG,

W

Beitrag von frau-mietz 29.04.11 - 10:36 Uhr

Ja, bei den ersten beiden kann es sein...aber dunkelblond sollte normalerweise keinen Rotstich haben.

Echt ne doofe Tönung, naja ihr sagt ja alle das es nicht schlimm aussieht. Das hebt meine Stimmung enorm :-)

Beitrag von karamalz 29.04.11 - 10:25 Uhr

na guten morgen meine liebe!

ich lach immer noch, weil du genauso einen schlag wie ich zu haben scheinst...

ich bin dunkelblond, färbte eigenständig blond, entschied mich nach einiger zeit wieder für dunkel mit rotstich (mahagoni?) und dann wollte ich wieder blond und da drehte meine friseurin frei, weil es war gelb mein haar mit einem rotstich nach dem färben, sie tönte drüber und ich war dann wieder halbwegs blond. das haar war danach so strapaziert, es ging nix mehr.
seitdem lass ich solche extreme bei meinem haar und trage brav natur mit blonden strähnen.

so nun aber zu deinem haarigen problem, 3 möglichkeiten:

1. schicke kopfbedeckung,
2. du musst dich ja selber nicht sehen, also
3. geh zu einem profi

es ist schon erschreckend zu welchen auswüchsen es führt, wenn man nicht ausgelastet ist #liebdrueck ;-)

Beitrag von frau-mietz 29.04.11 - 10:42 Uhr

#rofl

Schön Gleichgesinnte zu treffen :-) #liebdrueck

Oh man ich hätte echt nicht gedacht das es so eine Tortur wird mit der Tönerei/ Auswascherei!
Das habe ich alles etwas unkomplizierter in Erinnerung.
Aber man lernt ja nie aus, gelle ?

:-)

LG