was bezahlt ihr für baby tv flat ;) ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von sunmik 29.04.11 - 08:03 Uhr

Huhu ihr Lieben,

die Krankenkasse bezahlt ja nur 3 reguläre Ultraschalltermine.
Wenn man nicht gerade einen Arzt hat, der das trotzdem häufiger und kostenlos macht, gibt es ja oft die Möglichkeit einer Flat.

Man bekommt dann bei jeder Untersuchung ein Ultraschallbild mit.

Mein Arzt bietet diese Flat mit normalem ultraschall für 30 € an+ Bilder natürlich.
dann gibts noch die Möglichkeit, die erste Flat, also immer schwarz weiß Bilder + immer 3 D Ultraschall. er schaltet dann während dessen wohl um, weil er so ein tolles Gerät hat ;) und man bekommt dann auch immer ein 3 D Bild dazu. Das kostet 50 € und am Ende bekommt man auch ne CD. irgendwie find ich das ziemlich günstig. bezahlt ihr auch so oder mehr? findet ihr das sinnvoll..? man sagt ja, man sollte so wenig wie möglich schallen..

Ich hoffe das war jetzt verständlich...
also her mit euren Meinungen ;)

Lg sunny mit #stern im Herzen und #ei im Bauch #verliebt (10.SSW)

Beitrag von 19.02.2011 29.04.11 - 08:06 Uhr

Wir haben für die Baby-TV-Flat 155.- bezahlt!

Beitrag von plueschmaus 29.04.11 - 08:07 Uhr

Bei meiner kosten 4 zusätzliche Ultraschalle 40,00 und 3 D kostet 50 Euro beeinhaltet 3 Sitzungen. Bei den normalen Ultraschallen muss ich immer 1,00 pro Bild ins Sparschwein stecken ob da die Bilder drin sind, weiß ich nicht, aber ich denke mal schon.

Beitrag von schachti2005 29.04.11 - 08:08 Uhr

Hallo!


Meine alte FÄ hätte für jeden zusätzlichen US 20 Euro haben wollen.
Eine Flat mit CD kostet bei ihr 120 Euro.

Meine neue FÄ macht immer US, ohne extra Geld zu verlangen.
Man kann sich aber auch eine CD machen lassen. Zum Schluss bezahlt man die CD (20 Euro) und die Bilder welche man bekommt.
Also alles in allem recht günstig und garnicht mit meiner alten FÄ zu vergleichen.



LG Sandy

Beitrag von timpaula 29.04.11 - 08:08 Uhr

Guten Morgen Sunny,

also ich muss für jedes extra gucken, 30,00 € zahlen und wenn ich es in 3D möchte, 80,00€ also immer nur einmalig, möchte ich das beim nächsten Termin wieder, muss ich wieder bezahlen!

und dann ist es wieder teuer!

alles Gute!#winke

Beitrag von sunmik 29.04.11 - 08:26 Uhr

huhu :)

manche ärzte sind echt nur zum reich werden auf der welt.. da is meiner ja sehr human mit seinen 50.
also ich bezahle 50 € und bekomme immer ein 3 d und ein normales bild mit und am ende ne cd mit 3d :D und das für die ganze restliche SS.

wahnsinn...jetzt bin ich noch mehr davon überzeugt das zu machen :) tut mir leid für dich dass du so viel bezahlen musst #liebdrueck

Beitrag von 071278 29.04.11 - 08:20 Uhr

Hallo,
ich soll für die Flat 100 € zahlen oder pro Schall 26€. Find das schon ziemlich teuer und es ist glaub nur normaler Schall, nix mit 3d oder sowas.......:-[

Beitrag von isi1709 29.04.11 - 08:31 Uhr

Hi,

ich zahle auch 100 Euro für die Flat...bin aber echt froh, dass ich es gemacht habe. Denke aber, dass ich es mir beim 2. Kind sparen werde.

LG

Isabel
20. SSW

Beitrag von gruene-hexe 29.04.11 - 08:24 Uhr

Wir haben für die Flat 125,- bezahlt. Ich finde es schön, jedes mal einen US zu bekommen und natürlich freut sich der Papa über jedes Bildchen, welches er stolz rum zeigen kann. Für 3D zahlen wir aber extra. Ich weiß nicht genau wie viel, aber ich denke wir werden das machen mit unserer Tochter zusammen :-)

Beitrag von sunmik 29.04.11 - 08:32 Uhr

ja ich würde es auch machen, auch wenns 150 euro kosten würde..aber schon erstaunlich wie unterschiedlich das ist oder? bezahle ja für alles nur 50 € mit 3d und cd am ende, also manche ärzte wollen schon ganz schön abzocken.

#winke

Beitrag von gruene-hexe 29.04.11 - 08:52 Uhr

Ach, ich finde es angemessen vom Preis her. Statt der regulären 3 großen US macht sie jedes mal einen. Sie vermisst und wir können jedes mal richtig lange Baby gucken. Sonst wärs ja nur rauf auf den Stuhl einmal kurz abgetastet und wieder runter. So haben wir anschließend noch 20-30 Minuten Baby-TV und das alle 4 Wochen und zwischendurch, wenn ich sorgen haben sollte.

Also wir fühlen uns nicht abgezockt von der FÄ. :-D

Beitrag von fameone87 29.04.11 - 08:27 Uhr

ich hab für die "flat" gar nichts bezahlt und wir gucken jedes mal 3d also von beginn an wurde alle 3 wochen geschallt und ich bekomm wenn entbunden hab eine dvd mit allen ultraschallvideos geschenkt...

lieben gruß

Beitrag von sunmik 29.04.11 - 08:30 Uhr

das ist ja super :) dann hast du eine/n tolle/n arzt / ärztin :-) schätz dich glücklich!!!

lg #winke

Beitrag von 152631 29.04.11 - 08:27 Uhr

Wir zahlen 80 euro inkl 3d

Beitrag von dilo84 29.04.11 - 08:43 Uhr

Ich habe mal eine Frage
Also erstmal beantworte ich deiner Frage

Ich bezahle für die gesamte SS nur 10 Euro und kriege dafür auch je nach Bedarf US Bilder in S/ W

ich weiß aber nicht ob meine FÄ so ein Gerät besitz was diese Funktionen wie 3D usw hat
Ich denke eher nicht, sie ist zwar eine gute Ärztin ist aber nicht sehr aktualisiert ;-)

Meien Frage jetzt, wenn ich 3d Bilder+ CD will, kann ich das auch bei einem anderen FA machen lassen? Ob das wohl möglich ist??
LG

Dilo

Beitrag von sunmik 29.04.11 - 08:50 Uhr

ja ich denke schon. kann sein dass deine ärztin komisch darauf reagiert, aber manche machen das dann zur feindiagnostik. die ärzte haben meist tolle geräte und bieten das mit an. sprich das doch beim nächsten termin einfach mal an, dass du gern 3 d hättest ;)

Beitrag von dilo84 29.04.11 - 08:51 Uhr

Ich denke jetzt ist das eh sinnlos, weil ich erst in der 7.ssw bin
ich denke erst ab halbzeit macht das eher sinn oder??

Beitrag von dilo84 29.04.11 - 08:55 Uhr

Ich lebe hier auf dem Lande

Ich hatte sie gestern wegen Beleghebamme gefragt, sie kannte das gar nicht;-)

Sie wüsste wohl auch gar nicht ob man hier sowas anbietet#kratz

Beitrag von sunmik 29.04.11 - 09:03 Uhr

oh gott.. dann is dein ärztin ja total urzeitlich :D

ja wenn du nur einmal hin gehst dann isses ungefähr in der halbzeit sinnvoll..meiner macht ja jetzt immer den 3 d ultraschall mit und bezahle ja nur 50 also ist es ja egal. wenn du aber 100 euro für einmal bezahlst bei einem anderen arzt dann würde ich schon ne günstige ssw raussuchen wo man wirklich was niedliches sieht, denn vorher sehen die im 3 d ja noch mehr aus wie aliens ;)

Beitrag von dilo84 29.04.11 - 09:16 Uhr

heheheh ja das stimmt wohl

sie ist zwar nicht gut ausgestattet aber sie ist eine gute Ärztin

Der andere hat 3 D, aber mit dem kam ich nicht zurecht, weil er sich keine Zeit nimmt für einen sie ist da anders
Man kann sich gut mit ihr unterhalten, das finde ich toll

Ach ich weiß ja gar nicht vielleicht hat sie ja auch 3d aufnahmen ich hab sie ja noch gar nicht gefragt

Ja genau wie kleine Aliens genau

Beitrag von die-groesste 29.04.11 - 09:00 Uhr

Hallo,

Ich bekomme 3D / 4D alle 2 Wochen um sonst. 3D Bilder werden mir dann immer mitgegeben und wenn ich einen USB-Stick dabei hätte, könnte ich alles darauf speichern.

Bei meiner ersten Schwangerschaft hatte ich das alles auch nicht, da ich noch gesetzlich versichert war (nur 2x 3D über ganze Schwangerschaft). Seit ich aber privat versichert bin, muss ich meinen Arzt eher bremsen welche Bluttests, Untersuchungen durchgeführt werden, nur weil er alles abrechnen darf. Somit habe ich zwar Vorteile wie 3D / 4D aber auch Nachteile.

Viele Grüße