Etwas verwirrt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von trixxy-h 29.04.11 - 08:52 Uhr

Guten morgen,

Es ist mein erster Zyklus seit der Fehlgeburt im März!

Am 04.04. Hatte ich den ersten Tag meiner Periode und hatte vor der fg einen Zyklus von 26 Tagen! Ich habe kein zb geführt, aber am 15.&16.04. Hatte ich soviel wahnsinnig spinnbaren zs wie noch nie zuvor! Demnach denke ich sollte mein es dort gewesen sein!!

Lt. Meinen Rechnungen hätte ich heute nmt. Gestern habe ich einen 10er Test vom schlecket mit mittagsurin gemacht und da war nach ein paar Minuten eine zarte linie! Heute morgen habe ich mit dem rosa 10er vom dm getestet und der ist Blütenweiß!!

Ich weiß ihr könnt mir auch nichts anderes sagen, als dass ich nochmal 2 Tage warten und dann nochmal testen soll, aber irgendwie musste ich mich jetzt mal jemanden weiblichen mitteilen ;)



Lg

Beitrag von susanne2011 29.04.11 - 09:15 Uhr

Dann machste noch einen anderen und nimmst den zweiten Urin,viele sagen es klappt mit dem besser. Vieleicht hat sich dein ES auch verschoben. Viel Glück

Beitrag von trixxy-h 29.04.11 - 09:20 Uhr

Das habe ich jetzt auch schon mal gelesen, dass es mit dem 2. Besser sein soll??

Meinst du das trotz des extremen zs sich mein es verschoben haben kann???

Beitrag von trixxy-h 29.04.11 - 09:23 Uhr

Meinst du das sich trotz des extremen zs mein es verschoben haben kann???