Mietminderrung gerechtfertigt?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von juiciest 29.04.11 - 09:12 Uhr

Hallo und einen schönen guten Morgen,

ich wohne mit meiner Tochter in einem 11 Partein Haus in der City in Dresden, wir haben einige Probleme mit Lautstärke etc.

Nun haben 2 Partein im Haus erfolgreich gegen den Vermieter geklagt und die Mietminderrung durchgekriegt.

Ich habe irgendwo mal gelesen dass diese Mietminderrung dann automatisch für das ganze Haus gilt?!? .. Kennt sich jemand aus?

Wäre Dankbar für hilfreiche Antworten

LG Anja

Beitrag von nobility 29.04.11 - 12:20 Uhr

Hallo Anja,

Mietminderung ist nicht übertragbar. Auch nicht Automatisch.

Für jeden einzelnen Mieter gilt der Gesetzes Grundsatz,

Ohne Mängelanzeige keine Mietminderung.

Jeder Mieter muss also für sich beim Vermieter eine schriftliche Mängelanzeige machen.

Gruß
Nobility