Nachwirkung Hormonspirale?! wer kennt's?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von optikerschnecke 29.04.11 - 09:20 Uhr

Hallo allerseits,

vielleicht kann mir jemand helfen...ALSO:
mir wurde im Dez'10 nach etwas über 2 Jahren die Hormonspirale entfernt. In der Zeit in der ich die Spirale hatte, blieb meine Mens aus. Nach der Entfernung war mein Zyklus sofort sehr regelmäßig, 29 Tage lang...aber nur in den ersten 3 Zyklen. Dann folgte ein sehr kurzer Zyklus (26 Tage)und nun bin ich bei Zyklustag 33 (so lang war mein Zyklus noch NIE) und obwohl ich seit ein paar Tagen Unterleibsziehen habe ist keine Periode in Sicht. Inzwischen habe ich 2 Schwangerschaftstest (Frühtest, 1xam Dienstag, 1xam Donnerstag) gemacht, beide negativ. Heute morgen habe ich bei meiner Ärztin angerufen, aber die können mich erst am Dienstag in die Sprechstunde "einbauen".
was kann das sein? meint ihr, es hat noch was mit der Spriale zu tun? ggf dass die ersten 3 Zyklen nur wegen der Spirale noch "regelmäßig" waren und der Körper sich jetzt erst einpendeln muss? oder könnte es was "Ernstes" sein? ich habe echt schlaflose Nächte und Kopfkino! Bin total verunsichert!
Vielen Dank im Vorraus für Eure Beiträge!

Susanne