Überlaufspucken - Baby satt?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von marleni 29.04.11 - 09:32 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin zwar eigentlich recht stillerfahren, aber jetzt hab ich doch mal ne blöde Frage, weil ich das von meiner Tochter so nicht kenne.

Situation:
Mein Kleiner (5 Wochen) trinkt an der Brust, und zwar so lange, bis ihm ein bisschen wieder aus dem Mund läuft, manchmal spuckt er auch kleine Mengen. Überlaufspucken, mehr nicht.

Demnach müsste er doch eigentlich satt sein? Er ist aber oft dann noch total unzufrieden, sucht wie ein Besessener und trinkt auch weiter, wenn ich ihm noch mal die Brust anbiete. Bis er wieder "überläuft", diesmal dann natürlich etwas mehr.

Merkt er nicht, wenn sein Magen voll ist?

Ich kapier es einfach nicht.

LG
M.

Beitrag von rebecca26 29.04.11 - 09:34 Uhr

hallo m.
evtl lässt ihn zwischen drin aufstossen.
kann die luft sein..daher kommt milch mit raus und danach sucht er wieder:)
glg
rebecca

Beitrag von hoehni17 29.04.11 - 12:51 Uhr

Meiner (9 Wochen) macht das auch, aber ich denke er hat zu viel Milch auf einmal im Mund und deshalb will er erstmal Luft holen und schluckt es nicht sondern es läuft raus. Danach wenn er noch liegt und ich ihn nicht sofort hochnehme, kommt immernoch ein Schwab mit raus. Nehme ich ihn danach hoch, macht er fein Prost - und das meistens nicht nass. #winke