Da hatte OneStep wohl recht...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ctanja 29.04.11 - 10:05 Uhr

Hallo ihr lieben....
bin heute NMT+5 habe schon mit OneStep getestet der war aber negativ und da ich aber keine anzeichen für die Mens habe und im gegenteil mir in den letzten Tage schwindelig ist, hab ich mir nen anderen Test aus der Apotheke geholt und was ist???? Der ist auch negativ.
Verstehe aber nicht warum die Temp konstant bei 36,7 ist und mein mumu auch hart und schwer erreichbar ist.#kratz

Wenn wenigstens der#drache kommen würde#schmoll

Jetzt darf ich erstmal meinem freund die Nachricht überbringen das es nicht geklappt hat :-(und dabei hat er sich schon so gefreut.Fragt mich jedes mal wenn er nachhause kommt: ,,und wie gehts meinen zwei süßen´´ !
Er ist das erste mal fest davon überzeugt gewesen das es diesen Monat geklappt hat.#schmoll

Dann werd ich wohl jetzt in die neue versuchsrunde starten müssen, wenn der#drache bald kommt.

Ich will jetzt einfach meine Mens schnell bekommen und damit eine 100%ige antwort haben.

Könnte echt jetzt #heul....

#danke fürs zuhören...

Hier noch mein ZB:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/948799/579788

Beitrag von adula 29.04.11 - 10:08 Uhr

Also als ich schwanger war, hat der est NMT + 10 angezeigt. Baut sich halt bei jedem anders auf.

LG Adula...ich würde warten und am Sonntag noch mal testen

Beitrag von ctanja 29.04.11 - 10:12 Uhr

Trau mich ehrlich gesagt nicht mehr zu testen#zitter
Ich glaub ich werd einfach warten...entweder die Pest kommt oder ich bin irgendwannmal Kugelrund...

Aber #danke für die Aufmunterung.

Beitrag von anjelie77 29.04.11 - 10:09 Uhr

Kann Dich so gut verstehen....
Ich bin noch ein ganzes Stück vor NMT und musste mir das ja heute geben und nen 10er SST machen...Hätte mir eh klar sein müssen, dass der negativ ist...
Drück Dir ganz fest die Daumen, dass es vielleicht doch geklappt hat...
Wenn nicht, dann viel Glück für den nächsten ÜZ#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee

Beitrag von ctanja 29.04.11 - 10:22 Uhr

Danke fürs #pro drücken aber ich hab ehrlich gesagt die hoffnung schon so gut wie aufgegeben.

Hoffe es klappt bei dir...sei schön geduldig:-)

Lg Tanja

Beitrag von singa07 29.04.11 - 10:10 Uhr

O, das tut mir leid für dich. Manno - da wünsche ich dir, dass die mens wenigstens bald kommt!

Mal was anderes: du misst zu sehr unterschiedlichen Zeiten. Schläfst du so unregelmäßig, bist du im Schichtdienst? Denn so große Abweichungen verfälschen natürlcih auch die Kurve...

LG
Singa

Beitrag von ctanja 29.04.11 - 10:18 Uhr

Ja arbeite in zwei schichten...hab mir immer gedacht man soll ja sofort nach dem wach werden messen. Wo soll da der Unterschied sein ob ich dann um 6 Uhr oder um 10 uhr messe?!
Messe ja sofort wenn ich die augen aufmache, also noch im Bett.
Und wie heute z.B. hab ich auch um 8 Uhr gemessen und ich hatte 36,7 genauso hoch wie die letzten 4 Tage auch wo ich zum anderen Zeitpunkt gemessen hab.

Mit eintreten der Pest werd ich mir aber dann immer nen Wecker stellen und wer weiß vielleicht klappts dann.

Lg

Beitrag von singa07 29.04.11 - 10:21 Uhr

Ja, deshalb frag ich ja.
Es kommt halt darauf an, dass du mindestens 5 oder besser 6 Stunden geschlafen hast. Wobei - als mein Sohn noch nicht durchgeschlafen hat, hatte ich auch kürzere Schlafphasen und die Kurve war trotzdem auswertbar.

Ich glaube, es ist sinnvoller, wie du es bislang gemacht hast, als dass du dir den Wecker stellst. Vermerke es halt im ZB,d amit du diese (dämliche) Frage nicht immer wieder gestellt bekommst.

Schicht ist doof... als ob alles andere nicht schon anstrengend genug wäre.

LG
Singa

Beitrag von ctanja 29.04.11 - 10:24 Uhr

Da geb ich dir recht...

Beitrag von muttiator 29.04.11 - 10:13 Uhr

Arbeitest du in Schichten?

Beitrag von ctanja 29.04.11 - 10:20 Uhr

Ja arbeite in zwei schicht....
hab mir aber jetzt vorgenommen wenn die Pest kommt mir immer nen Wecker zustellen.

Beitrag von muttiator 29.04.11 - 10:24 Uhr

Sieht man deiner Kurve an, du darfst da nicht nach der Uhrzeit gehen sondern nach der Dauer deines Schlafes.
Ich würde sagen das dein ES evtl viel später was (kann man aber nicht genau sagen).
Du warst auch noch zusätzlich krank, das kann Werte noch oben hin verfälschen und zu einer verfrühten Auswertung führen.

Beitrag von ctanja 29.04.11 - 10:29 Uhr

Hab diesen monat sowieso nicht das gefühl gehabt das es geklappt hat aber mein freund dafür.
Es tut mir mehr leid für ihn weil er sich schon so gefreut hat.#schmoll

Beitrag von muttiator 29.04.11 - 10:30 Uhr

Da würde ich noch nicht die Flinte ins Korn werfen, es war evtl einfach noch zu früh zum testen.

Beitrag von ctanja 29.04.11 - 10:33 Uhr

Aber kann das denn so ein zufall sein das der Ovu positiv anzeigt genau in der Zeit wo auch Urbia mir den ES ausgerechnet hat???
Und an anderen Tagen war der Ovu dann auch immer negativ.

Beitrag von muttiator 29.04.11 - 10:40 Uhr

Der Ovu zeigt ja jetzt auch wieder positiv an, es bedeutet ja auch nicht das du einen ES hast wenn der positiv wird. Der Test zeigt nur einen LH Anstieg an aber ob der ES tatsächlich stattgefunden hat nicht.
Wenn du keine Mens bekommst mach in einer Woche noch einen SS-Test dann war dein ES definitiv später.

Beitrag von ctanja 29.04.11 - 10:46 Uhr

Ach ich weiß doch auch nicht...man versucht trotzdem an jeder kleinigkeit festzuhalten.:-(

Beitrag von muttiator 29.04.11 - 10:48 Uhr

Bevor die Mens nicht kommt ist der Zyklus auch noch nicht gelaufen, also ist es noch zu früh zum Zyklus aufgeben. ;-)

Beitrag von ctanja 29.04.11 - 10:54 Uhr

Danke fürs aufbauen#liebdrueck...aber ich denke das es dann nicht geklappt hat da ich auf grund von meiner erkältung nicht genug #schwimmer in den Kampf schicken konnte. Um genau zusagen nur einmal...aber vielleicht war das der goldene Schuss?!:-)

Beitrag von muttiator 29.04.11 - 10:56 Uhr

Einmal reicht vollkommen, hat bei mir auch gereicht. #schein

Beitrag von ctanja 29.04.11 - 10:58 Uhr

Dein wort in gottes ohren#schein

Beitrag von blums83 29.04.11 - 10:14 Uhr

hallo, ich war auch krank und meine tempi schoss einmal auch ganz schön in die höhe und als ich krank war war auch gerade die zeit der einnistung irgendwann, aber alles ist möglich sag ich mir.
obwohl ich es durch meine krankheit die ich hatte nicht glaube das es geklappt haben sollte.
ich bekamm voriges jahr im august auch meine tage nicht und war nicht schwanger und im september bekam ich sie wieder, keine ahnung was da los war, ärztin konnte nichts feststllen als ich im oktober da war, es war alles inordnung bei mir.
bin mir selber etwas unsicher bei mir, da ich heute eine mens bekommen müste, meine tempi singt seit gestern wieder.
gib die hoffnung nicht auf irgendwann klappt es auch bei dir, ch seh alles locker und gelassen.

viel glück theresa

Beitrag von ctanja 29.04.11 - 10:19 Uhr

Danke für die aufbauende worte....

Beitrag von gey24 29.04.11 - 10:31 Uhr

bei mir hat der sst erst bei nmt+10 poaitiv angezeigt weil sie mein es verschoben hatte und ich somit noch nicht weit genug war... also einfach noch einmal in ein paar tagen testen

Beitrag von ctanja 29.04.11 - 10:35 Uhr

Ich wünschte mir bei mir wäre es auch so....

  • 1
  • 2