Erdbeerkuchen anders?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von tweety111 29.04.11 - 10:25 Uhr

Hallo ihr,

ich möchte am Mo einen Erdbeerkuchen machen, weiß aber nich wie.

Ich mag keine Sahne, keine Creme und keinen Tortenguss ;-) ... und nu?
Hat jemand ne Idee?

Ich hab nich viel Zeit zum backen und würd einfach nen fertigen Tortenboden nehmen, da dann irgendwas drauf, dann Erdbeeren und dann?

Lg Miri #mampf

Beitrag von widderbaby86 29.04.11 - 11:46 Uhr

Was lecker ist, ist:

Cornklakes mit weißer geschmolzener Schokolade vermischen, in eine mit Backpapier ausgelegte Kuchenform geben und im Kühlschrank hart werden lassen! Erdbeeren waschen, klein schneiden, ganz kurz pürieren und mit Speisequark mischen, evtl etwas zuckern... Die Masse dann auf dem Cornflakes Boden verteilen, noch mal in den Kühlschrank und genießen.... #mampf

Beitrag von tweety111 29.04.11 - 11:48 Uhr

das hört sich doch lecker an :-)

Beitrag von xmimix 29.04.11 - 12:35 Uhr

Ich koche immer einen Vanillepudding, lass ihn abkühlen und streiche ihn auf den Tortenboden. Darauf dann die Erdbeeren #mampf

Tortenguss kannst du ja auch klaren nehmen und mit Wasser anrühren. Schmeckt doch nach nichts. Kann man natürlich auch weg lassen. :-)

Beitrag von nudelkatze 29.04.11 - 14:55 Uhr

Hallo,

Wir essen sehr gerne erdbeerige Version von Nussecken.
Aprikosenmarmelade ersetze da ich durch selbstgemachte Erdbeermarmelade, die Nüsse werden gg. Kokosflocken eingetauscht.
Schmeckt sehr lecker #mampf

LG, die Nudelkatze