ärger über zahnarzt

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von krissi1983 29.04.11 - 11:02 Uhr

hallo,
ich war gestern beim zahnarzt,da mir ne kleine füllung am schneidezahn rausgefallen war vorgestern.so is ja kein großes drama,aber der zahn wurde vor 2 wochen erst gemacht und als ich ihr dann auf dem stuhl gesagt hab dass is der zahn den sie vor 2 wochen erst gemacht hat,hat sie doch tatsächlichj behauptet sie hätte den garnich gemacht.ich bin mir 100 prozentig sicher,das das der zahn war,ich bin ja nich blöd.
sie hat es aber voll abgestritten und wurde dann auch richtig böse.naja da hab ich dann halt nix mehr gesagt und mir meinen teil gedacht.
was will sie denn damit bezwecken,dass sie abstreitet den zahn schon vor 2 wochen gemacht zu haben???kann mir keinen reim drauf machen.habt ihr ne ahnung???irgendwie grübel ich die ganze zeit darüber nach und versteh nich warum sie gestern so komisch war.
lg,krissi

Beitrag von sonne.hannover 29.04.11 - 11:07 Uhr

nö, hätte auch nicht die Zeit oder Lust, mir über so etwas den Kopf zu zerbrechen. Gibt wohl Wichtigeres im Leben.

Beitrag von krissi1983 29.04.11 - 11:10 Uhr

ja ich auch nich wirklich,aber ich war immer so zufrieden mit ihr und nun stellt sie mich als doof hin,find ich halt nich so toll.

Beitrag von kyra01.01 29.04.11 - 11:29 Uhr

da hast du auch vällig recht!

es gibt nen paar grüne
1. die ZFA hat falsch abgerechnet und hat außerversehend ein falschen zahn aufgeschrieben!
deine zÄ will zuzätzlich kohle machen und hat absichtlich ein falschen zahn aufgeschrieben!
oder sie will sich einfach nicht eingestehen das ihr das passiert ist und als nicht gut darstehen!
war das eine füllung wo du zuzahlen musstest?
wenn ja musstest du nochmal zahlen?
wenn nicht hat sie sich vll einfach vertan,obwohl sie das eig sehen müsste wenn dir keine weiteren kosten entstanden sind!
dann schei... drauf!
lg kyra

Beitrag von mansojo 29.04.11 - 11:26 Uhr

steht doch in den unterlagen wann welcher zahn gemacht wurde

ich hätte weitergestritten

Beitrag von krissi1983 29.04.11 - 12:42 Uhr

ja angeblich steht nix davon drin,das is ja das komische.ich weiß es 100 pro,war ja erst vor 2 wochen.irgendwas is doch da faul,weiß nur noch nich was.
lg

Beitrag von woodgo 29.04.11 - 15:42 Uhr

... na Du sollst die Füllung sicher nochmal zahlen;-)

LG

Beitrag von krissi1983 29.04.11 - 17:20 Uhr

nee das ist es ja noch nicht einmal,das war nur ne ganz kleine im frontzahnbereich das kostet bei meiner zahnärztin nix.ich weiß einfach nich was sie vertuschen will.

Beitrag von schwilis1 29.04.11 - 20:00 Uhr

dich kostet es nicht... aber die kasse schon...

Beitrag von krissi1983 30.04.11 - 10:40 Uhr

ja stimmt.
danke an alle!!!!
lg