Ein oder Zwei einsetzen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von anna.1983 29.04.11 - 11:43 Uhr

Hallo,

bei uns kommt aufgrund schlechten SG nur Ivf oder Icsi in frage.

Da wir aber lieber nur mit einem Kind schwanger werden möchten wollte ich euch um Rat fragen:

Ist es sinnvoll beim ersten Versuch dann nur einen einzusetzen und zu schauen ob es klappt und erst beim 2. und 3. zwei einzusetzen??

Viele Grüße,
Anna

Beitrag von majleen 29.04.11 - 11:47 Uhr

Also ich werde 2 nehmen.
Viel Glück #klee

Beitrag von sweetys 29.04.11 - 12:02 Uhr

hallo, #winke

wir sind zZ mitten in der stimu zur icsi.
wir haben uns entschlossen 2 Eichen wieder einsetzen zulassen. da bei einer icsi die chance eh "nur" bei 30% liegt das es überhaupt klappt erscheint uns das die sicherere variante das sich wenigstens eins bei mir richtig wohl fühlt! ich würde mich natürlich auch sehr über 2 freuen!!!#verliebt

ich denke im endeffekt müsst ihr (du und dein) mann genau abwägen ob ihr das "Risiko" mit zweien eingeht! aber bedenke bitte: auch aus einer befruchteten eizelle können sich zwillis entwickeln

viel glück und lg sweetys

Beitrag von diddy26 29.04.11 - 12:03 Uhr

Hallo Anna,

Ich würde auch zwei zurück nehmen ;-).
Es ist ja nicht gesagt, dass von den zwei Embryonen sich auch beide einnisten.
Die Chance, das sich einer von beiden einnistet ist aber um ein vielfaches höher.
Auch wird nur jedes 5. Paar in unserer Altersgruppe via KB mit Zwillis ss.

Wäre es denn so schlimm für Euch, Zwillinge zu bekommen?
Ist es doch ein Geschenk...#verliebt

Überlegt es Euch in Ruhe und wägt nochmal gemeinsam das Für und Wieder ab.

LG, Diddy #winke

Beitrag von niggelsche 29.04.11 - 12:26 Uhr

hallo anna,

genau dieselbe frage ist mir auch heute morgen wieder durch den kopf geschossen.

eigentlich haben mein mann und ich beschlossen nur ein ei, wenn möglich eine blastozyste einsetzen zu lassen. heute morgen war ich in der klinik zum kontroll-us und wollte die unterlagen abgeben und die empfangsdame hat mich wie ein auto angescheut #augen als sie die zahl 1 auf dem formular sah.
sie meinte wir sollen uns das noch einmal überlegen und doch lieber zwei zurücknehmen, denn eins würden sie normalerweise nur zurückgeben, wenn nicht mehr da sind. beim nächsten termin werde ich noch einmal mit dem doc sprechen, aber ich denke wir werden es so machen, wie geplant.
falls die erste icsi nicht klappt, würde ich ab dem zweiten versuch auf jeden fall zwei einsetzen lassen.

letzten endes müsst ihr selbst entscheiden, aber ich denke man sollte auf sein bauchgefühl hören und wenn ihr erst einmal nur eins zurücknehmen wollt, dann macht das.

lg und viel #klee,
niggelsche


Beitrag von yvonnsch73 29.04.11 - 12:39 Uhr

Also ich habe bei der 1. ICSI 2 Blastozysten bekommen und war schwanger, leider war die SS nicht intakt. Aber es hatte sich nur eins eingenistet. Beim 2. Mal wieder 2 und jetzt bin ich mit Zwillingen schwanger. Es ist aber nicht 100% sicher ob es 2eiige sind. Genausogut könnte sich nur eine EZ eingenistet haben und die dann geteilt haben.

Zwillinge kann man auch ohne künstl. Befruchtung bekommen.
Ich denke die meisten Kliniken raten auch zum einsetzen von 2 weil die chancen im frischversuch einfach am höchsten sind.
Der aufwand einer icsi ist schon enorm, mehr als drei versuche hätte ich nicht geschafft, daher war ich immer der meinung: die chancen möglich hoch zu haben. Beim letzten Versuch hätte ich auch 3 genommen.

Aber klar, am ende müsst ihr euch entscheiden.
Ich weiss auch noch nicht wie das so werden wird mit den zwillingen. Aber mein Mann ist ganz happy. Er ist selber Zwilling und weiss wie schön das ist. Und dann hat man gleich alles auf einmal erledigt, also unter der vorgabe dass man eh nur 2 kinder haben möchte....

Wünsche euch so oder so viel Erfolg bei der ICSI.

LG
yvonnsche

Beitrag von carryheffernan 29.04.11 - 16:53 Uhr

Hey Anna,

ich habe mir bei der ersten ICSI zwei einsetzen lassen, leider war diese negativ, dann erste Kyro das gleiche, zweite auch wieder zwei und negativ...

Dann die 2. ICSI und wir wollten wieder 2, aber dann waren 3 befruchtet worden und alle drei sahen sehr gut aus. Wir haben lange überlegt, aber haben dann sogar alle 3 zurück genommen, weil ich den Gedanken ganz furchtbar fand, dass das dritte einfach "weggeschmießen" wird, obwohl es unser Baby werden könnte!

Ich bin dann ss geworden mit Zwillis und ich bin soo froh, dass wir es so gemacht haben, wenn ich meine Babys ansehe, denke ich manches Mal noch, dass es schrecklich wäre, wenn wir eines dieser Beiden nicht zurück genommen hätten.

Obwohl wir 3 zurück genommen haben, war ich schockiert, als ich hörte, dass ich mit Zwillis ss bin. #schwitz

Und jetzt ist es echt super. Es ist nicht sehr viel stressiger als mit einem Zwerg!! Es ist wirklich was ganz besonderes. Ich hatte viel Angst vor Zwilis, dass sie so früh kommen, dass sie dauernd schreien, etc. und letztlich ist alles gut geworden.

Nimm 2!
Es heißt ja auch nicht, dass du definitiv 2 bekommst...
Ne Freundin hat eins zurück genommen und das hat sich geteilt!! Jetzt hat sie, was sie nie wollte: Zwillis und ist glücklich!

Lg
Carry