Hallo Ihr Lieben

Archiv des urbia-Forums Gute Laune für alle!.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gute Laune für alle!

Witze, Kindermund, lustige Begebenheiten: der schweizer Schriftsteller Max Frisch hat einmal geschrieben: "Alltag ist nur durch Wunder erträglich." Zaubert ein Lächeln auf das Gesicht der anderen Forumsbesucher oder lasst euch selbst zum Schmunzeln verführen.

Beitrag von mamaray 29.04.11 - 11:48 Uhr

ich bin die Gründerin von Mami-TV.
Ihr wisst alle, dass die Anfangszeit mit unseren Zwergen sehr wertvoll ist. Es scheint uns fast wie gestern als wir die süßen zum ersten Mal in unseren Arm hielten, doch plötzlich sind sie gewachsen. Mein Sohn ist jetzt 2 ein halb und ich denke häufig, wenn ich doch nur alle der wichtigsten Momente festgehalten hätte. Wir hatten zwar immer ein Hobby Camcorder dabei gehabt und über die Zeiten bestimmt Hundertere von Clips selber gedreht, aber die meisten habe ich kaum selber anschauen, geschweige denn, irgendwie bearbeiten können. Daher bin ich zu der Idee gekommen, ein Videopaket für Familien mit Babys zusammenzustellen, um die wichtige Erinnerungsmomente professional zu dokumentieren, für Anlässe wie Taufe, Geburtstag, oder einfach das neue Leben mit dem Säugling.
Was haltet Ihr davon? Wie viel würdet Ihr für einen Filmtermin bezahlen? Z.B. Taufe...
Bin gespannt auf Eure Antwort!
Liebe Grüße
Zhantong #winke

Beitrag von karamalz 29.04.11 - 12:18 Uhr

hi,

wenn du aber keine zeit hast, deine eigenen videos zu schauen, wieso willst du es für fremde machen? dazu hast du dann zeit?#kratz
schon bisschen komisch, wie plötzlich freie spitzen da zu sein scheinen, weil ein €-zeichen mit dabei ist...

na trotzdem viel erfolg!

k.





Beitrag von midike 29.04.11 - 14:04 Uhr

Hm, ich sehe da -imaginär- auch deutliche Dollar-Zeichen in Deinen Augen.

Erstens denke ich in unserer heutigen hochtechnologisierten Zeit verfügt praktisch jeder über Film/Bild Equipment, zur Not auf jeden Fall ein Handy mit Camera an Bord.

Zweitens geht bei solch einer geplanten Aktion viel von der familieneigenen Spontanität und Ungezwungenheit verloren, da man sich beobachtet fühlt - eben von jemand Fremdem!

Drittens: man schaut solche Filme, wie du selbst schon festgestellt hast, doch eher selten an, da finde ich einen persönlichen, gerade nicht-perfekten Film eigentlich schöner als einen "mit Drehbuch".

Mit den Kindern/der Familie zu einem Fotografen gehen und professionelle Bilder machen lassen, das finde ich gut, denn es sind Zeugen der viel zu schnell vergehenden Zeit, in alles andere würde ich keinen Cent investieren wollen.

LG Diana

Beitrag von nijinsky 29.04.11 - 18:04 Uhr

Ich halte den Kundenkreis derjenigen, die -von Dir so bezeichnete- Zwerge gebiert, also Kleinwüchsige in etwas wertfreierer Bezeichnung für sehr klein.
Wenn du aber zum Filmteam noch die Beleuchter, einen Regisseur, ein Orchester und Dirigenten sowie einen Piss-pagen mitbringen würdest, wäre mir das wohl so um die 20 € pro Stunde wert.