Dentinox und Kaffee SILOPO

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lilalaus2000 29.04.11 - 12:37 Uhr

Meine Kleine weint Nachts immer sehr. Gestern habe ich wieder 2 Zähne entdeckt... dann sind es jetzt also schon 9 Stück! Kühlbeißringe, Globoli, auf Stoff oder Gemüse kauen - all diese wohl gut gemeinten Tipps sind nichts wert, leider. Bei meiner Maus helfen nur noch die harten Sachen - also Dentinox und wenns sehr schlimm ist, dann auch Ibuprophen-Zäpfchen!

Ich wünschte sie hätte da nicht so große Probleme.


Ja und weil sie Nachts immer schreit und weint und ich sie dann streichel und trösten muss, fehlt mir so viel Schlaf, - dann hilft Kaffee, EnergyDrinks und Mutterliebe :-)


Ich nehme alle Tipps gerne an, doch diese pflanzlichen und natürlichen Sachen habe ich alle durch :-(


#winke und #sorry fürs #bla

Beitrag von krischi-1508 29.04.11 - 12:55 Uhr

#rofl#rofl#rofl

Dentinox und Kaffee, das ist gut, ist zur Zeit auch meine Überlebenshilfe!

Ich habe leider auch keinen Rat mehr. Diese Nacht hat mein Spatz auch wieder schrecklich gelitten und gewimmert und ich habe zu Dentinox gegriffen...soll man ja nicht so oft nehmen, aber etwas anderes hilft nicht. Danach hat er seelig weiter geschlummert. Heute früh habe ich den zweiten Bösewicht entdeckt! Vielleicht wirds ja jetzt besser.
Osanit und Zahnungsöl könnte er genausogut trinken, es würde nicht ausreichend helfen und die Beisringe sind nur Deko im Laufgitter.

Ansonsten noch mehr Kaffee....#tasse und durchhalten!

Die Dritten tun wahrscheinlich dann nicht mehr so weh #schein

Alles Liebe #blume

Beitrag von sandra878 29.04.11 - 12:57 Uhr

Hey!

Ich fühle mit dir!

Stillst du? Wenn ja, solltest du die Energy-Drinks besser weg lassen. Ich trinke auch nur noch koffeinfreien Kaffee. Hat bei meinem Zwerg auch gleich für ruhigere Nächte gesorgt.

LG
Sandra

Beitrag von lilalaus2000 29.04.11 - 13:01 Uhr

Stillen ging leider nicht, nach 3 Wochen war die Milch weg!

#winke

Beitrag von sandra878 29.04.11 - 13:02 Uhr

Ah ok, dann lass es dir schmecken! ;-)

Beitrag von jerk 29.04.11 - 13:54 Uhr

Hallo,

unser Großer (und ich auch) hat bei den ersten Zähnchen auch fürchterlich gelitten. Es hat einfach nichts geholfen. Ich habe mir von einer Physiotherapeutin die Grundlagen der Fußreflexzonenmassage zeigen lassen. Das habe ich dann 1-2x am Tag gemacht und er hat NIE wieder wegen seinen Zähnchen geweint.

Der Kleine bekommt gerade seine letzten Backenzähne. Er hat dann alle Zähne ohne ein einziges Tränchen bekommen.

lg

Beitrag von lilalaus2000 29.04.11 - 15:54 Uhr

Was? Das geht????

Oh wenn das nur wahr ist, dann bin ich glücklich!

Ich habe am Dienstag einen Termin bei der Krankengymnastik, die frage ich gleich mal, ich muss es versuchen.
Jetzt ist auch noch Durchfall dazu gekommen. Arme Maus!


#danke