Diese Hochzeitsübertragung nervt allmählich!

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von angelinchen 29.04.11 - 12:47 Uhr

Oh Mann

ich kanns nimmer sehen, egal wohin man sieht, nur dieses öde Getue! Sorry, aber MICH nervt das. Müssen das denn echt beinah alle Sender übertragen? Ist ja schön für die beiden, aber es hätte die Übertragung der eigentlichen Zeremonie doch auch gereicht, ehrlich, es gibt auch noch andere wichtige Ereignisse auf der Welt.

finden das denn echt ALLE sooo toll?

Egal, muss eh weiter arbeiten...



Beitrag von fibia 29.04.11 - 12:49 Uhr

stimmt schon, ein Sender hätte auch gereicht, aber das sind halt wahnsinns Einschaltquoten und jeder Sender möchte ein Stück vom "Köngskuchen" ;-)

Beitrag von ma2004 29.04.11 - 12:49 Uhr

Hallo!

Ist nicht böse gemeint, aber warum schaltest du den Fernseher nicht aus?

Gruß

Susanne


Beitrag von pupsismum 29.04.11 - 12:50 Uhr

Na, wenn du eh arbeiten musst, kann es dich doch gar nicht so nerven. Oder zwingt dein Arbeitgeber dich zum Fernsehen. #schein

Beitrag von roggip 29.04.11 - 12:50 Uhr

Kannst Du in den 6 Stunden nicht ma auf die Glotze verzichten?

Sorry, aber wenn's mich nervt, dann schalte ich einfach nicht einfach.

Verstehe die "das nervt mich" Postings immer nicht.
Wird doch keiner gezwungen, daß zu sehen #kratz ??

Beitrag von angelinchen 29.04.11 - 12:53 Uhr

Naja, ich setz mich halt mittags gern mal hin, und schau gern mal bissel fernsehen. und doch, da wird man fast zum schauen gezwungen...

Beitrag von roggip 29.04.11 - 12:56 Uhr

lies ein gutes Buch #pro

Beitrag von renanja 29.04.11 - 12:53 Uhr

>es gibt auch noch andere wichtige Ereignisse auf der Welt<

Ja...Umweltkatastrophen mit tausenden Toden, unendliches Leid in den dritte Welt Ländern, Krieg in Libyen, Atomkatastrophen, und, und, und...


Ist doch schön, wenn man mal für ein paar Stunden davon abgelenkt wird und in eine "Märchenwelt" eintauchen kann. Und sich soviele Menschen freuen und verbunden fühlen. Grade DAS braucht man doch auch in solchen Zeiten.

Beitrag von angelinchen 29.04.11 - 12:54 Uhr

was für ne Märchenwelt???? ICH möcht dieses Märchen nicht erleben, nicht in diesem Königshaus...

aber gut, jedem das Seine, gell?

Beitrag von renanja 29.04.11 - 12:58 Uhr

Tja, wenn Hochzeiten für dich nichts märchenhaftes haben, kann ich dir auch nicht helfen.

Also ich hab mich bei meiner Hochzeit auch wie ne Prinzessin gefühlt....

Beitrag von aalglatt 29.04.11 - 13:15 Uhr

Vor allem Hochzeiten, in denen Liebe und Authentizität hinter Kalkül und Etikette gestellt werden: Wie märchenhaft!

Wir wollen unsern alten Kaiser Wilhelm wiederhaben.

Beitrag von renanja 29.04.11 - 13:47 Uhr

Musst ja nicht von deiner Hochzeit auf andere schließen....#cool

Beitrag von angelinchen 29.04.11 - 21:16 Uhr

Meine eigene Hochzeit ist ja wohl was anderes.
ich finde im übrigen nicht, dass eine Hochzeit grad im englischen Königshaus was "märchenhaftes" ist.

aber wie gesagt, es kann sich ja gern jeder anschauen der MAG. aber es gibt im Radio und Fernsehen fast kein anderes Thema mehr, und das meine ich mit nerven...

egal, ist eh vorbei jetzt.

schönen Abend.

Beitrag von delfinchen 29.04.11 - 13:56 Uhr

genau das hab ich gestern zu meinem mann gesagt ..... märchenwelt?
jaaa, wenn das märchen ein alptraum sein soll, schon.

begehrtester jungeselle? naja, ich weiß nicht....

mir tut kate leid, ich hoffe, sie weiß wirklich, worauf sie sich da einlässt.

aber wie du sagst - jedem das seine :-), ich bin froh, dass ich "normal" leben kann und auch ungeschminkt/ ungekämmt aus dem haus gehen kann ohne dass es dann in x zeitungen steht :-).

lg

Beitrag von koerci 29.04.11 - 13:59 Uhr

<<mir tut kate leid, ich hoffe, sie weiß wirklich, worauf sie sich da einlässt.>>

Mh, auf was lässt sie sich denn ein?

Sie heiratet den Mann, den sie LIEBT. Genau wie du es vermutlich gemacht hast, und ich, und viele andre Frauen auch ;-)

LG
koerCi

Beitrag von delfinchen 29.04.11 - 14:31 Uhr

ja, sie heiratet den mann, den sie liebt, das freut mich auch für sie, wenns denn nur dieser mann wäre - sie "heiratet" aber noch ne menge im schlepptau dazu, die wir nicht geheiratet haben.

wenn mein mann derart im rampenlicht stünde, hätte ich ihn sicher nicht geheiratet, so hart das jetzt klingen mag. aber meine vorstellung vom leben war ein normales familienleben und dass meine kinder nicht mit leibwächtern durch ihr leben gehen müssen :-)

lg,
delfinchen

Beitrag von koerci 29.04.11 - 20:17 Uhr

Das klingt wirklich hart!!

Meins wäre es auch nicht, so im Rampenlicht zu stehen und so einen doofen Hut tragen zu müssen :-p, aber was tut man nicht alles aus Liebe?

Ich denke, das kann man nicht beurteilen, wenn man in dieser Situation nicht ist.

LG
koerCi

Beitrag von delfinchen 29.04.11 - 20:33 Uhr

wahrscheinlich nicht, nein.

bin ja nur froh, dass ich mit solchen problemen nie konfrontiert wurde :-).

liebe grüße

Beitrag von koerci 29.04.11 - 20:43 Uhr

Ich auch #freu

LG

Beitrag von sophie112 29.04.11 - 12:56 Uhr

Und der 3. Beitrag dazu nervt mich viel mehr. #augen

Beitrag von yozevin 29.04.11 - 12:57 Uhr

Ich finde auch, dass man ja nicht einschalten muss, wenn es eine doch sooooo nervt! Dass diese Hochzeit am heutigen Tag ist, hat man lang vorher gewusst, dass sich da natürlich sämtliche Sender drauf stürzen, ist auch völlig klar.... Entweder man fügt sich dem und schaut (wobei ich nicht verstehen kann, wie man sowas freiwillig verpasst, aber es ist nun mal nicht jeder Fan der Monarchie) oder man lässt die Glotze aus....

Ich glaube übrigens, dass sich das hier in Deutschland noch in Grenzen hält! Hier gibt es wenigstens Sender, die auch was anderes zeigen.... Was meinst du, was jetzt in England los ist?

Wobei, wahrscheinlich gibts da nur nebensächliche Wiederholungen, da sich der Hauptteil der Bevölkerung auf den Straßen befindet *neid*

Schau einfach weg, guck dir die 100. Wiederholung von irgendwelchen Sitcoms auf Pro 7 an und dann ist gut....

LG

Beitrag von angelinchen 29.04.11 - 21:22 Uhr

was für Sitcoms? dafür schalt ich den Fernseher sicher NICHT ein...
was seid ihr nur alle so giftig??? muss denn jeder das mögen?
und im übrigen gibts auch im Radio auch seit Tagen kein anderes Thema...
ist ja alles schön und gut, aber ich finds einfach übertrieben!
und wenn hier Leute schreiben, wie "hach so toll und sentimental" das alles ist, wird doch auch nciht drüber hergezogen...immer dasselbe hier bei urbia...nur nicht gegen den Strom schwimmen...

dennoch schönen Abend

Beitrag von mouche 29.04.11 - 12:57 Uhr

...schalt halt ab#augen!!

Beitrag von sandi1907 29.04.11 - 12:59 Uhr

Wie sagte Peter Lustig schon immer: ABSCHALTEN !

Ich gucks an und finds toll, kommt ja auch nicht jeden Tag.

Beitrag von schlunzjul83 29.04.11 - 13:01 Uhr

Hallo,

such dir für den 2. Juli (?) schon mal ne TV freie Beschäftigung, dann heiratet der Albert seine Charlene (Monacco).
Und da wird genausiel drüber gesprochen werden, wie hierrüber.

Hier ist der Vergleich zu Di, da dann zu Grace Kelly.

Also viel Spaß noch :-)