Unterlage fürs Babybett zur Überwachung der Lebensfunktionen

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von funny 29.04.11 - 13:34 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Wir sind noch ein bisschen geschockt vom Fieberkrampf unseres
Sohnes (1,5 jahre) vorgestern. Sind heute aus dem KH zurück.

Ich habe ihn, nachdem er schon 30 Minuten länger als sonst
Mittagsschlaf gemacht hat, in seinem Bettchen gefunden:
Azf dem Bauch, Blau angelaufen, verkrampft, stöhnend, Schaum
vorm Mund...es war die Hölle.
Endete dannn eben mit dem Notarzt in der Kinderklinik.

Auf jeden Fall suchen wir jetzt diese Unterlage, die den Puls
und Atmung überwacht...das hätte zumindest evtl bewirkt ihn
früher zu finden, denn was ein großes ? ist, wie lange der Anfall ging.

Hab sowas mal in der SS gesehen und finde sie jetzt nirgends...

Wollen wieder ruhig schlafen können...

Danke euch schon mal!

Beitrag von kajulju 29.04.11 - 18:34 Uhr

meinst du Angelcare? Das überwacht die Atmung.
LG,
Kathi

Beitrag von moccassine 29.04.11 - 19:51 Uhr

Du meinst den Angel Care. haben wir auch von Anfang an. Hätte nachts wohl sonst kein Auge zugemacht.
Hab Ihn damals auf ebay gebraucht ersteigert für nur 40€. Ansonsten ist der ja so irrsinnig teuer. Klar mit besorgten Eltern ist halt Geld zu verdienen. Vielleicht hast Du ja Glück und findest dort was.

Viel Glück und Gute Besserung

Mocca

Beitrag von sacoma 29.04.11 - 21:51 Uhr

Ich habe zuhause Angel Care, hat vor 7 Jahren meiner Großen das Leben gerettet. Aber die Matten überwachen nur Bewegung auch die Atembewegung. Den Puls überwacht das nicht.
Das können nur Heimmonitore und die gibt es bei einem Fieberkrampf nicht mit nach Hause....

LG

Beitrag von granne 30.04.11 - 09:59 Uhr

Wir haben auch eine Angelcare matte. Meine kleine Tochter schläft nur auf dem Bauch. Ich wollte das zu meiner Beruhigung haben.
Allerdings schlagen die erst Alarm, wenn 20 Sekunden keine Bewegung da ist. Also keine Atmung und keine Bewegung.

Weiß nicht, ob der in eurem Fall angeschlagen hätte.

LG
Granne

Beitrag von lilalaus2000 30.04.11 - 23:47 Uhr

angelCare mit Sensormatten. Habe ich auch und beruhigt ungemein :-)

Beitrag von funny 01.05.11 - 19:19 Uhr

Danke euch allen für die Antwort.
Habe es Freitag gleich noch gekauft gehabt, es hätte auch 500 € kosten können, aber so etwas wie Mittwoch wollen wir garantiert nie mehr erleben...

Wir wissen auch nicht, ob es in unserem Fall angeschlagen hätte, aber wie es aussah, stand er kurz vor einem Atemstillstand, den hätte es dann ja allarmiert...

Schönen Sonntag noch!

Beitrag von jd83 01.05.11 - 21:39 Uhr

Hallöchen,

kann mir vorstellen, wie geschockt ihr ward, als ihr Euren Kleinen so gefunden habt. Dennoch würde ich von solchen Geräten Abstand nehmen. Man hört ständig, ob es Geräusche von sich gibt...dann gibt es Fehlalarme...man wird doch mehr aufgewühlt, als dass es hilft oder? #kratz Wir wollten anfangs auch den Angelcare holen, weil ich so Angst vorm plötzl.Kindstod hatte. Aber ich denke, man sollte einfach versuchen, Ruhe zu bewahren und in die Natur vertrauen. Wir tun soviel, dass es unseren Kindern gut geht und beugen dem plötzl.Tod vor.

Ein Fieberkrampf ist schlimm, aber kommt bei so vielen Kindern vor. Und soweit ich weiß, kann man mit einem normalen Babyphone auch vieles hören. Denn der Angelcare schlägt doch nur an, wenn Atmung ausbleibt oder? Und gerade beim Fieberkrampf ist das KInd ja aktiv und verkrampft, aber atmet.

Ich bin immer wieder zu Louis ins Zimmer, bis heute und habe das Babyphone an. Ich denke, damit hat man schon viel getan.

Ich würde mich nur wahnsinnig machen, wenn der Angelcare dann doch mal Alarm schlägt...und mein Kind vlt. einmal kürzer geatmet hat als sonst, aber sonst völlig gesund ist :-(

Alles Liebe trotzdem wünschen

Jessi und Louis 22 Wochen

Beitrag von funny 02.05.11 - 09:07 Uhr

Hallo nochmal!

Ich bin auch total gegen Panikmache, aber nach der Aktion sind wir total verunsichert. Sonst haben wir den Kleinen mittags und auch abends schlafen gelegt und die Tür ganz zu gemacht (wohnen in einem großen Haus).
Jetzt mache ich das nicht mehr, die Tür ist angelehnt, dass wir ab und an bei ihm rein schauen können, aber das reicht nicht.
Wenn ich da nicht rein wäre, hätte die Atmung wohl ausgesetzt, von der Gesichtsfarbe war er kurz davor, dann hätte angelcare wohl Alarm geschlagen.
Aber wir sind beide berufstätig und da verfliegt die Zeit, wie schnell sind 2 Stunden vergangen, wo man nicht ins Zimmer geschaut hat? Und dann wars zu spät?
Unser Babyfon hat sogar Video und es ist nicht angegangen und im Video hat man auch nichts gesehen, er lag auf dem Bauch und hat nur vor sich hin gebebt und gekrampft, aber nicht so, dass er sich hin und her schmeißt oder sonst was...

ich hoffe, dass so etwas nicht wieder kommt und selbst wenn sind wir jetzt vorbereitet (notfallmedikament). wird schon.

aber ohne angelcare könnte ich nicht schlafen, der kleine ist auch verunsichert und wird seither wieder dauernd nachts wach.