Kommt ihr mit 500.- für eine 4 köpfige Familie aus?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von knuffel84 29.04.11 - 13:52 Uhr

Hallo,

kommt ihr mit 500.- (für Lebensmittel und Hygieneartikel) für eine 4 köpfige Familie (2Windelkinder) aus?

Kauft ihr einmal pro Woche ein oder täglich?


Würde mich über ein paar Antworten freuen!

Viele Grüße
J.

Beitrag von ppg 29.04.11 - 13:56 Uhr

Knapp und nur wenn wir über einen kurzen, überschauberen Zeitabschnitt sprechen. Müssen, neben Lebensmitteln, Drogerieartikeln auch noch Kleidung und Schuhe, Friseur und Freizeit bezahlt werden, dann wird die Luft zu dünn

Ute

Beitrag von knuffel84 29.04.11 - 13:59 Uhr

ne, ne... ich meine NUR für Lebensmittel und Hygieneartikel (Duschgel, Schampoo, Windeln usw.)

Beitrag von mansojo 29.04.11 - 14:01 Uhr

hallo,

nur lebensmittel und hygiene?
dann ja


ich mach einmal die woche großeinkauf

unter der woche wird nur brot und z.bsp salat gekauft


lg manja

Beitrag von wicca-witch 29.04.11 - 14:03 Uhr

Wir sind auch eine 4 Köpfige Familie mit zwei Windelkinder.
Unser Budget für Drogerieartikel und Lebensmittel liegt bei 500 Euro.
Ich achte schon ziemlich genau auf die Preise, dafür mangelt es uns an nichts ;-)

LG

Beitrag von ida-calotta 29.04.11 - 14:19 Uhr

Hallo!

Noch sind wir zu dritt und brauchen derzeit keine Windeln mehr. Mein mac. Budget derzeit liegt bei 400 Euro, rein für Lebensmittel und Drogerieartikel. Ich komme aber meist mit 320-350 Euro hin. Also noch ein wenig Luft nach oben. Da ich im BV bin und Zeit habe kaufe ich fast tgl. immer ein wenig ein, allerdings streng nach Einkaufszettel.
Als ich noch arbeiten war bin ich 1x/Woche los.

LG Ida

Beitrag von havanna0804 29.04.11 - 16:25 Uhr

Hallo,

mein Mann macht einmal in der Woche nen Großeinkauf und wir kommen mit 500€ für Lebensmittel und Drogerieartikeln ganz gut hin. Haben auch zwei Windelkinder.
Allerdings koche ich nicht täglich, bei uns gibts auch mal öfter Stulle mit Brot;-).

LG Sandra

Beitrag von my.jessi 29.04.11 - 19:22 Uhr

"Stulle mit Brot" sorry, aber ich schmeiß mich gleich weg #rofl

Beitrag von arkti 29.04.11 - 19:51 Uhr

Ja ich auch #rofl

Ne Stulle mit Brot ist sicher sehr lecker, etwas trocken vielleicht #rofl

Beitrag von windsbraut69 30.04.11 - 11:29 Uhr

Spart aber ne Menge Geld :)

Beitrag von havanna0804 01.05.11 - 09:57 Uhr

So sieht es aus.

Und unbedingt schlecht für die Figur ist es auch nicht;-).

LG

Beitrag von schnitte19840 29.04.11 - 20:38 Uhr

#rofl

Beitrag von havanna0804 01.05.11 - 09:56 Uhr

Sagt man bei uns aber oft so;-).

Ist halt ne Redewendung für etwas "schlichteres" Abendessen. Natürlich kommt da Wurst oder Käse drauf;-).

LG

Beitrag von bea20 29.04.11 - 17:05 Uhr

Hallo,

also wir sind zu dritt und ich würde mit 500€ nicht auskommen. Achte solala auf Angebote.
LG Bea

Beitrag von agostea 29.04.11 - 20:01 Uhr

Das kann gut klappen. Klar.

Gruss
agostea

Beitrag von derhimmelmusswarten 29.04.11 - 21:27 Uhr

Ja sicher reicht das aus. Da hätte ich sogar noch Geld übrig. Windeln kann man, wenn man will, sehr günstig kaufen. Und warum reiten immer alle so auf Drogerieartikeln rum? Das meiste bekommt man doch auch im Discounter. Und soooo oft kauft man ja nun auch nicht Shampoo, Duschgel usw. Das fällt doch kaum ins Gewicht.

Beitrag von curlysue1 30.04.11 - 08:25 Uhr

Kommt halt immer drauf an, wo man seine Drogerieartikel kauft, Shampoo beim Friseur, Make Up+Creme Kosmetikerin, da kommt schon ein ordentliches Sümmchen zusammen.

Beitrag von nele27 30.04.11 - 11:04 Uhr

Kommt drauf an, wie man das definiert.

Bei uns sind Drogerieartiekel:

Kinder

- Windeln Gr. 3
- Windeln Gr. 6
- Badezeug (9 Euro pro Flasche!!)
- Waschgel

Mann:

- Shampoo
- Duschgel
- Deo
- Haargel
- Haarspray
- Wachs
- Rasierschaum

Ich:

- Shampoo
- Duschgel
- Deo
- Tagescreme

Unregelmäßig kommen noch Parfüm, Lidschatten, Puder, Eyeliner, Lippenstift, Lipliner, Creme hinzu.

Da kommen 100 Euro im Durchschnitt schon hin...

LG, Nele

Beitrag von carrie23 30.04.11 - 10:05 Uhr

Nein sind wir nicht, jetzt mit drei Kindern erst recht nicht.
ABER:
Wir rauchen
Wir trinken ungemein gern und viel Kaffee
Wir trinken gerne Red Bull und nicht nur Wasser ( wäre für mich kein Leben um sparsam zu sein NUR Wasser zu trinken )
Wir kaufen meist Markenprodukte also Pampers Windeln Hipp Feuchttücher ( sind die Einzigen die meine Kinder vertragen ).
Bei uns ist bei dem Geld auch die Verhütung dabei und die kostet auch

Ich kauf täglich ein, einmal die Woche könnte ich nicht dafür ist meine Kühl und Gefrierkombi zu klein und ich hab kein Auto und mag nicht fünfmal am Tag gehn um dann alles daheim zu haben.
ABER wenn der Supermarkt minus 25 % auf Getränke hat, kaufen wir für den ganzen Monat die Getränke und stapeln die im Abstellkammerl.
Wir brauchen rein für Zigaretten, Essen, Trinken, Hygiene so ungefähr 900-1000 Euro im Monat

Beitrag von nele27 30.04.11 - 10:42 Uhr

Klar!!

Wir sind zu viert (Alma isst allerdings noch nicht) und geben 400 Euro/ Monat für Lebensmittel aus.
Und das, obwohl wir Vielfraße sind und überwiegend bio kaufen sowie fair gehandelten Kaffee, von dem wir literweise trinken :-)
Ich denke, wir kommen gut aus, weil wir keine Fertiggerichte kaufen, auch Kuchen etc. selbst backen. Und immer mal günstige Dinge wie z.B. Teiggerichte auf dem Speiseplan stehen.

Inkl. Kosmetik, Hygiene und Windeln kommen wir schätzungsweise auch auf 500 Euro (allerdings ohne Frisör und Nagelstudio).
Windeln kaufe ich immer beim Windel-Lkw und spare eine Menge, obwohl ich wenn vorhandeln Ökowindeln kaufe.

LG, Nele

Beitrag von mami05-08 30.04.11 - 11:04 Uhr

Nö, ich würde damit nicht längst kommen. Wir verwenden das doppelte. Also 250 Euro die Woche. Weniger möchte ich auch gar nicht haben.
Wir Kaufen einmal die Woche ein alles was dann mal zwischendurch fehlt Kauf ich dann noch nach.
Wir haben nur ein Windelkind.


LG

Beitrag von romance 30.04.11 - 16:00 Uhr

Huhu,

nicht so ganz, eher mehr.

Da das nächste unterwegs ist, werden wir dann zwei Windelkinder haben.

Und versuchen den Fehler Breiglas gleich ganz weg zu lassen. Das macht eine Menge aus. WEnn das Kind nur aus dem Glas ist, ob Obstbrei oder Mittagsbrei. Dann kommt bei DM eine Summe in der Woche 20-25 Euro und es ist nicht immer nur Hipp.;-)

Windel kaufe ich nur, wenn es im Angebot ist und habe das große Glück ständig Coupons vonPampers zu bekommen. Das spart auch wieder....immerhin 4 Euro pro Mega Pack.

Wir kaufen überwiegend bei Kaufland ein, meistens das billigste. Aber da ich kein Milchzucker vertrage, kann ich nicht alles was im Angebot ist kaufen. ;-)

Wir haben fest gestellt, wenn wir Aldi und Kaufland kaufen gehen, wird es teuer. Und Aldi ist nicht so günstig wie mann denkt.

Und zwischendurch muß ich noch Obstgläser kaufen, was wir hier bei EDEKA machen oder wenn ich mal ind er Stadt bin. Dann bei DM.

Drogerie DM ist noch am günstigen.

Ich versuche was leider nicht immer gelingt, das meine Tochter vom Teller mit isst. Und es gibt unter der Woche auch viel Brot.

lG Netti



Beitrag von melanie021984 30.04.11 - 16:28 Uhr

Hallo


wir müssen derzeit mit 500€ hinkommen, wir beziehen nur ALG2 und dementsprechend sind nach Abzug der Fixkosten für Lebensmittel Hygieneartikel und Freizeit 500€ zur Verfügung.

Wir haben 1 Windelkind und 1 Schulkind.... Wir machen jeden Monat das beste draus und wir kriegen es hin.....

Achten sehr auf Angebote, und kaufe meistens 1x die Woche ein und schreibe immer auf was wir ungefähr Kochen werden. Wenn was frisch gebraucht wird , wird das zwischendurch gekauft.


lg melanie

Beitrag von irish.cream 30.04.11 - 18:00 Uhr

JA - würden wir!

Bei uns sind es zwar 600 € Budget im Monat - aber davon wird bezahlt:
*Lebensmittel
*Hygiene
*Nikotin (1 Raucher)
*Benzin

Wir sind 2 Erwachsene, 2 Kinder und 2 Katzen.. einmal die Woche ist Großeinkauf (nach Wochenplan!), wobei auch mal Obst/Gemüse frisch vom Landwirt oder Markt geholt wird (je nach Saison)..
Wir kochen täglich frisch - davon min. 3x Fleisch die Woche - immer mit frischem Gemüse - und frisches Obst ist auch immer im Haus!
Mein Mann trinkt ausschließlich Cola, und leider nur die Originale und hat einen hohen Kaffeepad-Verbrauch :)
Dafür schlage ich bei Cornflakes zu.. so hat jeder seinen Luxus hier..

Also - es ist machbar, auch ohne großartige Einschränkungen!

Beitrag von janavita 30.04.11 - 23:03 Uhr

Hi...

nö - ich kann drehen wie ich will, Angebote blättern und nach Schnäppchen suchen ... unter 1.000- € ist nichts zu machen.... Frag mich nicht warum... Wir kaufen (normalerweise) 1x pro Woche ein... irgendwie fehlt immer was oder ich sehe was, was wieder nicht geplant im Korb landet....

Gruß