Wer von éuch hat erfahrung mit lungenreife und wehenhemmer

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katimaus8677 29.04.11 - 13:58 Uhr

halli hallo mädels,


ich war nun 3 tage im kkh und habe die lungenreife bekommen und muss nun weiterhin wehenhemmer nehmen.
wer von euch hat damit erfahrung und wie lange habt ihr noch durchgehalten?
ich bin heute bei 33+1 also schon in der 34 woche mit meinen twins hoffe nun das wir noch 1-2 wochen durchhalten.
vielen dank für eure antworten.


lg katimaus mit emma und moritz inside

Beitrag von lucas2009 29.04.11 - 14:07 Uhr

mmhm also Wehen hatte ich nicht. Habe in der 28.SSW die Lungenreife wg. einer Gestose bekommen. Habe dann bis 39+1 noch durchgehalten. Mit viel Medis, KH-Auenthaltund viel Ruhe.
Hoffe deine Mäuse halten noch lange durch!

Beitrag von hsi 29.04.11 - 14:19 Uhr

Hallo,

ich hab die Lungenreife und Wehenhemmer bekommen. Habe allerdings nur 4 Tage durchgehalten, dann waren es richtige Geburtswehen trotz Wehenhemmer. Aber gut, mein Sohn ist als Extrem-Frühchen geboren wurden bei 26+4 SSW, 33+1 SSW ist schon super und da haben die meisten Frühchen (die ich jetzt kennen gelernt habe seit den 8 Wochen Intensivzeit) gute vorrausetzunger und wenig Probleme. Die sind meistens auch relativ früh heim. Drück dir aber dennoch die Daumen das du so lang wie es geht durchhälst, jeder TAg im Bauch zählt.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J. mit Tim knapp 2 M.

Beitrag von aires 29.04.11 - 14:19 Uhr

Hallo,

also ich war in der 31.SSW im KH hab die lungenreife und wehenhemmer bekommen und bin nach wie vor #schwanger
ich hab 2x wehenhemmer bekommen einmal als tropf und einmal als pille - außer übelste nebenwirkungen (kreislauf, tremor, übelkeit/kotzeritis, usw usf.) hats bei mir nichts gebracht - wehen waren und sind nach wie vor vorhanden (auch recht regelmäßig, je nach "stress" situation auch im 3min takt) nur sind die bei mir zum glück noch nicht geburtswirksam)

drücke dir die daumen, dass ihr noch ein bisschen durchhaltet!

LG
aires ET-34

Beitrag von evchen79 29.04.11 - 14:23 Uhr

Hallo Katimaus,

ich war um die 28. SSW im Krankenhaus. Das war bei mir schon der zweite Aufenthalt wegen vorzeitiger Wehen. Ich musste über eine Woche bleiben und habe auch Wehenhemmer und Lungenreife bekommen.
Meine Zwillinge (auch ein Mädchen und ein Junge) sind letztendlich nur drei Wochen zu füh gekommen, Anfang der 38. Woche, also Kopf hoch!

Viel Glück
Evchen