blut im urin? zu wenig getrunken!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von bienchen55 29.04.11 - 14:30 Uhr

hi,

liegt sicher daran dass ich kaum was getrunken hatte vor dem test mit den stäbchen, oder?

alle anderen werte sind ok

lg

Beitrag von juliz85 29.04.11 - 14:41 Uhr

was denn fürn test? beim arzt? ich hoffe ja, denn blut kommt ganz sicher nicht von zu wenig trinken!

Beitrag von bienchen55 29.04.11 - 14:44 Uhr

bist du ärztin?

Beitrag von siem 29.04.11 - 14:48 Uhr

du gehst doch auch immer zur vorsorge beim fa, oder? da gibt man urin im becher ab und die halten ein stäbchen rein. dann gibt es + oder minus bei der kontrolle von blut, eiweiß und leukozyten glaube ich im urin. steht in deinem mutterpaß.
und ja, ich hatte auch ein + bei eiweiß und blut und mein fa sagt, das kommz davon wenn man zu wenig trinkt.
lg siem 19ssw

Beitrag von isi1709 29.04.11 - 14:50 Uhr

Hi,

Blut im urin kann sehr viele Ursachen haben, z.B. von den Hormonen kommen. Es gibt Frauen, die haben das fast immer und denen gehts gut. Vertrau einfach deinem FA und lass dir von anderen nichts einreden.

LG

Isabel
20. SSW

Beitrag von siem 29.04.11 - 14:45 Uhr

hallo

hatte bei der letzten vu auch ein + bei eiweiß und blut im urin und mein fa sagte ich soll einfach mehr trinken. hatte da für den test auch gerade die letzten tröpfchn rausgepresst.
also immer trinkflasche griffbereit haben und rein damit ;-)

lg siem 19ssw

Beitrag von jengelchen83 29.04.11 - 15:00 Uhr

Bei mir wurde gesternauch etwas Blut und zuviel Eiweiß im Urin festgestellt. Die Ärztin meint, dass auf eine Blasenentzündung deuten lässt und hat mir direkt Antibiotikum gegeben. Trinken, trinken, trinken...