schleimpfropf

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von oneline22w 29.04.11 - 15:08 Uhr

hallo

bin jetzt in der 38. woche und seit tagen immer wieder wehen und krämpfe.
mein oberbauch is ständig hart und im unteren bereich nicht. das allein find ich schon seltsam..

aber meine eigentliche frage is, ob man spürt wenn der schleimpfropf sich löst... hat da jmd schon erfahrungen?

Beitrag von juliz85 29.04.11 - 15:35 Uhr

ich kann dir nur sagen, dass er sich nicht bei jedem löst bzw dass nicht jede es mitbekommt. lg

Beitrag von sunnygirl1978 29.04.11 - 15:45 Uhr

Hallo,

bei mir wird auch immer nur der ganze Bauch hart. Schleimpfropf hatte ich beim ersten auch nicht verloren. Denke mir nur noch - wenns richtig weh tut - werd ichs schon merken.

Sunnygirl 38.SSW

Beitrag von -smocky- 29.04.11 - 16:21 Uhr

Also bei mir ging der Schleimpfropf ca. 16 Std. vor der Geburt mit dem Beginn der Wehen ab. Hab geschlafen, kann also nicht sagen ob man es spührt.
Bin mitten in der Nacht wach geworden und hab gedacht, ich hab eingenässt, ist alles feucht gewesen. Bin dann zur Toilette und hatte sehr viel Schleim vermischt mit Blut im Slip. Blut lief dann bis zur Geburt.

#winke

Beitrag von momfor3 29.04.11 - 16:48 Uhr

Also bei der 1. Geburt war der Geburtsbeginn ein Blasensprung,
bei der 2. Geburt gings nach einem heftigen Nierenstau mit Cholik mit Wehen los - schön langsam und sachte, war echt super.
Jetzt bin ich 39.SSW und habe heute den Schleimpfropf verloren. Es ist tatsächlich ein Rießenteil und man kann es am Toi nicht übersehen.
Viel ZS habe ich die letzten Tage schon verloren, aber das heute war eindeutig und ich war selbst ganz überrascht wie das Ding so aussieht und wie groß es ist.
Hoffentlich ist es auch tatsächlich ein Zeichen dafür, daß es nicht mehr 1 oder 2 Wochen dauert................ habe nämlich wieder nen Nierenstau (aber nicht sooo schlimm) und ne schöne Thrombose im Unterschenkel.


Mein Bauch wird auch schon seit 2 Wochen immer mal wieder hart. Heute auch ständig und mit Druck nach unten.



LG und alles Gute für die Geburt !
mf3