Warum lacht mein Baby nicht?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von claudia-79 29.04.11 - 15:31 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hab da mal ne Frage: Warum lacht mein Sohn (16 Wochen alt) nie?
Gelegentlich bekomme ich ein süßes, schiefes Lächeln, besonders morgens früh wenn ich ihn frage, ob er gut geschlafen hat. Aber so sehr ich mich auch anstrenge - lustige Gesichter machen, Kitzel-Spiele, alle möglichen Geräusche, knuddeln etc.- nichts zu machen, kein Juchzen, kein Lachen, kein Quiken... Hören kann er gut, aber er macht generell sehr wenig Töne, bisher kommt eher ein "öhhh öhhh" oder "hmmm, hmmm".

Woran liegt das? Kommt das noch? Ich spiele und singe mit ihm und das gefällt ihm auch, aber dass er jubelt war noch nie der Fall...

Würde mich sehr über eure Meinung freuen!

Viele Grüße,
Claudia #winke

Beitrag von lena1309 29.04.11 - 16:09 Uhr

Hallo,

schau mal hier zum Beispiel: http://www.hallo-eltern.de/M_Baby/Baby-soziale_entwicklung.htm

Da siehst man recht schnell, dass dein Sohn noch Zeit hat. Und das kommt einfach von allein, da muss Mama sich nicht für überschlagen, auch wenn ich verstehen kann, das man darauf wartet.;-)

LG
M.

Beitrag von maerzschnecke 29.04.11 - 16:11 Uhr

Ich denke mal, das eben jedes Baby anders ist.

Laut lachen tun die meisten Babys mit 16 Wochen noch nicht, das kommt später.

Erzählen und quietschen - das macht meine Emilia schon seit zwei, drei Wochen sehr fleissig. Was mir in dem Zusammenhang aufgefallen ist: man muss sie auch zu Wort kommen lassen. Gerade anfangs war es so, dass wenn man sie dauernd bequatscht und zugetextet hat, von ihr wenig kam.

Beitrag von claudia-79 29.04.11 - 16:29 Uhr

Danke für eure Antworten!

Ich war nur so verunsichert da viele Babys aus meinem Geburtsvorbereitungskurs (also so ziemlich gleiches Alter) schon brabbeln und blubbern und vergnügt quitschen und auch lachen nur meiner schaut ziemlich sparsam drein...

Tja, dann muss ich mich wohl gedulden...

Da es mein erstes Kind ist, bin ich immer leicht "nervös" ob er sich altersgerecht entwickelt. Versucher mich auch immer daran zu erinnern dass die einen dies zuerst können und die anderen etwas anderes, aber es ist schon schwer einfach abzuwarten.

LG, Claudia