Geburtsurkunde neubeantragen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anika-schnegge 29.04.11 - 15:36 Uhr

Gestern war zum ersten mal die Hebamme bei mir und Sie meinte ich muss eine neue Geburtsurkunde von diesem Jahr beantragen #schock.
Stimmt das???

Beitrag von siem 29.04.11 - 15:47 Uhr

hä, von dir? für die geburt?
verstehe ich nicht.
bekomme nr 3 und mußte nie eine neue geburtsurkunde beantragen.

lg siem 19ssw

Beitrag von momo2101 29.04.11 - 16:01 Uhr

Huhu!

Bist du verheiratet? Wenn ja, dann musst du das Familienstammbuch mitnehmen, wenn nicht, dann brauchst du tatsächlich eine Geburtsurkunde von dir. Die kriegst du aber unproblematisch im Standesamt, wo deine Eltern geheiratet haben (da bin ich allerdings nicht 100%sicher). Einfach dort anrufen und nachfragen. Die schicken das eigentlich sogar zu oder du fährst während der Öffnungszeiten vorbei.

Hoffe ich konnte dir helfen,
LG, Momo mit Minimaus inside (36.ssw) #verliebt

Beitrag von gg82abt 29.04.11 - 16:30 Uhr

Geburtsurkunde bekommst du in dem Standesamt wo du geboren bist!!! Nicht da wo deine Eltern geheiratet haben.

Ist aber nur nötig wenn du nicht verheiratet bist. Da brauchst das Familienstammbuch

Beitrag von lala-1280 29.04.11 - 16:33 Uhr

Ja du brauchst sie wie gesagt wenn du nicht Verheiratet bist um den Zwerg beim Standesamt anzumelden.

Du kannst sie aber auch über das Internet bestellen die meisten Städte bieten das inzwischen an geht ganz einfach und kostet 10€

wenn du noch eine hast brauchst du natürlich keine Bestellen

LG

Beitrag von katteundtom 29.04.11 - 16:59 Uhr

Hallo,

ich bin selber Standesbeamtin und kann dir das erklären. und Ja du brauchst zur Anmeldung deines Kindes eine neue Urkunde (max 6 monate alt). solltest du verheiratet sein auch die heiratsurkunde.

die geburtsurkunde muss deshalb aktuell sein, da ja immer Änderungen wie zbs. Namensänderung, Adoption etc vorkommen können.

LG Katja

Beitrag von anika-schnegge 29.04.11 - 20:53 Uhr

Hab doch noch eine, reicht die denn nicht???

Trotzdem schonmal Danke.

Lg Anika (25+1)

Beitrag von anika-schnegge 29.04.11 - 21:07 Uhr

Hab doch aber noch eine, reicht die denn nicht???